RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Danieli - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 7. April 2015
Gardasee
1
1
0Speisen
2Ambiente
4Service

Spontan beim Vorbei spazieren haben wir uns heute entschieden ins Danieli zu gehen, mit dem Gedanken im Hinterkopf gehört zu haben, es soll ja ach so gut sein.

Bei der Türe hinein gekommen wurden meine Mama und ich mal ignoriert, bis wir gefragt haben, wo ein Tisch frei sei. Gut dafür war aber ein anderer Kellner äußerst höflich und bemüht als wir platz genommen haben.

Wir bestellten beide eine Quattro stagioni (1Pizza 11 Euro), voller Freude warteten wir auf unsere Pizzen....doch das was dann kam ist an Frechheit kaum zu überbieten!
Die Pizza war lauwarm, ein viertel der Pizza bestand aus ca. 1cm dicken Käse, auf dem Rest der Pizza war kein Käse?!?!? die Artischocken waren riesig und lieblos drauf geworfen, der Schinken schmeckte gut, war aber erst nach dem backen drauf gegeben worden, die Champignons waren ok.

Auf jeden Fall war die Pizza sehr trocken und die Tomaten waren einfach geschmacklos, so wie der Rest der Pizza.

Wenn jemand weiß wie eine wirklich gute Pizza schmeckt, dann sagt er nicht zu so einer Pizza, dass sie gut sei.

Vielleicht mag sie früher mal gut gewesen sein, aber jetzt ist sie nicht zu empfehlen!

Tja in Wien sollte man anscheinend doch beim Schnitzel bleiben ;-) und Pizza nur in Italien essen.

Ich schließe mich dem unteren Posting an...schade...sicher nie wieder!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert1

Kommentare (9)

am 8. April 2015 um 19:12

amarone, ich habe deine Position schon verstanden - mein Kommentar legt meine Position dar.
Unsere Positionen dürften in dieser Sache eben nicht ganz die gleichen sein......

Gefällt mir
Experte
107
33
am 8. April 2015 um 16:37

Das ist also eher ein Tipp - schon gar nicht aber eine Rechtfertigung für den Fehler des Lokals.

Gefällt mir
Experte
315
75
am 8. April 2015 um 16:36

aucci: "Wenn ein Lokal "dieser Klasse" Pizza anbietet, sollte der Gast aber eigentlich schon davon ausgehen können, dass er auch dieses Gericht in adäquater Qualität erhält.... "
Ich hatte eigentlich gehofft, dass mein Kommentar bereits hinreichend meine Position dargelegt hätte.
Nochmal:
1) Dass die Pizza hier offenbar eine Katastrophe war, ist nicht zu entschuldigen
2) Sie sollten also keinen kulinarischen Fauxpas fabrizieren - hatte ich auch gesagt: "....keine Ausrede....", aber:
ich geh bei allen Qualitäten von Danieli zum Pizzaessen in eine Pizzeria, NICHT ins Ristorante.
Damit meine ich - ich hätte schon VOR Bekanntwerden des Pizza-GAUs nicht dort Pizza bestellt.
Ci siamo? ;-)

Gefällt mir
Experte
315
75
am 8. April 2015 um 15:39

Helmuth, war auch nicht auf dich bezogen ;-)

Gefällt mir
Experte
107
33
am 8. April 2015 um 15:04

Wenn ein Lokal "dieser Klasse" Pizza anbietet, sollte der Gast aber eigentlich schon davon ausgehen können, dass er auch dieses Gericht in adäquater Qualität erhält....

Gefällt mir
Experte
107
33
am 8. April 2015 um 00:55

quattro stagioni - doch, die gibt's in Italien, die "Jahreszeiten" variieren allerdings von Region zu Region.
Nachsatz zum Danieli: soll keine Ausrede sein, aber ein Tipp:
Pizzaessen bei Danieli, einem gehobenen Ristorante, klingt wie Würschtelessen in der Meierei.
Das soll nicht heißen, dass Würstelkochen bzw. -machen keine Kunst wäre, ebenso wie das Pizzabacken.
Aber für eine gute Pizza suche ich die gute Pizzeria auf, piuttosto napoletana; während das Vitello tonnato oder exzellente Crespelle oder ein pesce al sale nicht in der Pizzeria ums Ecke zu bekommen sind, zumindest nicht in ansprechender Qualität.

Gefällt mir
Experte
315
75
am 7. April 2015 um 23:48

Ein schlimmes Erlebnis.
In so einem Fall sage ich der ranghöchsten erreichbaren Person schonungslos aber sachlich (!), was alles katastrophal war. Ich kenne das Danieli nicht (oft bin ich daran vorbeigegangen, war aber nie versucht, es zu besuchen, ich bilde mir ein, da so etwas wie eine Wünschelrute zu haben - ist natürlich Quatsch), denke mir aber, die Beanstandung würde in irgendeiner Form akzeptabel behandelt werden. Wenn nicht, dann ab in die Hölle mit dem Lokal. Kann passieren.
amarone hat natürlich recht: Es gibt vorzügliche Italiener in Wien. (Ohne mich für eine Wiederholung meiner Erlebnisse verbürgen zu können erwähne ich wunderbare Abende in der Cantinetta Antinori und im Melograno.)
Und auch Italophobiker sind in Wien nicht auf Schnitzel angewiesen!

Gefällt mir3
Experte
48
22
am 7. April 2015 um 22:46

Ich hab bei Danieli fürstlich gegessen, allerdings keine Pizza.
Trotzdem - nach dieser Erfahrung in Wien nur mehr Schnitzel zu essen kann nicht der Weisheit letzter Schluss sein.
Danieli ist ja nicht der einzige Italiener in Wien.

Gefällt mir2
Experte
315
75
am 7. April 2015 um 20:24

Regina Margharita oder Il Sestante, du brauchst nicht nach Italien....... :-)

Gefällt mir
Experte
235
28
Danieli
Himmelpfortgasse 3
1010 Wien
Speisen
Ambiente
Service
39
40
43
19 Bewertungen
Danieli - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK