RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
30
30
40
Gesamtrating
33
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Fotos hochladen
Event eintragen
Gasthof s'Reindl Info
Features
Catering, Partyservice
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
09:00-24:00
Di
09:00-24:00
Mi
09:00-24:00
Do
09:00-24:00
Fr
09:00-24:00
Sa
09:00-24:00
So
geschlossen
Hinzugefügt von:
bubafant
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Gasthof s'Reindl

Markusgasse 3
8055 Graz
Steiermark
Küche: Österreichisch, International
Lokaltyp: Gasthaus, Gasthof
Tel: 0316 291679Fax: 0316 293235
Lokal teilen:

1 Bewertung für: Gasthof s'Reindl

Rating Verteilung
Speisen
5
4
3
1
2
1
0
Ambiente
5
4
3
1
2
1
0
Service
5
4
1
3
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 4. Oktober 2012
shadowkahn
42
4
7
3Speisen
3Ambiente
4Service

Diesmal eher eine nüchterne Bewertung zu einem doch sehr bekannten grazer Lokal.

"Unsere Räumlichkeiten bieten für bis zu 80 Personen ein gemütliches Ambiente für diverse Feiern und Feste, ob Hochzeit, Firmung oder Weihnachtsfeier.", das sind die ersten Worte, welche man auf der Homepage des Gasthofs s'Reindl lesen kann.
Das "gemütliche Ambiente" ist...naja...wie soll man sagen? Für Grazer Verhältnisse sind sie gemütlich. Als Eibiswald und als Kenner von Gasthöfen kann ich nur sagen: man kann es besser machen. Zumal man jede Menge Platz in diesem Gasthof finden kann.
Wenn man in das Lokal hineinkommt, stechen zuerst mal die Schank sowie etliche Pokal oberhalb der Schank ins Auge - die Möbel wirken neu (sehen aus wie Buche hell) und man wollte damit auch etwas modern wirken.
Mein Blick streift links und rechts - beidseits sind zuerst 2 Tische mit Bank und dann geht es in weitere Speiseräume, wo, leider, nur mehr Tische mit Stühle aneinandergereiht sind und so Platz für ca. 35 oder 40 Leute bieten. Das ist ein dermaßen biederes und ungemütliches Aussehen, dass man sich kurzerhand entscheidet, im Schankbereich sich auf einen der Plätze mit gemütlich und weich wirkenden Bänken niederzulassen.

Nun; es war zu diesem Zeitpunkt nur einiges and er Schank los...essen konnte ich zu diesem Zeitpunkt niemanden sehen, was mich doch verwunderte. Warb dieses Gasthaus doch gerade mit den Wildwochen.... wir werden sehen. Und schon nach dem Hinsetzen übergab uns eine Kellnerin die Speisekarte und wir bestellten unser Getränk.

Die Speisekarte fällt auf. Im ersten Moment denkt man sich: "Wie geil ist das denn?" und man hält eine hölzerne Speisekarte in der Hand mit Scharnieren und auf der Umschlagseite ist das Logo des Gasthofes eingebrannt. Richtig urig... also aufschlagen und Ernüchterung erwarten: IN der Karte ist wieder alles wie überall: Speisekarten-A4-Blätter in Hüllen. Schade....

Wenn man so wie ich doch gerne isst und wenn einem auch so schnell sehr warm wird, dann fallen auch die hohen Temperaturen im Lokal auf. Bei aller Ehre: ja...es wird abends schon ziemlich kühl draußen. Aber deshalb das Gasthaus dermaßen aufzuheizen ist doch etwas übertrieben.

Die Speisekarte bietet wirklich viel. Von den Wildwochen angefangen bis hin zu Spezialitäten, "Reindl"-Gerichten, steirischen Gerichten, Fisch...es ist sicherlich für jeden etwas dabei. Die Wildgerichte sind nicht gerade billig (aber wo ist das schon?) und das teuerste Wildgericht war bei über 20 Euro....und immer dieses "Apfel"rotkraut. Herr Gott nochmal...

Nun...mein Hunger hielt sich anfangs in Grenzen und ich wollte etwas probieren: Shrimpscocktail und eine französische Zwiebelsuppe; meine bessere Hälfte probierte das Rehreindl mit Thymianspätzle.

Nach kurzer Wartezeit kam auch schon der Cocktail zusammen mit...... einem Brotkörberl mit einem eher trocken aussehenden Ciabatta und einer noch trockener aussehenden Semmel. Na spitze....

Meine und die Blicke meiner Freundin kreuzten sich und sie hatte ein etwas fieses Grinsen im Gesicht.

Zugegeben: der Cocktail selbst war sehr nett angerichtet, eher ein etwas kleineres Cocktailglas als ich sonst gewohnt war und am Rand hübsch ein paar Shrimps als Deko hinaufgeklemmt. Sah richtig einladend aus und ich begann zu essen. 3 Happen weiter: Shrimps weg - jede Menge Salat da. Ich mag nicht mehr...und verdammt..... es gab keinen Toast... *grrrrrrr*
In diesem Moment kam auch schon der Kellner und entschuldigte sich für den "Patzer"; "die Kollegin hat das verwechselt; normalerweise ist schon ein Toast dabei"! Tja... gesehen habe ich ihn trotzdem nicht mehr.

Nach weiterer Zeit kam auch schon die französische Zwiebelsuppe, welche auch richtig lecker aussah. Der erste Löffel und ich war....beglückt! Eine dermaßen gute Zwiebelsuppe habe ich selten gegessen... dachte ich zumindest am Anfang. Das mit Käse überbackene Brot war wirklich Hammer und die Menge der Suppe reichte aus, dass ich gegen der Hälfte hin einfach nicht mehr essen konnte. Aber nicht, weil es so viel war - eher deshalb, da mir wieder der Hals zum brennen anfing. Sie war doch etwas deftiger als am Anfang gedacht... also auch wieder eher ein Reinfall.

Es kam das Rehreindl mit Thymianspätzle und ich bestellte mir doch noch ein Wildragout mit Preiselbeerbirne und Semmelknödel.

Das Gericht meiner Freundin sah sehr lecker aus.... jedoch der impertinente Geruch der Spätzle war fast unerträglich. Ich mag zwar sehr gerne Thymian, doch auch ich weiß, dass man eher vorsichtig damit umgehen sollte. Aber soetwas habe ich noch nie ge"rochen".... und es kam auch schon mein Ragout.

Ich muss sagen: es war perfekt: das Wild war so zart, das man kein Messer dazu benötigte; die Semmelknödel waren schön groß und noch dazu 2 Stück und die Gesamtmenge war auch für große Esser ausreichend. Dieses Gericht waren die 10 oder 11 Euro wert. Es schmeckte wirklich ausgezeichnet und abgesehen von dem Geruch des Thymians von den Spätzle (welche in einem extra Schüsserl serviert wurden) war auch das Gericht meiner Freundin sehr lecker. Ein Eindruck meiner Freundin: "wenn man die Spätzle im Saft des Rehreindls ersäuft, ist es net mehr so extrem!" *lach*

Zum Schluss noch Kastanienreis oder doch eher eine Kastanientorte? Hmmmm... schwierig. Kastanientorte! :-)

Bestellt - nach kurzer Zeit bekommen. Eine Kastanientorte dekoriert mit Schlag und darüber noch Kastanienreis....wie herrlich! 2 Fliegen mit einer Klappe! Das war eine Nachspeise, welche man nicht oft findet! Und so lecker, dass man gleich noch eine bestellen möchte :-)

Die Schnelligkeit, mit der die Gerichte zubereitet wurden gaben doch zu denken; aber angesicht dessen, dass sonst nicht los war im Lokal, gerechtfertigt. Mal schauen, was passiert wenn das Lokal voll ist....

Die Kellner sind sehr bemüht, jedoch kam einem der Gedanke in den Sinn, dass sich, anscheinend aus Mangel an Gästen, alle Kellner um uns kümmerten, was doch eher nervig war.

Fazit: man kann doch gut essen im s'Reindl; aber nicht alles ist perfekt. Für Großstädter ein Fleckerl Land-Gasthof-Style; für Landmenschen wie mich eher ein billiger Versuch mit zuviel verschiedenen Einflüssen. Die Karte fast etwas zu groß geraten würde ich eher weniger anbieten, aber das perfekter!
Für wärmere Tage bietet das s'Reindl auch eine Laube sowie einen Gastgarten mit jeder Menge Platz; aber auch dort beherrschen kleine Klappstühlchen das Ambiente. Wer es mag...
Es war gut; aber es ist nicht so, dass ich UNBEDINGT nochmal hingehe....aber die Röstiwochen vom 23. Oktober bis 5. November stehen an und für mich als Röstifan ein MUSS zu probieren.

Tipp: als Nachspeise kann man wirklich nur die Kastanientorte empfehlen. Ein TRAUM vom Kastanie, Kastanienreis und Schlag!

Mahlzeit.....

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir5Lesenswert2
Gasthof s'Reindl - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

8010 Graz
0 Bewertungen
8010 Graz
1 Bewertung
8430 Gralla b. Leibnitz
3 Bewertungen
8010 Graz
2 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 04.10.2012
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK