RestaurantTester.at
Fr, 9. Dezember 2022
In der Umgebung

Kioyo

1 Bewertung
Wehlistraße 66, 1200 Wien
Millennium City
Küche: Japanisch, Asiatisch, Sushi
Lokaltyp: Restaurant, Sushi Bar
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen
Volle Laufbänder, leckere Speisen mit äußerst großer Auswahl, ständig frisch ... - Kioyo - WienSushi und Maki Sets - Yammiii! - Kioyo - WienFrische und leckere Scampi! - Kioyo - Wien
Gebackenes Gemüse und zartes gebackenes Hühnerfleisch mit Süß saurer Sauce! - Kioyo - WienKioyo - WienKioyo - Wien7 Fotos

Bewertungen (1)

Gesamtwertung

20
1 Bewertung
Speisen
10
Ambiente
40
Service
10
am 2. November 2021
restauranttesterinanna
SpeisenAmbienteService
Nie wieder! Garnelen waren mit Eiern besetzt, der Lachs schmeckte nach Plastik, sodass ich ihn nicht essen konnte. Der Preis mit 17,50€ am Abend + Getränke ist für DAS wirklich zu viel. Nie wieder running sushi. Nie wieder Kioyo.
HilfreichGefällt mirKommentieren
am 5. Juni 2013
scrwoedmasta
Level 3
SpeisenAmbienteService
Meine Frau und ich wohnen in der Nähe der Millennium-City und sind Stammgäste im Kioyo. Daher kann ich kaum glauben, was hier an Bewertungen abgegeben wird (Verwechslung?). Die Speisen im Kioyo sind abwechslungsreich, im oberen Laufband sind die (immer ausreichend) warmen Speisen unterwegs, unten...Mehr anzeigenMeine Frau und ich wohnen in der Nähe der Millennium-City und sind Stammgäste im Kioyo. Daher kann ich kaum glauben, was hier an Bewertungen abgegeben wird (Verwechslung?). Die Speisen im Kioyo sind abwechslungsreich, im oberen Laufband sind die (immer ausreichend) warmen Speisen unterwegs, unten die kalten. Manche Sachen bekommt man - wenn das Lokal mal nicht sehr voll ist - auf Anfrage. Das Personal ist zwar nicht "sachertauglich", dennoch freundlich und bestellte Getränke kommen rasch. Für "all you can eat" ist der Preis angemessen. Ich kann das Kioyo nur weiterempfehlen. Um Missverständnisse zu vermeiden: das Kioyo, welches ich beschreibe, liegt unmittelbar nach dem (Drehtüren-)Eingang links von der aufwärts führenden Rolltreppe zum UCI Kino Center.
Hilfreich4Gefällt mirKommentieren
am 25. Oktober 2010
Gastronaut
Experte
SpeisenAmbienteService
Strategisches Running Sushi-Essen zahlt sich hier aus. Alles was sie dafür brauchen ist ein wenig Hunger, ein wenig Zeit und zwei halbwegs scharfe Augen. Das Kioyo ist sicher kein typisches Lokal dieser Art, in das man sich setzten sollte, wenn man allzu hungrig ist. Denn dann würde man einfach d...Mehr anzeigenStrategisches Running Sushi-Essen zahlt sich hier aus. Alles was sie dafür brauchen ist ein wenig Hunger, ein wenig Zeit und zwei halbwegs scharfe Augen. Das Kioyo ist sicher kein typisches Lokal dieser Art, in das man sich setzten sollte, wenn man allzu hungrig ist. Denn dann würde man einfach das essen, was halt gerade vorbeifährt..Setzt man sich aber hin und beobachtet in aller Ruhe was daherkommt, was Neues dazu kommt und was einfach keine Abnehmer findet, dann kann sich der Besuch schon lohnen. Nach ungefähr drei Minuten bemerkten wir, dass hier kein einziges Thunfisch Sushi daherkam. Auf dir Frage danach bei einer Mitarbeiterin kam die Aussage, dass man den "teuren" Thunfisch nur auf Anfrage bringen würde. Ehrlich und OK, taten wir also. Leider war der "teure" Thunfisch aber auch zäh, wahrscheinlich suboptimal aufgetaut.
Und auch die vorbeifahrenden Sushivariationen waren keine Sensation. Immerhin gab es hier die Auswahl zischen Lachs, Butterfisch, Makrele und Tintenfisch. Bei den Makis waren die Seetangblätter leider viel zu ledrig. Wenden wir uns also den warmen Speisen zu: Das einsame gebratene Lachsstückchen, dass seit unserer Ankunft tapfer aber immer trockener seine Runden zog (Wir erkannten es an einer markanten Verfärbung in der Mitte), wurde nach ca 20 Minuten lediglich umgedreht. Frei nach dem Motto "irgendein Depp wird es schon nehmen"! Immerhin waren dann die frischen Lachsfilets ganz in Ordnung! Wirklich gut waren dann aber die frischen Wan Tans, die frischen gebratenen Nudeln mit Gemüse und sogar die Mini-Frühlingsrollen, die doch tatsächlich selbstgemacht und nicht bloß eingekauft waren. Die frischen Speisen erkennt man hier im Übrigens daran, dass sie kleinen Plastikhauben über den Speisen auf der Innenseite beschlagen sind.
Die Finger würde ich hier von allem Muscheligen lassen, das sieht hier nicht besonders lecker aus! Insgesamt ist das Essen im Kioyo ess- aber nicht wirklich genießbar, man solltesich aber echt die Zeit nehmen um nach den frischen Speisen Ausschau zu halten!
Kioyo - WienKioyo - WienKioyo - Wien
Hilfreich5Gefällt mirKommentieren
am 27. Februar 2010
Rene123
Level 2
SpeisenAmbienteService
Sehr gut besuchtes Lokal in einem Einkaufszentrum. Man kann hier A´la Carte, Running oder auch TakeAway bestellen. Ich versuche es sicherlich alle zwei bis drei Monate dort zu essen leider auch Jedesmal unglücklich. Essen: Im Runing Bereich leider vieles aus der Friteuse also Kartoffels...Mehr anzeigenSehr gut besuchtes Lokal in einem Einkaufszentrum.

Man kann hier A´la Carte, Running oder auch TakeAway bestellen. Ich versuche es sicherlich alle zwei bis drei Monate dort zu essen leider auch Jedesmal unglücklich.

Essen:

Im Runing Bereich leider vieles aus der Friteuse also Kartoffelspalten etc. Also richtig unJapanisch *g*. Auch beim im A´la Carte überwiegt die Massenabfertigung die dort herscht, also frisches Gemüse darf man nicht erwarten. Geschmacklich sind sie allerdings in Ordnung. Makis einmal gut einmal schlecht.
Positiv: Ich stehe auf deren Krautsalat!

Ambiente/Lokal/Service:

Ambiente mag kann ich mich nicht äussern, ist halt in einem Einkaufzentrum auf schnell schnell.
Lokal wirkt schon sehr abgenutzt,aber Sauber.
Personal ist teils teils, manche sehr Nett manche ziemlich abweisend.

Fazit:
Ich bin zwar echt nicht zufrieden mit deren Qualität, aber da es schnell geht und es Geschmacklich in Ordnung ist versuche ich es immer wieder und werde es wohl weiter so treiben *g*!
Empfehlen tue ich es nicht, allerdings dürfte dieses Lokal einen großen Stammkundekreis haben. Somit sollte es jeder den es Interessiert einmal Testen und für sich selbst entscheiden ob gut oder schlecht.
HilfreichGefällt mirKommentieren
Bewertung schreiben
Diese Website verwendet Cookies
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Wir und unsere Partner (Drittanbieter) erheben Daten und verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen und Inhalte einzublenden und Messwerte zu erfassen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies jederzeit widerrufen. Mehr Info
Cookie Einstellungen
Cookie Einstellungen
Unbedingt erforderliche Cookies
Immer aktiv
Diese Cookies sind für den Betrieb der Website technisch notwendig und für bestimmte Funktionen (z.B. Speichern von Einstellungen, Anmeldung, Erleichterte Navigation) unbedingt erforderlich. Die meisten dieser Cookies werden bei von Ihnen getätigten Aktionen gesetzt. Sie können diese Cookies in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren. Beachten Sie bitte, dass Ihnen in diesem Fall das Angebot der Webseite nur mehr eingeschränkt zur Verfügung steht.
Inhalte und Dienste von Drittanbietern (z.B. Google Maps)
Wir binden auf der Website Inhalte oder Dienste von Drittanbietern ein, um unsere Inhalte mit den Inhalten der Drittanbieter zu ergänzen (z.B. mit Landkarten) oder um die Funktionen dieser Website zu erweitern. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, stehen diese Inhalte und Dienste nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung. Drittanbieter verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.
Personalisierte Anzeigen
Wir verwenden Werbenetzwerke (z.B. Google Adsense), um Ihnen für Sie relevante personalisierte Anzeigen auf der Website einzublenden. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, werden Ihnen keine personalisierten Anzeigen gezeigt. Werbenetzwerke verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.