RestaurantTester.at
Home Mein ProfilLokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
48
41
41
Gesamtrating
43
5 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
DemelDemelDemel
Alle Fotos (33)
Event eintragen
Demel Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Hochpreisig
Kreditkarten
Gängige Karten
Öffnungszeiten
Mo
09:00-19:00
Di
09:00-19:00
Mi
09:00-19:00
Do
09:00-19:00
Fr
09:00-19:00
Sa
09:00-19:00
So
09:00-19:00
Letztes Update von:
cmling
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Demel

Kohlmarkt 14
1010 Wien (1. Bezirk - Innere Stadt)
Küche: Wiener Küche
Lokaltyp: Kaffeehaus, Konditorei, Bäckerei, Restaurant
Tel: 01 5351717-0Fax: 01 5351717-26
Lokal teilen:

5 Bewertungen für: Demel

Rating Verteilung
Speisen
5
4
4
3
1
2
1
0
Ambiente
5
2
4
2
3
2
1
1
0
Service
5
2
4
1
3
2
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 16. Jänner 2017
Experte
hbg338
414 Bewertungen
62 Kontakte
Tester-Level 29
5Speisen
4Ambiente
5Service
11 Fotos1 Check-In

Der Demel ist wahrscheinlich mit dem Sacher das Aushängeschild der Wiener Kaffeehauskultur. Zumindest was den Bekanntheitsgrad anbelangt. Von der Qualität traue ich mich zu sagen gibt es in Wien etliche weit unbekanntere Café-Konditoreien die durchaus das Niveau dieser beiden großen Häuser halten. Was aber nicht abwertend gemeint ist, sondern lediglich das für mich sehr hohe Niveau der Wiener Konditoreien widergibt.

Für mich war es mein erster Besuch in diesem bekannten Haus. In meiner Jugend wurde ich vor allem durch Udo Prokschs Club 45 (Link) der hier untergebracht war, auf den Demel aufmerksam.

Durch die Lage in der Fußgeher Zone des Kohlmarkts ist eine Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ideal. Den in den naheliegenden befahrbaren Gassen ist die Chance auf einen freien Parkplatz so groß wie die auf einen Lottosechser. Ich für mit der Autobuslinie 1A fast bis zum Lokal. Alternativ bietet sich auch die U3 mit einem kleineren Fußweg an.

Nach dem Eingang befindet sich rechts ein Verkaufsraum für diverse Pralinen und Schokoladen aus dem Haus Demel. Links geht es vorbei an Sitzplätzen an einem barähnlichen Bereich. Im Anschluss daran gibt es in einem Extraraum einige kleine Kaffeehaustische. Rechts kann man den Konditoren in der durch eine Glaswand getrennten Backstube bei der Arbeit zusehen. Eine Treppe führt in die oberen Lokalräume. Hier werde ich auch von den weiblichen Servicekräften begrüßt und nach Rückfrage nehme ich an einen Tisch welcher von einer gemütlichen gepolsterten Sitzbank und zwei Stühlen umgeben wird Platz. Die Speisekarte(Link) befindet sich auf dem Marmortisch. Neben Kaffeehausgerichten gibt es auch verschiedenste Speisen die nicht unbedingt in einen Kaffeehaus erwartet werden, bis zum Gulasch oder Wiener Schnitzel. Allerdings alles auf gehobenen Preisniveau. Ich kam jedoch auf Kaffee und Kuchen hierher.

Eine der sehr freundlichen Servicedamen kam nachdem ich genügend Zeit hatte die Speisekarte zu studieren zu meinem Tisch um meine Bestellung aufzunehmen. Wie fast immer wurde es ein großer Brauner (€ 5,20). Für die Mehlspeisauswahl wurde ich in den Nebenraum gebeten wo in einer Vitrine die Köstlichkeiten präsentiert werden. Das Angebot der Dame mir meine Fragen nach Geschmack und Art der verschiedensten Torten zu beantworten nahm ich gerne an. Meine Vorliebe nach schokoladenem wurde mit einer Dörytorte (€ 4,50) befriedigt. Die Dörytorte ist eine Art Schokomoussetorte. Hier hat, wie mir erklärt wurde, die Tortenmasse und die Creme dieselbe Rezeptur, nur andere Herstellungsarten. Da die Mousse etwas heller war, schmeckte sie ganz anders als die aus Oberlaa. Nicht so süß, und auch nicht zu vergleichen. Aber genauso gut. Der Boden sehr flaumig und leicht, dazu die Creme. Eine tolle Mischung.
Der Kaffee war für meine Verhältnisse etwas schwach, was ich aber selbst verschuldet hatte da ich mit einem Schwung den kompletten Inhalt des Milchkännchens in diesen schüttete. Geschmacklich war er aber trotzdem ohne Fehler.
Mein Erstbesuch beim Demel verlangte nach einer zweiten Torte. Also auf zur Vitrine und mein guter Geist war auch gleich zur Stelle. Diesmal wurde es eine helle Torte. Eine russische Punschtorte (€ 4,50). Helles Biskuit mit einer fruchtigen Creme gefüllt. Dazu mit Eischnee überzogen, welcher geflämmt wurde. Nicht nur optisch ein Traum. Tortenkunst auf höchstem Niveau.

Das Ambiente alt gediegen, aber sehr gepflegt. Kristallluster in den hohen Altbauräumen. Stuckdecke und Stuckverzierungen an den Wänden. Ein Highlight für jeden Touristen welche auch immer wieder in das Lokal strömten. Die Toiletten auch schon älter aber sauber. Geraucht werden darf im Lokal nicht.

Mein Fazit – Auch, wenn ich über 50 Jahre alt werden musste um hierher zu kommen, so war dieser Besuch ein absolutes Tortenhighlight. Geschmacklich ein Traum in einem gepflegten gediegenen Ambiente mit nahezu perfektem Service. Herz was willst du mehr. Preislich sicher der Adresse und dem Namen entsprechend angepasst, jedoch war es jeden Cent wert.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir6Lesenswert6
am 27. September 2016
Experte
cmling
51 Bewertungen
22 Kontakte
Tester-Level 18
5Speisen
4Ambiente
4Service

Ich sehe gerade, daß ich nie über den Demel geschrieben habe, obwohl ich immer wieder einmal (meistens mit Freunden aus dem Ausland) mich hier erfreut habe.

Viel muß ich nicht schreiben. Der Demel ist teuer, zeichnet sich durch bisweilen fast beängstigend perfekte, aber stets hervorragende, Produktqualität aus, gefällt mir innen (ich respektiere divergierende Meinungen), hat nicht mehr die Demelinerinnen von einst, sondern freundliche Damen einfacheren Zugangs, und oft, sehr oft, absurd viel Menschen, die ihn erleben wollen.

Ich bin etwa ein oder zwei Mal pro Jahr froh, daß es ihn gibt.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mir3Lesenswert
am 29. Dezember 2015
Pegula01
1 Bewertung
1 Kontakt
3Speisen
1Ambiente
3Service

Wir wollten am 31.12. zu Mittag Etwas dort trinken. Angeblich alles ausgebucht, wenn man nach lange Wartezeit rein kommt sitzt man in ganz leere Saal, alle Tische leer, deprimiert, keine Stimmung.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Kommentar von am 29. Dez 2015 um 10:26

Bist du Hellseher oder erzählst du uns ganz aktuell vom 31.12.2014? Jedenfalls ist das Geschreibsel einfach NICHT hilfreich.....

Gefällt mir5
am 8. September 2013
Experte
Alzi
194 Bewertungen
4 Kontakte
Tester-Level 22
5Speisen
5Ambiente
3Service
7 Fotos8 Check-Ins

Der Demel lebt von seinem Ruf, zum Teil zu recht. Zu recht, was die Qualität der Torten und Kuchen betrifft, deren Zubereitung man hinter großen Glasscheiben in der Küche verfolgen kann. Auch der Kaffee ist ausgezeichnet, wenngleich wir noch nie ein kleineres Gefäß bekommen haben, wenn ein Caffè latte bestellt worden war. Auch die salzigen Angebote, wie Salate und Brötchen können sich sehen lassen. Lediglich das Personal könnte aufmerksamer sein, die Damen sind zwar hübsch gekleidet, mit den legendären Demelinerinnen, die sogar ein eigenes deutsch gesprochen haben sollen, haben sie nichts mehr gemein. Hier hat sich die Tradition leider nicht erhalten. Fazit: ein Besuch wert, wenn man Nicht-Wienern die Wiener Kaffeehauskultur näherbringen möchte, wer ein ruhiges Lokal zum Studium der Tageszeitungen sucht, sollte woanders hingehen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mirLesenswert
am 10. April 2013
GerlindeW
2 Bewertungen
1 Kontakt
5Speisen
5Ambiente
5Service

Einfach zum wohlfühlen,komme immer wieder gerne.
Zum weiterempfehlen

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 27. Sep 2016 um 02:53

Kein Widerspruch. (Wie denn auch?)

Gefällt mir
Demel - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1010 Wien
14 Bewertungen
1010 Wien
26 Bewertungen
1130 Wien
9 Bewertungen
1210 Wien
1 Bewertung
1010 Wien
7 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Meine Kaffee- und Konditoreibesuche

Kaffeehäuser und Konditoreien die ich während meiner Rete...

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 10.04.2013

Master

1 Check-In in 90 Tagen
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2017 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK