RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
48
47
50
Gesamtrating
48
8 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Le CielLe CielLe Ciel
Alle Fotos (12)
Event eintragen
Le Ciel Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Brunch
Ambiente
Vornehm
Preislage
Hochpreisig
Kreditkarten
Gängige Karten
Öffnungszeiten
Mo
12:00-14:30
19:00-22:45
Di
12:00-14:30
19:00-22:45
Mi
12:00-14:30
19:00-22:45
Do
12:00-14:30
19:00-22:45
Fr
12:00-14:30
19:00-22:45
Sa
12:00-14:30
19:00-22:45
So
geschlossen
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Le Ciel

Kärntner Ring 9
1010 Wien (1. Bezirk - Innere Stadt)
Grand Hotel
Küche: Französisch, Wiener Küche
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 01 515 80-9100Fax: 01 515 13 15
Lokal teilen:

8 Bewertungen für: Le Ciel

Rating Verteilung
Speisen
5
6
4
3
1
2
1
0
Ambiente
5
5
4
2
3
2
1
0
Service
5
7
4
3
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 23. März 2016
iceage
2
1
5Speisen
4Ambiente
5Service

Speisen perfekt - kreative Zutaten, exzellente Zubereitung und Präsentation zu schade um es zu essen;
Ambiente - sehr klassisch (muss man mögen), aber mit angenehm viel Platz;
Service - jeder Gast wird königlich behandelt, das Service ist kompetent und wohltuend aufmerksam und zuvorkommend;
Danke für diesen schönen Abend!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 23. Februar 2016
feinkoster
7
0
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

war heute mittags wieder einmal im Le Ciel. seit einiger zeit offeriert
das Restaurant wochentags mittag ein dreigängiges menue inkl. wein-
Begleitung (2 gläser), mineralwasser und Kaffee um 45 euro. gedeck
ist auch inkludiert.
beginnt mit wunderbaren brot-und gebäcksorten, dazu gesalzene
butter und chilibutter-geschmacklich hervorragend. dann folgten drei
kleine amuse geule, auch sehr gut.
vorspeise lachstatar meine frau, ich kalbszunge mit gemüseaspik.
hauptspeise nahmen wir beide gebratenen zander mit erdäpfel-
creme (beides hervorragend) und Mangold, der leider etwas bissfest
war.
nachtisch topfennockerln mit mangoeis und Fruchtsalat,sehr gut
dazu tranken wir zahel gem. satz, hat gepaßt.
positiv das wunderschöne lokal im 7. stock und die hervorragende
servicemannschaft, die uns kompetent ünd freundlichst betreuten.
Fazit: zwei angenehme stunden mit einem sensationellen preis-
leistungsverhältnis.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
am 29. September 2013
tobias
46
2
6
5Speisen
5Ambiente
5Service
5 Fotos3 Check-Ins

Bei unserm gestrigen Besuch wurden wir sehr herzlich empfangen, der reservierte Tisch entsprach unserer Vorstellung, nach dem Aperetiv wurde uns ein Gruß aus der Küche gereicht, die Vorspeisen waren einerseits die gebratene Entenleber mit Kräuter-Obstsalat und andererseits gegrillte Garnelen mit Pici Feta Käse und Austernkresse dazu ein Glas Riesling Ruppersberg von der Pfalz alles sehr stimmig.
Als Mittelgericht wurde von uns eine Kartoffel -Trüffelsuppe sowie eine sourtierte Entenbrust gewählt alles sehr schmackhaft , das Personal sehr
aufmerksam immer präsent jedoch nie aufdringlich einfach zum wohlfühlen.
Nun zum Hauptgericht da wählten wir das Kalbsfilet mit Hummer und Pilzrisotto für diese Qualität ist der Preis um € 48,-- gerechtfertigt dazu wurde ein Pin Noir vom Weingut Malat gereicht.
Zum Abschluss wurde einerseits Käse gewählt sowie Topfen-Marillenknödel Sauternes Sabayon.
Unsere Meinung: ein sehr gutes Restaurant mit ausgezeichneter Qualität sowie einem perfekten Services mit wunderbarer live Klavier Untermalung
ein gelungener Abend der jeden Cent wert war.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 5. Okt 2013 um 03:40

Lieber tobias, danke für die Bewertung, der ich gerne "hilfreich" gebe. Le Ciel ist ein langjähriger Liebling von mir; ich freue mich, daß es dort noch immer hervorragend zugeht. Vielleicht könntest Du ein wenig über die Rechtschreibung nachdenken, bevor Du postest? Das ist nicht essentiell, aber macht schon einen anderen Eindruck. Ich freue mich über weitere Bewertungen!

Gefällt mir
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 29. August 2013
Experte
kuechenmeister
193
27
25
5Speisen
5Ambiente
5Service
6 Fotos1 Check-In

Die Wiener gehen ja nicht besonders gern in Hotels essen, was oft berechtigt sein mag, im Falle des Grand Hotels am Ring sollte man aber durchaus eine Ausnahme machen. Dieses 5-Stern-Hotel beherbergt im Dachgeschoß nicht nur ein, sondern gleich zwei exzellente Restaurants, das Unkai (Luxus-Japaner, nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen Sushi-Bar im Erdgeschoß) und eben das Le Ciel, vom Gault Millau mit zwei Hauben bedacht, hier auf rete.at zuletzt 2011 besprochen.

Der Lift bringt uns von der Empfangshalle in den 7. Stock und dort führt unser Weg durch ein sehr geräumiges Foyer direkt auf die Terrasse. Bei Schönwetter ein feiner Platz. Man sitzt hier hinter Balustraden hoch über der Ringstraße bei wunderbarer Aussicht an der frischen Luft in einem der diskretesten Gastgärten Wiens, was manche Geschäftsesser durchaus zu schätzen wissen. Mit Dresscode Business ist man gut beraten, wenngleich die Atmosphäre im „Garten“ durchaus entspannt ist, deutlich legerer jedenfalls als im etwas schwülstigen Innenbereich.

Wir sind mittags hier. Die Tische sind freundlich – sommerlich gedeckt, gut die Hälfte ist belegt, links von der Türe brutzeln Steaks am Grill, die Gäste unterhalten sich ruhig, der Geräuschlevel vom Ring hält sich in Grenzen, man hört sogar die Vögel zwitschern. Eine Markise schützt vor Sonne und Regentropfen.

Wir werden freundlich empfangen und rasch mit Aperitiv und Karte versorgt. „Wir bieten Ihnen einen Streifzug durch die österreichische und französische Küche zum Preis von € 13,- pro ausgewähltem Gang“ steht da, und darunter finden sich drei kalte Vorspeisen, zwei Suppen, drei warme Vorspeisen, vier Hauptspeisen, vier Desserts und Käse. So einfach kann die Preisgestaltung im Restaurant sein.

Wir entscheiden uns für das Huchentartar mit Kräutern, Ribiseltomaten und Physalis, die Pilztagliatelle mit Lauch und Borbonese Pfeffer, das Kaninchenfilet mit Zucchiniblüte, Pilzen, roten Zwiebeln und Koriander – Wok-Style und Cromesqui, die Weinbergpfirsichkaltschale mit Himbeer-Panna-Cotta und Schoko-Chilieis und die Petit Fours.

Die Weinkarte bietet eine Vielzahl von erstklassigen heimischen und internationalen Etiketten, wir entscheiden uns für einen sehr feinen Riesling Smaragd von Rudi Pichler aus Wösendorf.

Das Huchentartar ist köstlich, fein gehackt, nur leicht gesalzen und ansonsten naturbelassen, zu einer Kugel geformt und in frischen Kräutern gerollt. Ein erstklassiger Einstieg.

Der Teig der Tagliatelle ist mit geriebenen Pilzen zubereitet und daher braun, die Pilze sind Eierschwammerln und werden von dem frischen Pfeffer perfekt unterstützt. Sehr würzig, vielleicht eine Spur zu stark gesalzen.

Die Eierschwammerln begegnen uns als Beigabe zum Kaninchenfilet wieder, das würfelig geschnitten gemeinsam mit den roten Zwiebeln und dem Koriander im Wok gebraten und mit ein wenig Sojasauce abgeschmeckt dezent asiatisch daherkommt. Dazu das Cromesqui, eine sehr schmackhafte Krokette aus gehacktem Kaninchenfleisch.

Die Desserts sind ebenfalls ganz ausgezeichnet, den Abschluss macht ein tadelloser Espresso.

Die Portionsgrößen entsprechen den Usancen eines Gourmetlokals und all die feinen Dinge summieren sich natürlich am Ende zu einer stattlichen aber angemessenen Rechnung, in unserem Falle beträgt sie für zwei Personen € 170,-.

Fazit: Elegantes Restaurant mit sehr guter Küche, ausgezeichneter Weinauswahl und erstklassigem Service. Die zwei Hauben sind hoch verdient, der 7. Stock des Grand Hotels am Ring daher definitiv einen Besuch wert.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja15Gefällt mir12Lesenswert11
Letzter Kommentar von am 29. Aug 2013 um 21:45

War früher sehr oft dort zu Gast, habe mich immer sehr wohl gefühlt. Ich bin glücklich (und gar nicht erstaunt), daß das Niveau weiterhin hoch ist. Für Weininteressierte kann ich nur empfehlen, sich mit dem formidablen Sommelier zu besprechen, der oft auch glasweise Faszinierendes bringt!

Gefällt mir2
am 7. Dezember 2011
Update am 22. Dezember 2011
Hartaberfair
55
7
11
5Speisen
4Ambiente
5Service
1 Check-In

Das Le Ciel bietet das, was man sich von einem Sternerestaurant erwartet: Einfallsreiches leckeres Essen, perfekten Service und ein schönes Ambiente.

Zum Essen: Wir hatten ein Drei-Gänge-Menü und alle Speisen waren sowohl äußerst ansprechend angerichtet als auch geschmacklich ein Erlebnis. Der vom Sommelier empfohlene Wein war hervorragend (bei 70 Euro pro Flasche wäre alles andere aber auch indiskutabel gewesen). Am Essen gibt es also nichts auszusetzen und die hohen Erwartungen an ein Sternerestaurant werden erfüllt. Wie in fast allen Edelrestaurants ist die Portionsgröße leider eher klein. Also Sattessen wird teuer.

Zum Service: Dieser ist einfach nur perfekt. Die Kellner sind unglaublich aufmerksam, Gläser sind nie leer und jeder Extrawunsch wird mit einem Lächeln erfüllt. Der Sommelier nimmt sich viel Zeit für die Weinberatung und man hat das Gefühl, er möchte einem wirklich den passendsten Wein zum Essen empfehlen und nicht irgendwas an den Mann bringen.

Ambiente: Das ist in meinen Augen der einzige Punkt, bei dem es für das Le Ciel Abzug gibt. Das Restaurant ist mit einem 18. Jahrhundert-Flair eingerichtet. Das muss einem gefallen. Für meinen Geschmack ist es etwas zu düster. Dafür hat man den ganzen Abend wunderschöne live Klavierbegleitung.

Fazit: Das Le Ciel ist ein Sternerestaurant und wird diesem Anspruch auch gerecht. Der Hauch von Luxus hat aber natürlich seinen Preis. Für ein 4-Gänge-Menü für 2 Personen inklusive einer Flasche Wein sollte man mit 250 Euro rechnen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 4. Dezember 2011
thaidog
34
2
4
3Speisen
5Ambiente
5Service

Das Le Ciel ist ein tolles Lokal und wennn man einen besónderen Abend verbringen möchte, sicher auch zu empfehlen. Gegessen haben wir aber schon wesentlich besser. In diieser Preiskategorie ist die Dichte in Wien sehr hoch und das Le Ciel kann keineswegs mit Lokalen wie dem Mraz oder dem "Steirereck im Stadtpark" mithalten. Wir aßen eine gute Suppe, einen guten Fisch und eine gute Nachspeise, aber eben alles nur gut. Jeder bilde sich selber seinen Meinung, aber wir fanden es eben nur mittelmäßig.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 6. Dez 2011 um 22:49

hi, natürlich kann man in vielen lokalen in wien sehr gut essen, Anna Sacher ist ganz toll und nicht zu vergessen das RieGi, asiatisch das Patara, das Yohm. lLe Loft soll sehr gut sein, muß ich aber erst gehen. Wahrscheinlich gibt es noch viele sehr gute, aber das sind unsere Favoriten.

Gefällt mir
am 1. Oktober 2010
Rathay
7
2
2
-Speisen
-Ambiente
-Service

curnonsky taggte "Le Ciel (1010 Wien)" mit "16 PKTE MICHELIN"

1.) gibt es Punkte für das Gesamtranking wenn man bei einem Lokal 12 Taggs setzt?- kommt man so zum 3.Platz im 4-Wochenranking?

2:) Seit wann vergibt Michelin Punkte?

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von Unregistered am 8. Okt 2010 um 13:49

bitte solche nullbewertungen zu unterlassen! dafür gibt es kommentar und feedback!

Gefällt mir
am 12. Juni 2009
josti
43
3
4
5Speisen
5Ambiente
5Service

Ein besonderes Ambiente in diesem Restaurant, mit wunderschönen Blick auf die Ringsstraße, besonders Abends ein tolles Erlebnis. Speisen sehr liebevoll und ansprechen serviert, vom Sommelier auch Weinbegleitung auf Wunsch nationale und internationale Spitzenweine. Käsewagen mit Spezialitäten aus der ganzen Welt. Vermutlich gibt es nichts an Speisen oder Getränken, dass dieses Lokal nicht bieten kann. Besonderst für bestimmte Anlässe empfehlenswert.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
Le Ciel - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1090 Wien
1 Bewertung
1010 Wien
18 Bewertungen
1010 Wien
16 Bewertungen
1090 Wien
14 Bewertungen
1070 Wien
6 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Die Wiener Auster. Lokale die Wiener Weinbergsc...

Die Wiener Schnecke In den Kochbüchern der Katharina P...

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 12.06.2009

Master

3 Check-Ins
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK