RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
32
43
35
Gesamtrating
37
21 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Das HeinzDas HeinzDas Heinz
Alle Fotos (5)
Event eintragen
Das Heinz Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Catering, Partyservice
Fußball Übertragungen
WLAN, WiFi
Ambiente
Trendy
Stylish
Gemütlich
Preislage
Mittel
Kreditkarten
VISA MC BANKOMAT
Öffnungszeiten
Mo
11:30-24:00
Di
11:30-24:00
Mi
11:30-24:00
Do
11:30-24:00
Fr
11:30-24:00
Sa
18:00-24:00
So
geschlossen
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Das Heinz

Rudolfsplatz 12
1010 Wien (1. Bezirk - Innere Stadt)
Küche: Österreichisch, International
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 01 532 03 78
Lokal teilen:

21 Bewertungen für: Das Heinz

Rating Verteilung
Speisen
5
3
4
7
3
6
2
3
1
2
0
Ambiente
5
10
4
8
3
2
2
1
1
0
Service
5
4
4
7
3
6
2
4
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 1. Dezember 2014
Mitzikatzi
7
1
2
3Speisen
4Ambiente
3Service

Bei den umliegend arbeitenden Büroangestellten kennt man das Heinz als Option für ein Mittagessen, die einem immer offen steht: Es gibt ein Mittagsmenü mit Suppe oder Salat um ca. 10 Eur, das fast nie enttäuscht; nur Vegetarier müssen meistens auf die normale Karte ausweichen.

Aber auch Abends hat dieses Restaurant einiges zu bieten: Die Auswahl ist nicht gigantisch und übrigens auch nicht übertrieben innovativ (unter "Klassiker" findet man Karamellisierte Krautfleckerl und Rahm-Schinkenfleckerl) aber es wird mit frischen Zutaten gearbeitet - hier traue ich mich auch das Beef Tartare zu bestellen. Sehr gut sind auch das Filet- und das Ribeyesteak. Der Burger ist wirklich groß und taugt auch locker zum "Medium"-Konsum.

Die Weinkarte bietet je ca. 20 rote und weiße, darunter auch ein paar internationale. Der Großteil ist aber einheimisch.

Die Atmosphäre geht eindeutig in Richtung Wirtshaus - was ja nicht schlecht sein muss; ich glaube es wird aber versucht "Wohnzimmeratmosphäre" zu erzeugen, was nur beschränkt geglückt ist. Das Personal ist immer sehr freundlich - da gibt's nichts zu kritisieren.

Die Portionen sind (auch für Männer) völlig ausreichend. Die Preise sind für den 1. Bezirk und die hohe Qualität fast schon billig.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 14. November 2014
Experte
Stammersdorfer
234
28
27
3Speisen
4Ambiente
3Service
1 Check-In

Heute Mittag Rudolfsplatz 12 im 1ten, Treffen mit einer liebe Freundin im DAS HEINZ und gleich eines vorweg, für die halbstündige Mittagspause ist das Lokal defacto ungeeignet :-)

Sie hat gestern reserviert und gut wars, die Hütte war voll, einige wenige sind ohne zu futtern und mehr oder weniger enttäuscht wieder abgezogen. Unser Tisch war problemlos zu finden, denn Stammersdorfer kam trotz intensivster Bemühungen zu spät, ich wurde schon erwartet.

Das Lokal sehr hell, die Wandvertäfelung aus weiß gestrichenem Holz, die Wände habe ich mit einem leichten Grünstich in Erinnerung. Viele bunte Bilder hängen/hingen herum, die hätte man käufliche erwerben können, wenn nicht die (wahrscheinlich) Künstlerin sie gerade abgenommen hätte. Eine auffällige Glasfront gibt’s, die man, Zitat HP, gänzlich öffnen kann. Der Boden aus dunklem Holz, auf alt gemacht würde ich meinen. Die Sitzgelegenheit sehr unterschiedlich, an den Wände Bänke mit beigem Rauleder überzogen, einige moderne Holz Ledersessel, dann wieder nur spartanische weiße Holzsessel, manche mit und manche ohne Armlehnen, einige Hochtische und die dazugehörigen Sitzgelegenheiten, man kommt sich irgendwie vor wie in einem sehr großen Wohnzimmer. Es gibt eine Bar, sowie eine sehr auffällige Kommode hätte ich auch gesehen und das war sicher bei weitem noch nicht alles was so herumstand.....
Mir hat es mit Ausnahme eines schiachn Luster sehr gut gefallen.

Unsere Kellnerin war „die Helga“ GENAU SO war es zumindest nachher auf der Rechnung zu lesen. Sie war freundlich, wahrscheinlich gelernt, soweit wie möglich flott und aufmerksam, für Nachfragen blieb im Mittagsgeschäft aber keine Zeit. Es gab auch eine Zweite, über die kann ich aber nichts sagen, da sie nie an unserem Tisch war.

Ich entschied mich für einen Apfelsaft aufgespritzt auf 0,50, der kam erfreulicherweise naturtrüb daher und war noch dazu ausgesprochen gut, perfekt gekühlt, da haben einige Äpfel dran glauben müssen :-))

Weiters für eine Rindssuppe mit Frittaten, die sicherlich selber gemacht, nicht zu weich, die Suppe hätte etwas mehr Rind vertragen können und war eher dünn, ausreichend Schnittlauch war drinnen, ganz in Ordnung aber nicht mehr.

Die Hauptspeise Rahm-Schinkenfleckerl mit Grünem, die Fleckerl zu meiner Freude nicht zerkocht, der Schinken gschmackig und mit dem Rahm war das eine sehr harmonische Sache. Der Salat ja der war grün, wenig Dressing, ich habe mit etwas Salz nachgeholfen. Die Portion für einen ausgewachsenen Mann relativ klein, aber gerade noch ausreichend, man soll aber zu Mittag e nicht so viel Essen sonst schläft man in der „Hacke“ ein :-)

Der kleine schwarze starke, wie fast immer zum Schluss, war geschmacklich sehr gut, aber leider etwas zu dünn.

Mein Vis a vis hatte Johannisbeersaft mit Leitung auf einen Halben. Die Tagessuppe, was das war weiß ich leider nicht mehr, es blieb nur dick und orange Färbung in Erinnerung. Das Hauptgericht Calamari mit getrockneten Paradeisern gefüllte, auf einem Haufen grüner Salat. Ihren Worten entnahm ich, es war gut, aber auch ihr hat der Höhepunkt gefehlt, um eine abgedroschene Floskel zu verwenden.

Alles in allem ein sehr nettes, gemütliches Lokal, es erinnert an ein Wohnzimmer, das wahrscheinlich nicht jedermanns Sache ist. Das Personal ganz ordentlich fürs flotte Mittaggeschäft, aber nicht mehr. Die Kulinarik guter Durschnitt, wobei man besser würzen könnte.
Auf der Rechnung standen 45,-- Euro MIT und wir zogen beide zufrieden von dannen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir11Lesenswert7
am 3. Juni 2014
VictoriaA
43
3
4
5Speisen
5Ambiente
5Service

Das Heinz ist ein wirklich tolles Restaurant. Das Personl ist super-freundlich und aufmerksam. Die Speisen sind, auch wenn es eher eine kleine Auswahl gibt, sehr sehr lecker. Ich nahm nur die Beilagen (Schmorgemüse und Rosmarinkartoffeln), da es leider keine vegetarischen Hauptgerichte gab. Mein Freund aß mit Tomaten gefüllte Calamari auf Blattsalat, die ihm sehr gut geschmeckt hatten. Mein Essen war auch wirklich lecker. Vorher teilten wir uns eine Vorspeise, italienischer Weichkäse mit Tomaten-Bruschetta und Basilikum-Pesto. Dazu wurde Schwarzbrot gereicht. Danach nahmen wir beide ein Pfirsich-Tiramisu was genauso wie die vorigen Speisen, sehr lecker und nett angerichtet war. Wir bezahlten mit Trinkgeld 52€, was schon etwas mehr ist als sonst aber ich kann das Lokal absolut weiterempfehlen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 29. Oktober 2013
marionglatz
47
1
4
4Speisen
4Ambiente
3Service

Ein gemütliches Lokal zum Wohlfühlen. Innovative Küche, die man in so einem kleinen Lokal gar nicht erwarten würde. Die Speisekarte ist leider etwas klein.
Die Kellner wechseln oft und sind teilweise etwas mürrisch ;-)
Für mich der einzige Nachteil: die Öffnungszeiten. Samstags nur abends und Sonntags gar nicht. So kommen wir mit unserem kleinen Kind so gut wie nie hin. Für Leute, die wochentags mittags Zeit haben, sicher ideal für Lunch.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Kommentar von MoXiT am 11. Nov 2013 um 20:45

Das Team ist ne halbe Ewigkeit das selbe gewesen!

Gefällt mir
am 14. Mai 2013
panello
19
3
3
3Speisen
4Ambiente
3Service

Zum Heinz gehe ich meist spontan, im Vorbeigehen sozusagen, um zu pausieren. Dazu paßt das in all den vorhergehenden Kommentaren komischer Weise unerwähnt gebliebene, herrliche Murauer Fassbier, dazu ein geschmackrichtigs Saftgulasch.

Man muß die Auswahl der gerade angebotenen Speisen “erspüren”, einmal mit Gewinn – dazu zählt auf jedenfall der Tageskuchen von “Mama”, die ich anfänglich als “Fräulein” herbeirief, nicht ohne die geschmeichelt, lachende Aufklärung ihrer Familienzugehörigkeit) – einmal mit Verlust (z.B. das verwürzte Tartar odere die überpfefferten Krautfleckerl, aber das war vor einiger Zeit und hat sich möglicherweise gebessert, siehe vorheriger Tester-Kommentar).

Die Bar ist die gemütlichste in der unmittelbaren Umgebung, unberührt vom Riffraff und den Rowdies der spätnächtlichen Salzgries-Crowd, welche den Anrainern den Schlaf raubt.

Um Das Heinz einzustufen (und nicht zu bepunkten) zitiere ich hier Fragmente von Kultur-Essen-Kino (www.kekinwien.at):
“Das Essen ist anständig” . . . “gepflegter Bierkultur (Murauer 0,3l für Euro 2,70)” . . .
“Mag man nicht der Küche wegen hierher kommen . . . , dann tut man es wegen der Gemütlichkeit und wegen der Menschen, die am Werk sind: sie zaubern die entspannte Wohnzimmer-Atmosphäre” . . . “beschauliche Gemütlichkeit und die Leichtigkeit des Seins” . . . . “zum Rendezvous; zum Runterkommen”

Kurz und gut – ein Kultlokal – dessen Besitzer dem Agenten “Jack Bauer” (TV Serie “24””, Kiefer Sutherland) erstaunlich ähnlich sieht. Kulinarischer Anti-Terrorism gegen Starbucks, MacDonald und Co.
BRAVO !!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mir2Lesenswert
am 20. April 2013
Paula
1
1
3Speisen
3Ambiente
2Service

Das Essen war gut, die Atmosphäre wird durch die "Dame des Hauses", die einen sehr derben Spruch hat, getrübt. Aber auch Herr Heinz glänzt nicht durch Freundlichkeit. Ein Lichtblick ist die blonde Servierkraft, die mit besonderer Herzlichkeit die Atmosphäre hebt. Ein Tipp: Eine gute Atmosphäre entsteht überwiegend durch Herzlichkeit und nicht durch Möbel.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 30. August 2012
Jtteam
28
10
12
3Speisen
5Ambiente
4Service
3 Fotos1 Check-In

Zur gut besuchten Mittagszeit haben wir zu fünft das Heinz aufgesucht. Alleine das Ambiente war schon sehr anziehend für uns. Der Gastraum ist lichtdurchflutet, mit schönen weißen Möbeln eingerichtet, die hellen Wände sind mit tollen schwarz-weiß Fotos dekoriert, angenehme Musik im läuft Hintergrund, all das gibt einem das Gefühl, man wäre zu Hause.

Da das Lokal, wie schon erwähnt, gut besucht war, standen wir erst mal im Eingangsbereich und suchten nach einem freien Tisch. Gefühlte zwei Sekunden später stand auch schon eine freundliche junge Dame neben uns und fragte uns, ob sie uns helfen kann. Wir erwiderten – mit schweifendem Blick durch den Gastraum – dass wir einen Tisch für fünf Personen bräuchten und ruck zuck wurde ein soeben verlassener Tisch für uns hergerichtet. Sehr aufmerksam, sehr schnell und vor allem sehr freundlich!

Wir nahmen Platz, bekamen die Speisekarten, in denen wir eine Weile schmökerten, und entschieden uns schließlich für zwei Heinz Cheesburger, ein gekochtes Schulterscherzl mit Erdäpfelrösti, Schnittlauchsauce und Apfelkren, ein Beef Tatare mit Avocadocreme und nachdem leider der Tagesteller (Schinkenrahmfleckerl) und das Rieslingbeuscherl aufgegessen waren, noch zusätzlich für ein klassisches Beef Tatare.

Da wir sehr hungrig waren, kam uns die Wartezeit auf das Essen wie eine halbe Ewigkeit vor. Schuld daran war jedoch nicht der Koch, oder die Kellnerin, sondern einfach unsere leeren Mägen.

Endlich kamen unsere bestellten Gerichte. Die zwei riesigen Burger, heiß, frisch, saftig, mit Pommes serviert – die Portion kaum zu schaffen. Das Schulterscherzl mit Rösti, dazu die Schnittlauchsauce und Apfelkren, auch hier eine ordentliche Portion. Das Fleisch war von einer Top Qualität, zerging auf der Zunge, die Schnittlauchsauce geschmacklich genauso wie sie gehört, der Apfelkren schmeckte ganz frisch, lediglich die gut gewürzten Rösti hätten etwas mehr Bräune vertragen (1 min länger auf jeder Seite angeröstet, wäre perfekt gewesen). Das Beef Tatare mit Avocadocreme und das klassische Beef Tatare, schön angerichtet, normale Beef Tatare Portionen, serviert mit Toast, leider geschmacklich eine absolute Enttäuschung… Das Fleisch war total überwürzt, es stachen nur Paprika, Tabasco und wir schätzen Tomatenmark, hervor. Der Eigengeschmack vom Fleisch, welches sicher eine Top Qualität hatte, ging hier gänzlich verloren. Auch die Konsistenz war nicht das, was wir als Beef Tatare Connoisseurs gewohnt sind. Einige Scherze über „pürriertes Gulaschfleisch“ oder „ungarisches Beef Tatare“ lagen uns auf der Zunge. Sei’s drum, wir haben es trotzdem gegessen… der Hunger war einfach zu groß.

Alles in Allem lässt sich sagen, dass dieses Lokal mit seinem tollen Ambiente und der sehr freundlichen und humorvollen Bedienung auf jeden Fall zum Wiederkommen einlädt, man aber an der Rezeptur des Beef Tatare arbeiten sollte.

Wir kommen gerne wieder und verkosten den Rest der Karte!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir9Lesenswert4
am 25. Juli 2012
macx
1
1
4Speisen
5Ambiente
5Service

Ich verweile im Heinz sehr häufig und bin ein regelmäßiger Mittagsgast! Die Mittagsmenüs sind von mir seit mehr als einem Jahr erprobt, schmecken immer wieder ausgezeichnet! Es mangelt nicht an Abwechslung! Ohne Zweifel muss man den Besitzern große Hochachtung und Lob aussprechen! Ein stylisches Lokal mit vorzüglichem Ambiente - ein durchdachtes, funktionierendes Gastronomiekonzept, getragen von netten Menschen, die das was sie tun gerne tun - Gaumenfreund, was willst Du mehr! Ein Besuch lohnt sich jederzeit!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mir1Lesenswert
am 30. Mai 2012
Mahere
1
1
4Speisen
5Ambiente
4Service

Ich war gestern mit einem Freund am Abend im Heinz essen. Erst sind wir im Nichtraucherbereich gesessen und haben sehr gut gegessen (Gemüsesuppe mit Fritatten und Beef Tartare, dann einen Halloumisalat und Tagliatelle mit Meeresfrüchten). Das Service war engagiert aber Gott sei Dank nicht zu aufdringlich. Nachher sind wir dann noch an die Bar gewechselt, und haben uns dort einen Kaffee mit Grappa gegönnt.

Ich kann nur sagen, Ambiete ist wirklich sehr sehr nett (besonders der Couchbereich bei der Bar) und man fühl sich hier wirklich sehr wohl. Essen bzw. dessen Preis-Leistungsverhältnis ist auch gut und geschmacklich hat es mich und meine Begleitung überzeugt.

Ich werde es weiterempfehlen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von Alexander Lomex am 21. Sep 2012 um 19:04

Ein gutes Servicepersonal bewegt sich immer im Hintergrund und ist auf Abruf zur Stelle. Nicht am Tisch klebend und alle 5 Minuten fragend. Das zeichnet ein gutes Personal aus.

Gefällt mir
am 22. März 2012
fier
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

ein highlight in der Gastroszene, einfach nur köstlich gegessen, die Bedienung war vom Feinsten und die Musik ( zwar leise ) super ...
hier scheint ein Konzept gelungen zu sein...
für die Zukunft alles Gute dem Heinz-Team ...

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 14. Aug 2012 um 20:15

schlumpfi1, ich befuerchte, das du nicht mal weisst was adhs ueberhaupt bedeutet. In diesem Zusammenhang ist es jedenfalls mehr als unpassend.

Gefällt mir1
am 5. März 2012
mariokoestlich
2
1
3Speisen
4Ambiente
4Service

Mein Frühstuck beim Heinz war ok. Ich hätte mir vielleicht mehr erwartet, wie zb mehr Gebäckauswahl mehr Aufstrichsorten u.s.w Außerdem wirkte alles leider nicht sehr frisch. Über das Personal kann ich nichts schlechtes sagen aber das war es auch schon.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 5. März 2012
uncleB
1
1
4Speisen
5Ambiente
4Service

War letztens "beim" Heinz:

Zum Ambiente: was man hier von der veruchten/GoGo/HappyHour Bude gemacht hat, ist sensationell!!!
Das Service ist teilweise patschert/neu(?) aber bemüht...unterstützt vom Chef (Heinz?), der scheinbar kein gebürtiger Gastronom ist, aber einen zauberhaften Gastgeber macht.
Vorspeise, Garnelensalat: scheinbar die letzte Portion (drei Scampi), dafür mit Octupus verfeinert, dazu wirklich frischer/knackiger Salat mit Chilliöl- und -Fäden gewürzt...ein Traum!
Der Kabeljau auf Wurzel/Fenchelgemüse hätte für meinen Geschmack ein Wenig Knoblauch vertragen...
Das Desert,Cappuccino-Mousse mit a la minute gemachtem Milchschaum war wiederum Weltklasse!
Genauso wie der Digestif vom "Heinz": guter Grappa mit einem "Eck" guter Schokolade, das ganze im Mund zergehen lassen und "schlürfen"....;-)
Tolles Abiente, ein Wirt der will, aber noch nicht alles gefunden hat...

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
am 29. Dezember 2011
kun
4
1
1
2Speisen
4Ambiente
2Service

Nur kurz: Wir haben uns letztens ein Frühstück im Heinz gegönnt. Ambiente toll, Preis und Leistung weit von einander entfernt. Wenn ich mir schon ein Frühstück gönne, dann müssen zumindest Kaffee und Gebäck einfach passen. Der Kaffee war solala und das Gebäck war alt und aufgebacken. Der Service war OK aber nix besonderes.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
am 28. Dezember 2011
bourdain
1
1
4Speisen
5Ambiente
4Service

Lokal mit völlig neuem Ambiente, ein erweitertes Wohnzimmer, mit optisch gut getrennten Bereichen für Nichtraucher und Raucher. Wunderschöne Bar mit eigenen Barspezialitäten zu verringerten Preisen (sehr italienisch).
Speisen und Getränke in guter, hausmannskostechnischer Qualität. Eignet sich als unverschnöseltes Frühstückslokal ebenso wie zum Abhängen an der Bar mit Freunden.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 13. Dezember 2011
Sweetstuff
1
1
4Speisen
5Ambiente
4Service

Wir haben vor einem Monat im Lokal mein Groupongutschein eingelöst und waren überraschend zufrieden. Wir konnten uns von der Frühstückskarte aussuchen was wir wollten (normalerweise eingeschränkt) und haben uns für einen kreativ zusammengestellten nordischen Frühstück und Omlett mit Schafskäse und Kräuter entschieden, beides sehr empfehlenswert. Im Lokal waren sehr viele Besucher, doch das hat die Qualität der Speisen oder Service nicht beeinflusst. Daraufhin haben wir das Lokal nochmals ohne Gutschein besucht und mein erster Eindruck wurde nur bestätigt. Würde das Lokal auf jeden Fall weiter empfehlen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mir1Lesenswert
am 1. Dezember 2011
thaidog
34
2
4
2Speisen
2Ambiente
3Service

Wir waren heute zu zweit frühstücken und schon ob des Qualität-Leistung-Verhältnisses verwundert. Wenn man in Wien für Schinken mit Speck 6,50 und für 3 Blatt Käse (3!) 3,50 verlangt, ist das eindeutig bei der Qualität und dem doch eher bescheidenen Ambiente stark übertrieben. Der Käse war zu dick geschnitten, die Semmeln aufgebacken und eigentlich hatten wir dann für 2 wirklich mittelmäßige Frühstück 20 Euro bezahlt. Nicht zu empfehlen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
am 26. September 2011
ElenaS
2
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Wir waren direkt nach Ankunft in Wien im Heinz zum Frühstück.
Wir hatten uns im Vorwege einen Groupon Gutschein besorgt.
Die Lage ist wirklich sehr schön, der Service war zu süß und das Frühstück sehr lecker.
Wir waren begeistert und können das Heinz als Frühstückslokal empfehlen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mir1Lesenswert
am 16. Juni 2011
djudje
1
1
4Speisen
5Ambiente
4Service

War gestern mit meiner Freundin zum ersten Mal im Heinz und kann die anderen Kritiken nicht ganz nach vollziehen. Habe ein Tuna-Carpaccio mit Zitronenvinaigrette gegessen. War ausgezeichnet und von Sashimiqualität! Meine Begleitung eine geeiste Gurkensuppe, die nicht nur richtig kalt sondern auch gut war. Das Steak perfekt medium und geschmacklich ein Hammer! Meine Freundin hatte Rotbarbe auf Zucchini und Sellerie. Der Fisch war knusprig angebraten und die Gemüsekombination sehr interessant. Als Nachtisch Käseteller mit Zwiebelmarmelade (!) und u.a. einem butterweichen Taleggio. Service vom Chef persönlich, vieleicht deswegen auch besonders freundlich. Und natürlich das Ambiente...Alles in Allem ein super Abend!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von Unregistered am 22. Jul 2012 um 10:12

zwiebelmarmelade ! ????? ist das soooo besonders? und warten auf godot kann ich nur bestätigen

Gefällt mir
am 2. Juni 2011
faunatia
2
1
2Speisen
4Ambiente
3Service

Abendessen am 1.6. - laue Erfahrung. Kleine Portionen, der Fischtopf hat sich als Suppenteller entpuppt, das Zanderfilet war irgendwie noch glitschig. Haben auch nicht alles aufgegessen. Ambiente wäre eigentlich erstklassig. Die sollten den Koch wechseln.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 29. Mai 2011
fhuber
8
3
1
1Speisen
3Ambiente
2Service

Tolle Location (Rudolfspark), aber dennoch eine Enttäuschung. Wir waren vor ein paar Tagen am Abend dort. Auf Empfehlung der Kellnerin haben wir das Spargelrisotto (um 14,50) genommen. Serviert wurde uns eine geschmacksneutrale Suppe aus Langkornreis mit Spargelstücken. Obwohl wir deutliche Mengen davon überließen wurde nicht nachgefragt, sondern einfach abserviert. Schade, denn das Ambiente wäre durchaus nett.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
am 19. Mai 2011
mata
1
1
1Speisen
4Ambiente
2Service

Waren am 17.05.2011 am Abend im "Heinz" und leider sehr enttäuscht.
Der Halloumi auf dem Salat war kalt und machte den Eindruck, schon zu Mittag in diesen Zustand gebracht worden zu sein.
Das Surschnitzel war hart und nicht durch, eigentlich nicht zu essen, der dazu gereicht Erdäpfel-/Vogerlsalat sauer bis gatschig.
Wir ließen mehr als die Hälfte des Essens stehen.
Vom Kellner weder ein Wort des Bedauerns noch eine Entschuldigung.
Kassiert wurde trotzdem der volle Betrag.

Das alles kann durch das wirklich ansprechende Ambiente, welches uns letztendlich ins Lokal "lockte" nicht wettgemacht werden...

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mirLesenswert
Das Heinz - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1140 Wien
3 Bewertungen
1010 Wien
14 Bewertungen
1100 Wien
11 Bewertungen
1010 Wien
25 Bewertungen
1010 Wien
10 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 19.05.2011

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK