RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
35
32
27
Gesamtrating
31
2 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
IllmitzerIllmitzerIllmitzer
Alle Fotos (10)
Event eintragen
Illmitzer Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente
Stylish
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Eröffnungsjahr
2000
Öffnungszeiten
Mo
geschlossen
Di
10:00-00:00
Mi
10:00-00:00
Do
10:00-00:00
Fr
10:00-00:00
Sa
10:00-00:00
So
10:00-00:00
Hinzugefügt von:
bubafant
Letztes Update von:
WalterH2
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Illmitzer

Sandgasse 16
7142 Illmitz
Burgenland
Küche: Österreichisch, International
Lokaltyp: Gasthaus, Gasthof, Restaurant
Tel: 02175 2147
Lokal teilen:

2 Bewertungen für: Illmitzer

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
3
1
2
1
0
Ambiente
5
4
1
3
1
2
1
0
Service
5
1
4
3
2
1
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 30. Juni 2016
Experte
laurent
301
58
27
3Speisen
3Ambiente
2Service

„Mein neuer Geheimfavorit in der Region, ein 2-Hauben-Lokal in der näheren Umgebung in dem der "Hauben-Koch" in die Lehre gehen solle; … fantastisch!- ; die Bewertung von WalterH2 ist zwar schon zwei Jahre her- machte mich neugierig.

Das "Illmitzer" liegt direkt am Radweg zum See, eben den Sitzplätzen im Lokal, bietet auch eine Terrasse ausreichend Platz- ein durch verschiedenen Werbeschirme großzügig beschatteter Platz ward schnell gefunden. Das Speisenangebot regional und sehr ambitioniert.

Die Klare Fischsuppe mit Gemüse(Neusiedlersee Fisch) preislich um 3,90 wohlfeil wurde in einem tiefen Suppenteller serviert, hatte ausreichend Fischeinlage und war geschmacklich gut. Nicht mehr nicht weniger; allerdings geschmacklich meilenweit entfernt von meinen beiden Fischsuppenfavoriten in Neusiedl und Lunz.

Gebratene Erdäpfel-Laibchen mit Karotten, Lauch, Käse und Kräuterrahmsauce (7,80) : Geschmacklich und würztechnisch gut; eine Art Erdäpfelrösti mit Gemüse. Salat gab´s vom Buffet: Ärmliche Auswahl. Ein bisserl Blatt, unmarinierte Paradeiser,…..- kein Highlight.

Das Zanderfilet war perfekt saftig gebraten, dazu gab´s Erdäpfel-Gemüse-Gröstl mit Oma ́s Chutney € 16,90

Geschmorter Bio-Kalbs-Braten (Fleischhacker/Illmitz) mit Illmitzer Paradeiserkraut € 13,90. Leider nicht überzeugend. Die kleinen Bratenstücke in einer dunklen, zu intensiven Standardsauce, das Kraut extrem überwürzt.
Sehr erfreulich: Alle Gerichte können auch als kleinere Portion serviert werden!

Wiederum weniger erfreulich: Der Service. Nein, nicht unfreundlich oder unhöflich. Zuerst wurden wir von einem jungen Mann bedient, welcher die Getränke brachte und die Speisenbestellungen entgegennahm. Die Gerichte wurden dann auch zügig serviert- aber das war´s dann auch schon mit Service. Irgendwann mal nachfragen ob es noch Wünsche gibt, abservieren vor dem nächsten Gang, oder sich einfach um die Gäste kümmern: Fehlanzeige. Auch die Dame, welche den jungen Mann zwischenzeitlich „ersetzte“, zeigt nicht mehr Ambitionen.

Mäßiger Service, gute Küche, ordentliches Ambiente- aber halt Meilenweit von einer Top-Bewertung entfernt

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mir10Lesenswert9
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 1. November 2013
WalterH2
4
1
2
5Speisen
4Ambiente
5Service

Mein neuer Geheimfavorit in der Region. Ich habe vor einiger Zeit ein 2-Hauben-Lokal in der näheren Umgebung besucht, der "Hauben-Koch" sollte hier nochmals in die Lehre gehen. Was Pauli Haider so auf den Teller zaubert - fantastisch!! Genug der Euphorie, jetzt wird bewertet:

Als Essensbegleiter haben wir einen Eigenbauwein (Grüner Veltliner) gewählt. Der Wein wird vom Schwiegervater der Hausherrin gekeltert. In der Nase war er durchaus als typischer Vertreter seiner Sorte zu erkennen, am Gaumen mundet er fruchtig, aber ohne das dem Veltliner eigenen "Pfefferl". Dafür aber mit rosinigem, kurzen Abgang. Auch die Säure ist herrlich eingebunden - nichts auszusetzen. Preis: € 1,40 das 1/8.
Ich habe eine hervorragende Weinschaumsuppe mit Seewinkler Traubenkernöl genossen (€ 3,20), meine Frau eine ebenso ausgezeichnete Rindsuppe mit Käse-Speck-Knödel Einlage (€ 2,90). Meine Suppe war von der Konsistenz her moussig-leicht und im Geschmack ausgezeichnet ohne dass das Kernöl vorgezogen hat. Das Gemüse in der Suppe meiner Frau war gar, jedoch trotzdem wunderbar bissfest, der Käse-Speck-Knödel machte seinem Namen alle Ehre. Als Hauptspeise wurde für uns beide eine gebratene Erdäpfel-Fleisch-Roulade mit Paradeiserkraut (€ 7,40/Stk.) serviert. Vom Feinsten!! Der Nachtisch: Cappuccino-Parfait mit Kaffe- Honigsauce und Schlagobers (€ 4,60). Vom Allerfeinsten - zum niederknien.
Für mich bestellte ich einen Apfel mit Schimmelkäse überbacken, dazu gab es ein 1/16 Zweigelt Beerenauslese vom Reiterweingut Frank (€ 5,50). Geschmacklich sehr gut, ein bisschen fehlte mir jedoch die Raffinesse.
Der Service rasch, aufmerksam und höflich. Was ein großzügiges Trinkgeld zur Folge hatte. Ich kann das Lokal mit gutem Gewissen wärmstens empfehlen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir5Lesenswert1
Illmitzer - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

7111 Parndorf
3 Bewertungen
7111 Parndorf
3 Bewertungen
7551 Stegersbach
4 Bewertungen
7000 Eisenstadt
7 Bewertungen
7081 SCHÜTZEN am Gebirge
26 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 01.11.2013
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK