RestaurantTester.at
Sa, 3. Dezember 2022
In der Umgebung

Hollerei

1 Bewertung
Hollergasse 9, 1150 Wien
Küche: Vegetarisch, Internationale Küche
Lokaltyp: Restaurant
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen
HOLLEREImule - Hollerei - WienVeganes 3-Gänge Herbstmenü - Hollerei - WienReispapier Röllchen Vietnam Style - Hollerei - Wien
Herbstliches Kürbisgulasch - Hollerei - WienMaroni-Schokomousse - Hollerei - WienHollerei - Wien19 Fotos

Bewertungen (1)

Gesamtwertung

30
1 Bewertung
Speisen
30
Ambiente
20
Service
40
am 18. Dezember 2017
ZeynepViyana
Experte
SpeisenAmbienteService
Ein Resturant der viel gehypt wird. Wir wollen es auch einmal probieren und reservieren gleich einen Tisch. Ich muß ein Paar mal die Reservierung umändern, aber kein Problem, das Personal bleibt immer freundlich und professional. Einmal da, bestelle Ich das Veganes Menü á 28 Euro (Reispapier Röll...Mehr anzeigenEin Resturant der viel gehypt wird. Wir wollen es auch einmal probieren und reservieren gleich einen Tisch. Ich muß ein Paar mal die Reservierung umändern, aber kein Problem, das Personal bleibt immer freundlich und professional. Einmal da, bestelle Ich das Veganes Menü á 28 Euro (Reispapier Röllchen Vietnam Style, Herbstliches Kürbisgulasch und Maroni-Schokomousse). Ich bin eigentlich keine Veganin, probieren will ich aber trotzdem. Dazu auch noch ein Glas "Hollereimule" (Gingerbeer, Hollersirup, Soda, Ingwer & Gurke). Am Ende kann ich sagen, außer der Hauptspeise, hat mir alles ziemlich gut geschmeckt. Die hat einfach viel zu viel Soße gehabt. Obwohl das Essen und die Kellner in Ordnung waren, hat mir das Lokal einfach nicht gefallen. Ziemlich viel Geruch und Rauch von der Küche ist in den Essensbereich gekommen. Das hat mich und meine Augen sehr gestört. Schade!
HOLLEREImule - Hollerei - WienVeganes 3-Gänge Herbstmenü - Hollerei - WienReispapier Röllchen Vietnam Style - Hollerei - Wien
Hilfreich4Gefällt mir2Kommentieren
2 Kommentare

Leider. :(

24. Dez 2017, 12:26·Gefällt mir

einmal kein "Yummi"? :-)

21. Dez 2017, 11:44·Gefällt mir
am 19. Dezember 2013
Marlena
Level 2
SpeisenAmbienteService
Ich muss mich meinen Vorpostern leider anschließen. Auch wenn ich finde, dass die Qualität der Gerichte in der Hollerei wirklich gut ist, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis in Hinsicht auf die Größe der Portionen leider nicht ausgewogen. Wir essen daher nur mehr dort, wenn wir Gutscheine (zwei Ab...Mehr anzeigenIch muss mich meinen Vorpostern leider anschließen. Auch wenn ich finde, dass die Qualität der Gerichte in der Hollerei wirklich gut ist, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis in Hinsicht auf die Größe der Portionen leider nicht ausgewogen. Wir essen daher nur mehr dort, wenn wir Gutscheine (zwei Abendmenüs zum Preis von einem, vergünstigte Mittagsmenüs) dafür haben. Auch das Service könnte wirklich etwas aufmerksamer und zum Teil auch freundlicher sein. Im Winter ist es im Lokal zudem mitunter recht kühl. Schön ist im Sommer der Gastgarten, der sehr lauschig ist.
Hilfreich1Gefällt mirKommentieren
am 3. Jänner 2013
medved65
Level 9
SpeisenAmbienteService
Wir (zwei Personen) besuchten heute, 3. Jänner 2013 gegen 18.15 Uhr die Hollerei. Das Lokal macht einen sauberen, aufgeräumten Eindruck. Und es dürfte in einem ehemaligen "typischen Wiener Beisel" untergebracht sein; alter Fischgrät-Parkettboden, hohe Räume, die Tische und Stühle wirken neu und s...Mehr anzeigenWir (zwei Personen) besuchten heute, 3. Jänner 2013 gegen 18.15 Uhr die Hollerei. Das Lokal macht einen sauberen, aufgeräumten Eindruck. Und es dürfte in einem ehemaligen "typischen Wiener Beisel" untergebracht sein; alter Fischgrät-Parkettboden, hohe Räume, die Tische und Stühle wirken neu und sind aus hellem Holz, die Tische gedeckt mit weissen Tischtüchern, weissen Stoffservietten, Kerzen (alle bereits erleuchtet), Weingläsern und Salzstreuern. Einzig an der Decke und insbesondere an deren Ecken dürfte es an der Reinigung hapern, es waren einige Spinnweben zu sehen. Die Musikberieselung ist Smooth Jazz in dezenter Lautstärke.

Wir bestellten Mango Lassi (€ 3.60), naturtrüben Apfelsaft mit Soda gespritzt gross (€ 3,80). Mango Lassi dürfte selbstgemacht gewesen sein, dekoriert mit Mandelsplitter. Schmeckte sehr gut nach frischen Mangos. Der kleine Marktsalat (€ 4,70) war ein Reinfall, das Dressing hatte einen bitteren Geschmack, wir liessen das meiste stehen. Als Hauptgerichte hatten wir das Rote Thai Curry (€ 13,90) und die Erdäpfel-Roulade vom Grill (€ 14,90). Das Curry wurde mit einem Schälchen Reis serviert und bestand unter anderem aus Süsskartoffeln, Tofu, Spinat und Ingwer. Die Schärfe war angenehm, der Geschmack einwandfrei. Portionsgrösse und die Speisenwärme fanden wir in Ordnung. Anders bei der Roulade. Diese kam leider nur mehr lauwarm am Tisch an. Die Rouladenscheiben wurden auf Apfel-Rotkraut serviert. Portionsgrösse fanden wir in Ordnung, den Geschmack eher durchschnittlich.

Die Getränke, der Vorspeisensalat und die Hauptspeisen wurden im üblichen Zeitrahmen und Abständen zueinander serviert. Auf die danach bestellte Nachspeise (Maroni-Schokomousse um € 7,40) mussten wir jedoch fast 25 Minuten warten. Das Dessert bestand aus zwei Kugeln eher festerm Mousse, dekoriert mit ein paar halbierten Kumquats. Den Preis für dieses eher portionsmässig klein gehaltene Dessert finde ich schon etwas stolz. So wie grundsätzlich mir die Preise für die gebotenen Speisen etwas zu hoch erscheinen.

Während unseres Besuches war das Lokal anfangs nur spärlich besucht (nur ein mit 6 Leuten besetzter Tisch), beim Verlassen war dann ca. die Hälfte der Tische bevölkert. Der Lärmpegel im Lokal ist sehr niedrig, sodass eine Unterhaltung in Zimmerlautstärke möglich ist. Das Personal wirkte etwas schüchtern und zurückhaltend, war aber flott und aufmerksam. Das gesamte Lokal ist den Nichtrauchern gewidmet.
Hilfreich14Gefällt mir4Kommentieren
am 27. Dezember 2011
Leopold78
Level 2
SpeisenAmbienteService
Leider habe auch ich mit der Hollerei nicht die besten Erfahrungen gemacht: Das Personal ist mal mehr und mal weniger freundlich, das scheint stark zu wechseln. Wirklich entsetzt war ich aber von den Preisen. Wenn ich für eine Hauptspeise 18 Euro hinblättere, dann erwarte ich mir nachher schon...Mehr anzeigenLeider habe auch ich mit der Hollerei nicht die besten Erfahrungen gemacht:

Das Personal ist mal mehr und mal weniger freundlich, das scheint stark zu wechseln. Wirklich entsetzt war ich aber von den Preisen. Wenn ich für eine Hauptspeise 18 Euro hinblättere, dann erwarte ich mir nachher schon, dass ich satt bin. Ich bin sicher kein Vielfraß, aber nach einer Suppe und einer überteuerten Hauptspeise das Lokal mit knurrenden Magen zu verlassen, halte ich für inakzeptabel.

Das Ambiente des Lokals ist ein wenig nostalgisch, erinnert an ein altwiener Wirtshaus. Sieht nett aus, die Holzbänke und Sesseln werden nach gut einer halben Stunde aber eher unbequem. Hohen Sitzkomfort darf man sich also nicht erwarten. Dennoch ist die Aufmachung gelungen, wer diesen Stil mag und nicht stundenlang verweilen möchte, dem gefällt's dort sicher.

Das Essen selbst war ausgezeichnet, aber - wie gesagt - eine kleine Portion zu einem großen Preis.
Hilfreich3Gefällt mirKommentieren
2 Kommentare

Hoppla, wurde gerade korrigiert. Sorry!

28. Dez 2011, 09:16·Gefällt mir

Leopold bewertet scheinbar nach dem Schulnotensystem. Dabei ist hier 5 die allerbeste Note und 1 die schlechteste. Vielleicht liest er die ja hier.

27. Dez 2011, 23:02·Gefällt mir
Bewertung schreiben
Diese Website verwendet Cookies
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Wir und unsere Partner (Drittanbieter) erheben Daten und verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen und Inhalte einzublenden und Messwerte zu erfassen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies jederzeit widerrufen. Mehr Info
Cookie Einstellungen
Cookie Einstellungen
Unbedingt erforderliche Cookies
Immer aktiv
Diese Cookies sind für den Betrieb der Website technisch notwendig und für bestimmte Funktionen (z.B. Speichern von Einstellungen, Anmeldung, Erleichterte Navigation) unbedingt erforderlich. Die meisten dieser Cookies werden bei von Ihnen getätigten Aktionen gesetzt. Sie können diese Cookies in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren. Beachten Sie bitte, dass Ihnen in diesem Fall das Angebot der Webseite nur mehr eingeschränkt zur Verfügung steht.
Inhalte und Dienste von Drittanbietern (z.B. Google Maps)
Wir binden auf der Website Inhalte oder Dienste von Drittanbietern ein, um unsere Inhalte mit den Inhalten der Drittanbieter zu ergänzen (z.B. mit Landkarten) oder um die Funktionen dieser Website zu erweitern. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, stehen diese Inhalte und Dienste nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung. Drittanbieter verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.
Personalisierte Anzeigen
Wir verwenden Werbenetzwerke (z.B. Google Adsense), um Ihnen für Sie relevante personalisierte Anzeigen auf der Website einzublenden. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, werden Ihnen keine personalisierten Anzeigen gezeigt. Werbenetzwerke verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.