RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
40
33
36
Gesamtrating
36
4 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Gasthaus zur AlmGasthaus zur Alm
Alle Fotos (3)
Event eintragen
Gasthaus zur Alm Info
Features
Fußball Übertragungen
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Günstig
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
09:00-23:00
Di
09:00-23:00
Mi
09:00-23:00
Do
09:00-23:00
Fr
09:00-23:00
Sa
09:00-23:00
So
09:00-15:00
Hinzugefügt von:
fruchtfliege
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Gasthaus zur Alm

Innstraße 16
1020 Wien (2. Bezirk - Leopoldstadt)
Küche: Wiener Küche, Österreichisch
Lokaltyp: Gasthaus, Gasthof, Bierlokal
Tel: 01 214 19 04
Lokal teilen:

4 Bewertungen für: Gasthaus zur Alm

Rating Verteilung
Speisen
5
4
4
3
2
1
0
Ambiente
5
4
1
3
3
2
1
0
Service
5
4
3
3
1
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 17. Juni 2014
jumbo1969
7
1
1
4Speisen
3Ambiente
4Service

A gmiatliche Hittn, an der man leicht vorbeifährt und dabei etwas versäumt.

Wirklich gutes Essen mit einer regelmäßig neuen Schmankerlkarte, die den Einfallsreichtum des Kochs wiederspiegelt.

Der Kellner ist super und wirklich aufmerksam.

Wer einen gemütlichen Abend bei gutem Essen in einem Wirtshaus verbringen will, ist dort genau richtig!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 30. September 2013
Experte
Alexgroops
53
7
18
4Speisen
3Ambiente
3Service

Schande über mich! Ich bin in der Nähe der Innstrasse aufgewachsen. Unzählige Male bin ich schon mit dem Auto durchgefahren. Trotzdem sind mir die Hinweisschilder bei Hausnummer 16 noch nie aufgefallen. Nach der Empfehlung einer Bekannten habe ich das Gasthaus heute besucht.

Wenn man ihren Standort nicht kennt, findet man die Alm in der Tat nicht! Von der Strasse aus sieht man sie nicht. Dabei sind es nur ein paar Schritte hinein in das ÖBB - Gelände. Meine erste Überlegung war, ob das Gasthaus zur Alm wirklich als Alm durchgehen kann. Ich kam zu folgender Erkenntnis: Ja und nein! Eine richtige Alm sieht anders aus, aber man darf ja nicht vergessen, dass wir hier mitten in Wien sind. Die vielen Holztische und Bankerln im Gastgarten sind durchaus authentisch. Außerdem steht eine Kuh vor dem Haus. Drinnen im Schankraum überzeugen helle Holztische und eine rustikale Einrichtung. Der Ansatz eines Holzdaches über der eher kleineren Bar ist eine nette Idee. Bei den Zapfhähnen steht "Durstmeldezentrale" geschrieben.

Im besagten Schankraum ist Platz für ca. 20 Personen. Es darf geraucht werden. Dann gibt es noch einen kleineren Gastraum für ca. 15 Leute, sowie einen Großen für über 50. Die Einrichtung ist mit den Holztischen und Bankerln überall ziemlich gleich. Warum gebe ich dem Ambiente eigentlich "nur" eine 3, wo ich doch normalerweise total auf so etwas stehe? Ich weiss nicht recht...irgendwie fehlt mir dort das gewisse Etwas. Vielleicht liegt es daran, dass es sich im Grunde um ein ganz gewöhnliches Wirtshaus mit rustikaler Einrichtung handelt. Man hat versucht, eine Alm - Atmosphäre zu schaffen, aber in punkto Urigkeit ist das nicht soooo ganz gelungen. Im Garten schaut man halt auf das ÖBB - Gelände und das ist nicht sehr aufregend. Trotzdem: Es gefällt mir dort!

Ich kam also rein und wurde vom Wirt freundlich begrüßt. Er nahm auch sofort meine Getränkebestellung entgegen, nachdem ich meinen Platz an einem Vierertisch im Schankraum gefunden hatte. Ich bemerkte rote Tischdecken. Warum nicht, die passen gar nicht schlecht. Die Dekoration und die vielen Bilder an den Wänden lassen keinen Zweifel offen, dass die Alm gerne von Motorradfahrern besucht wird.

Nachdem ich mein großes Schladminger vom Fass (3,50) bekommen hatte, konnte ich einer Diskussion von 2 Leuten mit einem kräftigen Mann beiwohnen, der augenscheinlich der Chef zu sein schien. Es ging um ein Geburtstagsfest. Der Chef blätterte in seinem Kalender und gab bekannt, dass er schon an vielen Tagen ausgebucht sei. Die Alm dürfte also sehr beliebt für Feiern aller Art sein.

Bald darauf erschien meine Begleitung, bestellte sich einen Sommerspritzer und wir ließen uns die Speisekarte geben. Dort finden sich alle möglichen Schmankerl der Hausmannskost und viel Gegrilltes. Ich entschied mich für gebackenen Kabeljau mit Erdäpfelsalat (9,80), meine Begleitung für einen Calimero. Jaja! In der Alm kriegt eine große, erwachsene Frau anstandslos einen Kinderteller serviert, bestehend aus gegrillten Hühnerstreifen mit Pommes Frites. Das ist ein Calimero! (5,90). So ist das halt, wenn die große Frau nur wenig Hunger hat.

Lange mussten wir nicht auf das Essen warten. Ich bekam drei anschauliche Stücke panierten Fisch serviert. Daneben ein großes Stück Zitrone. Vom Erdäpfelsalat allein könnte man bestimmt satt werden, wenn man keinen großen Hunger mitbringt. Diesen hatte ich aber! Aufgrund dessen war es kein Problem, Fisch und Salat zu verdrücken, aber nachher war ich definitiv satt!

Der Kabeljau schmeckte so, wie er schmecken soll. Die Panier war knusprig und triefte nicht vor Fett. Der Erdäpfelsalat ausgezeichnet mariniert, die gegrillten Hühnerstreifen sehr würzig mariniert. Das Fleisch war weich und die Pommes Frites weder zu knusprig, noch zu letschert. Hier kann man eindeutig ein allgemeines "Sehr gut" geben!

Der Wirt war durchwegs freundlich und von ruhiger, symphatischer Erscheinung. Die Frage, ob´s geschmeckt hat, kam zwar nicht, auch musste ich mich trotz geringer Lokalfrequentierung und leeren Glases bemerkbar machen, um ein neues Bier zu bekommen. Aber das ist nicht so schlimm. Ich habe dann mit dem Herrn Ober noch nett geplaudert über Feste und Parties. Erfreulicherweise ist es in der Alm möglich, auch im Gastgarten mit lauter Musik bis spät in die Nacht Gas zu geben. Die Lautsprecher sind auf das ÖBB - Gelände gerichtet. Also muss man hier eher weniger mit Anrainerbeschwerden rechnen.

Die Biker halten dort sowieso ihre Festln mit Hardrock Musik ab. Also wenn sich da keiner beschwert, dann bei anderen Musikrichtungen wohl auch nicht.

Wirtshausliebhaber sind im Gasthaus zur Alm bestimmt richtig! Wer ein größeres Fest plant, ebenso. Wer sich nach Feierabend zum Biertrinken und Kartenspielen treffen möchte, ist dort auch nicht falsch. Ja, schaut´s einfach vorbei und macht´s euch selbst ein Bild! :-)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir9Lesenswert6
am 11. Mai 2012
SarastroCulinario
53
21
10
4Speisen
4Ambiente
4Service

"Die Alm" liegt sehr versteckt auf der Innstrasse im Bereich der ÖBB Gründe, manch einer wird daran vorbeifahren, was schade wäre, denn im "Hinterhof" verbirgt sich eine Oase an Gastlichkeit und Freundlichkeit die im 20ten Ihresgleichen sucht ....

Die Alm ist ein ganz typisches Wirtshaus mit nach meiner Meinung einer viel zu großen Karte... Allen Leuten recht getan ist eine Kunst die niemand kann..., aber das Ambiente, die Ruhe und die Gastlichkeit haben hier einen sehr hohen Stellenwert für mich...

Das Lokal...
Ich beziehe mich auf den Aussenbereich denn Innen ist es sehr rustikal aber die Terrasse mit Ihrer Sonne, den Bänken und Tischen ist ein Ort der Ruhe und des Genusses...

die Bedienung...
Der "gepeckte" Kellner ist sehr höflich, sehr freundlich und zuvorkommend - er was was er kann ... und er kann was...

die Getränke...
selbst probiert und für sehr gut befunden...

Schladminger Bier um € 3,20
Staro Brno um € 3,20
Gösser um € 3,20
alles Biere die ich sehr mag und die schmecken

Spritzer bei der kommenden Hitze durststillend... 1/8 um € 2,00
stufe ich als sehr preiswert ein...

das Essen...
selbst genossen und für gut befunden...
Wurstsalat € 4,70 sehr nett angerichtet Gebäck war frisch und es war reichlich und gut

Gebratener Speck mit Spiegelei € 4,20 mehr als ausreichend und einfach gut

Geil ist der garnierte Schweinsbraten kalt ... hmmm ein Gedicht

Bauernschmaus um € 10,90 ist kaum zu verdrücken so viel wird geboten und der Holzhackerteller ist ebenso ein Gaumenschmaus, einzig die Pute (zu trocken) bekommt Abzüge in der B Note

Aber die Sensation ist, wenn die Leute der Alm im Gastgarten den Grill anwerfen, da gibt es Steaks, Kotelettes, Bratwürste - vom Grill - einfach Alles was das Herz begehrt und es schmeckt mir sehr gut auf de Alm im 20ten Hieb...

Meint Sarastro

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir2Lesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 5. Jänner 2012
fruchtfliege
29
15
7
4Speisen
3Ambiente
4Service

Hier kocht der Chef !
Gute Hausmannskost erwartet einem wenn mann die Speisekarte studiert. Das Lokal ist für mich etwas zu minimalistisch eingerichtet, wirkt etwas steril. bzw. fehlt die Handschrift einer Frau, liebevolle Details und Deko auf den kahlen Wänden würden das Lokal gemütlicher machen.

Aber das sei nur am Rande erwähnt. Bei meinem Besuch war das Lokal doch gut besucht und es herrschte so richtige Wirtshausatmosphäre.

Mein Bier, ein Schladminger Krügel um € 3,20 und ein Pfirsichspritzer 1/4 um € 2,50 wurden schnell gebracht.
Auch die Begrüßung war sehr freundlich und nett.

Bald kam auch unsere Suppe, eine Griesnockerl- und eine Leberknödelsuppe, war eine echte Rindsuppe und die Einlagen waren hausgemacht. Sehr gut im Geschmack, auch preislich mit € 2,80 in Ordnung.

20 min. später wurden die Hauptspeisen serviert, ein gefülltes Schweinsschnitzel gegrillt mit Speck, Zwiebel und Pommes um € 10,90, und ein Wiener vom Schwein mit gem. Salat um € 7,90.
Ja hier kocht der Chef, das schmeckt man, frischer Salat hausgemacht, die Speisen gut gewürzt, die Portionen riesengroß. Zum empfehlen.

Zum Abschluss der Mohr im Hemd mit Schlag und Schokosauce war eher ein Fertigprodukt.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir3Lesenswert1
Letzter Kommentar von Maggi am 29. Jän 2012 um 13:08

Von der Fleischqualität ist es viel besser als beim Kopp, keine Flaxen im Schnitzel und große Portionen.

Gefällt mir
Gasthaus zur Alm - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1100 Wien
11 Bewertungen
1010 Wien
14 Bewertungen
1010 Wien
25 Bewertungen
1010 Wien
7 Bewertungen
1010 Wien
10 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 2 Lokal Guides gelistet

Kinderfreundliche Lokale in Wien

Ich fange einmal bei ein paar an, weil kinderfreundliche ...

Gut Essen in der Brigittenau

eine kleine Sammlung an guten Lokalen in Wien 20

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 05.01.2012

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK