RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Taubenkobel - Bewertung

am 16. März 2011
Feinschmeckerin
25
5
4
3Speisen
4Ambiente
4Service

Ich war vor kurzem das erste mal im Taubenkobel und wohl leider auch zum letzten mal. Seit den letzten Einträgen, wo von zwei Menüs die Auswahl die Rede ist, hat der der Taubenkobel nämlich sein Konzept grundlegend geändert. Es gibt nur noch ein „Überraschungsmenü“, das so überraschend ist, dass man es auch unmittelbar vorher nicht erfahren kann. Natürlich wird man vorher gefragt, ob man Allergien hat oder etwas „gar nicht isst“, aber da denkt man auch nicht gleich immer an alles und ist dann doch etwas überrascht, wenn Gänge wie gebackener Kalbskopf oder Rindermark im Knochen serviert werden – nicht unbedingt jedermanns Sache, aber auch nicht etwas, an das man sofort denkt, wenn man gefragt wird, was man nicht isst. Auch auf Nachfrage zeigte sich das – sonst wirklich extrem höfliche und zuvorkommende Personal – nicht bereit, vorab zu verraten was als nächstes kommt. Das hat dazu geführt, dass wir bei einem 6 Gänge Menü nur 3 Gänge wirklich genießen konnten, die anderen 3 haben wir zum Teil stehen gelassen und das für einen Preis von knapp 100 Euro…. Ich habe ja grundsätzlich nichts gegen Überraschungsmenüs, wenn sie aus eher „gängigen“ Komponenten bestehen, aber hier sucht man das Ungewöhnliche (das sicher auch seine Fans hat) und trifft damit leider nicht immer den Geschmack des Gastes und gibt ihm im Vorfeld nicht einmal die Chance, etwas anderes zu wählen. So war beispielsweise für mich auch das „Germeis“ in der Nachspeise mehr als gewöhnungsbedürftig (schmeckte wie roher Hefeteig). Dass der Taubenkobel in den Gourmetwertungen auf einer Höhe mit Johanna Maier, Lisl Bacher oder Hanner in Mayerling liegt ist mir persönlich nicht nachvollziehbar, denn unabhängig von der Menüproblematik kann auch die Qualität nicht mithalten (z,B. die Wachtel im Hauptgang war extrem fett und die Sauce dazu war geronnen). So ist der Taubenkobel aus meiner Sicht etwas für expermentierfreudige Abenteurer, aber für einen gemütlichen Abend oder für besondere Anlässe ein ziemliches Risiko, enttäuscht zu werden.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja19Gefällt mirLesenswert

Kommentare (10)

am 17. März 2011 um 16:03

Ich war nun so frei, mal im Taubenkobel anzurufen um persönliche Rücksprache zu halten. Kurz gesagt: ja, es stimmt - es wird nur noch ein Überraschungsmenü angeboten und der Gast erfährt vorher nicht, was darin enthalten sein wird. Auf Unverträglichkeiten oder Abneigungen sollte man vorher am besten sehr detailliert hinweisen. Ich denke und hoffe sogar, dass das Restaurant Taubenkobel vielleicht noch persönlich Stellung dazu nehmen wird!

Gefällt mir
57
17
am 17. März 2011 um 10:54

Ich verstehe den Zweifel einiger, aber ich glaube nicht, dass es eine Ausnahme war oder dass ich etwas falsch verstanden habe. Wir haben das sogar vor Beginn des Essens schriftlich in Form eines Briefes überreicht bekommen...Vielleicht kann ja einer der Administratoren vor Ort anrufen und das abklären.....

Gefällt mir
25
5
am 16. März 2011 um 20:54

diesen link hab ich auf der homepage gefunden - scheint aktuell zu sein?!

Link

Gefällt mir
57
17
Unregistered am 16. März 2011 um 20:37

Ich kann mir nicht vorstellen, daß das stimmt. So funktioniert kein Lokal. Hat man Ihnen das als neues Konzept vorgestellt, oder kann das vielleicht nur an diese Tag/Woche so gewesen sein.

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
am 16. März 2011 um 19:21

Kann mir nicht vorstellen, das er mit dem neuen Konzept erfolgreich sein wird.

Gefällt mir
197
51
am 16. März 2011 um 19:04

DAS finde ich echt arg! ich bin immer gerne hingegangen und es hat auch meistens sehr gut geschmeckt - ABER nur deswegen, weil ich meine menüs immer selbstzusammengestellt habe, von beiden menüs ein bisschen was und auch meistens etwas aus dem á la carte angebot. mit einen einzigen menü, das ich nicht ändern hätte können, wäre ich nie glücklich geworden, es hat immer mindestens 2 gerichte darin gegeben, die ich nicht gegessen hätte...
wie auch immer - schade drum!

Gefällt mir
57
17
am 16. März 2011 um 18:31

Nein, es gibt tatsächlich KEINERLEI a la carte Gerichte, das ist das offizielle neue Konzept!

Gefällt mir
25
5
Unregistered am 16. März 2011 um 17:47

Ich habe dort immer a la carte gegessen und ich kann mir nicht vorstellen, dass es das nicht mehr gibt.

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
am 16. März 2011 um 16:05

dem muss ich mich leider anschließen.. ich habe Überraschungsmenüs noch nie leiden können, ich will mir gefälligst selbst aussuchen was ich essen werde und was nicht.
Hat man denn wirklich überhaupt keine Möglichkeit, sich was auszusuchen? Oder werden wenigstens á la carte Gerichte angeboten?

Gefällt mir
57
17
Unregistered am 16. März 2011 um 15:04

Wenn e s wirklich so ist dass man nur noch das Überraschungsmenü bekommt ohne vorher zu erfahren was es ist dann ist der Taubenkobel sofort von meiner Liste der zu besuchenden Lokale gestrichen

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
Taubenkobel
Hauptstraße 33
7081 SCHÜTZEN am Gebirge
Burgenland
Speisen
Ambiente
Service
41
42
38
26 Bewertungen
Taubenkobel - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK