In der Umgebung
Mo, 22. Juli 2024

Fontana Restaurant, OBERWALTERSDORF - Bewertung

am 12. Juli 2018
SpeisenAmbienteService
Das gesamte Areal ist eine künstliche Welt, eine Art kleines Disneyland. Bei der Einfahrt über die Brücke taucht man ein. Das Innere des Restaurants ist großzügig gestaltet, in der Mitte steht ein monumentales Stiegenhaus nach unten, rechts ist eine Lounge mit kleiner Bibliothek, links das Restaurant. Wir waren eine Gruppe von rund 20 Personen und hatten reserviert. Der Tisch war fein gedeckt, doch bald stellte sich heraus, dass für uns nur eine einzige Kellnerin zuständig war, die auch wenige andere Tische zu versorgen hatte. Dementsprechend lange hat es gedauert, bis wir die Speisekarten hatten und Getränke bestellen konnten. Die Speisekarte ist eher klein, daneben gibt es auch noch eine Wochenkarte, in Summe bleibt aber kein Wunsch offen. negativ ist uns aufgefallen, daß in einigen Karten die Wochenkarte der VORWOCHE eingelegt war. Nach 30 Minuten Wartezeit wurden bereits unsere Essensbestellungen entgegengenommen.Doch gibt es weder ein elektronisches System, das sind die Bestellungen direkt in die Küche weiterleitet, noch einen Sitzplan, auf dem die Kellnerin leicht eintragen kann, wer welches Gericht bestellt hat. Das erspart beim Servieren lästige Fragen. Dem Selbstverständnis dieses Lokals sollte das eigentlich ein Anliegen sein. Während der nun folgenden Wartezeit verlangte ein weibliches Mitglied unserer Gesellschaft nach etwas Brot. Die Kellnerin antwortete mit: „ich muss mich doch um die Gäste kümmern!“, die Entgegnung der bestellenden Dame: „und was bin ich?“ wurde überhört. Schließlich kamen dann doch die Vorspeisen. Das Carpaccio mit Eierschwammerl war unter viel Ruccola verborgen, diese mit kaum Öl und etwas Industrie-Parmesan bestreut. Das Gazpacho war gut und leicht süßlich komponiert. Normale Suppen mit verschiedenen Einlagen fanden keine Kritik. In den Knödel mit Ei zum Hauptgang fanden sich große Mengen an kleingeschnittenem Paprika, die dort nichts zu suchen haben, dafür war die Portion riesengroß. Winzig war hingegen der Polpo mit Gemüse, leider waren die Spitzen des Polpo schwarz, weil verbrannt. Im Krabbenburger waren nicht nur winzige Krabben, sondern auch kleine Muscheln, was auf der Karte nicht vermerkt war und nicht jedermanns Geschmack ist. Genau 2 Stunden nach dem Eintreffen waren wir mit dem Hauptgang fertig. Die Preise sind grundsätzlich hoch, 1/2 l gespritzter Fruchtsaft kostet 5,60 €, das Restaurant-Gedeck findet sich mit 6,50 € auf der Rechnung, offensichtlich wird der Ausblick auf den künstlichen kleinen See mitberechnet. Fazit: Preis-Leistung ist hier nicht o. k. Die Qualität der Speisen ist wechselnd, das Personal unterbesetzt und dafür ist es meines Erachtens zu teuer.
Eine Couch im Vorraum zu den Toiletten - Fontana Restaurant - OBERWALTERSDORFBlick von der Terrasse - Fontana Restaurant - OBERWALTERSDORF
Hilfreich2Gefällt mir2Kommentieren
4 Kommentare
magic

Bestand das Gedeck nur aus der Aussicht und ev. 1 Stoffserviette oder gab es dafür auch etwas zu futtern?

12. Jul 2018, 22:09Gefällt mir
laurent

eh bemüht, aber das was du da schilderst ( noch dazu in der Preisklasse- Gedeck 6,50!) wäre für mich kein guter Service; noch dazu die Aussage von wegen Gästebetreuung.....

12. Jul 2018, 16:51Gefällt mir
Alzi

Die eine Person hat sich eh bemüht...

12. Jul 2018, 16:39Gefällt mir1
laurent

Alzi, super Bewertung; wiewohl ich die 3 ( Guter Service) da nicht nachvollziehen kann.....

12. Jul 2018, 16:38Gefällt mir
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.