RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Schutzhaus am Schafberg - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 11. Mai 2014
Experte
Stammersdorfer
234
28
27
3Speisen
3Ambiente
3Service
1 Check-In

Letzten Freitag hinauf in die luftigen Höhen des Schafberg (390m ü.d.M, Grenze zwischen dem 17enten und 18enten Hieb = Bezirk) um ENDLICH diese To-Do zu erledigen.

Das mit der Reservierung per Mail hat perfekt funktioniert, zuerst kam eine automatische Rückantwort, mit dem Hinweis, dass man sich innerhalb von 24 Stunden melden wird. In Echtzeit hat es nur knapp über vier Stunden gedauert UND man „freut sich auf unseren Besuch“. Das hört/liest man von kaum einem Lokal, sehr gut.

Bereits auf dem Weg, nochmals angerufen, weil wir uns um einiges verspäten würden, kein Problem und wieder „wir freuen uns auf sie“ :-)

Wie zu erwarten in der Nähe des Lokals kein Parkplatz, das mit der Öffi Anreise eher mühsam, weil der Bus nicht oft fährt, spät des Abends die Heimfahrt noch problematischer, da nur mehr alle heiligen Zeiten. Geparkt haben wir vor dem Schafbergbad, einige hundert Meter weiter ums Eck, da war mehr als genug Platz.

Netter Empfang, mit DU angesprochen, auch in Ordnung, wir sind ja in einem Schutzhaus in über 1500m Seehöhe :-)))
Im Reservierungssystem waren wir rasch gefunden, unser Tisch mit Blick zur Schank, nett, alles irgendwie rustikal, aber schön rustikal. Das Lokal macht einen gepflegten Eindruck, war bei weitem nicht voll, gut besucht jedenfalls. Zum draußen sitzen war es uns leider ein wenig zu kalt, der Garten im (Hoch)sommer sicher der Hit.

Das junge Servicepersonal, zwei Kellnerinnen, ein Schankbursch der beim servieren hilft und einer, der dürfte etwas „wichtigerer“ sein als die Anderen, tut auch überall mit.
Unser Mädl, eine Mischung aus Indien/Philippinen/Hawaii, keine Ahnung ?? „süß“ jedenfalls. Professionell, recht aufmerksam und freundlich, aber weg vom Tisch, da kam der grimmige Blick...........
Sie hat sich zumindest sehr bemüht, auch die Anderen allesamt freundlich und vom Fach.

Wir hatten zwei gute, aber nicht überragende Prosecco, vielleicht war die Flasche auch schon etwas zu lange offen, die waren rasch da, ebenso die Speisekarten.

Die Vorspeise, aus der Wochenkarte, EIN asiatisches Beef Tartar (geschabt?) mit Grünzeug garniert. Unterscheidet sich vom „normalen“ durch nicht zu scharfen Wasabischaum, das war richtig gut, sehr gut abgeschmeckt, den Gaumen hat’s gefreut, dazu 4 halbe Scheiben Toastbrot, die Relation genau richtig.

Als Hauptspeise hatten wir das Reisfleisch, kam oben darauf mit etwas Sauerrahm und viel zu viel Grünzeug (Rauke woas, oder wie der Italiener sagen würde, Rucola) geschmacklich einwandfrei, wer es mit Gulaschfleisch und -saft mag. Für mich gibt’s aber bessere Macharten. Fehler hatte es aber sicher keinen. Der grüne Salat dazu war sehr gut mariniert, nicht zu sauer.
Sowie einen Zwiebelrostbraten mit Bratkartoffeln + Gurkerl. Das Beste daran mit Sicherheit das Fleisch, ein Rostbraten, relativ dünn und sehr weich, perfekt, der Röstzwiebel auch in Ordnung. Das Saftl leider viel zu dünn, wässrig, recht geschmacklos und nix sämiges, schade. (Das mit dem Saft ist leider in sehr vielen Lokalen ein Problem, das s’Pfiff im 19enten bringt das super hin, meinte meine bessere Hälfte und sie isst oft und gerne ZRB) Die Bratkartoffel haben auch nicht überzeugt, lätschat wie man so schön sagt.

Dazu gab‘s ein Flascherl Grüner Veltliner „Stangl“ 2013, vom Waldschütz aus Strass im Kamptal, ein fruchtiger, gut zu den Speisen passender, der hat VOLL überzeugt und war mit € 18,-- preislich sehr vernünftig. Dazu kam automatisch ein Krug Leitungswasser, großes Kompliment!

Das Highlight des Abends war mit der Sicherheit der Espresso zum Schluss, CAFFE DEL DOGE Venezia. Wer auf klein, schwarz wie die Nacht und sehr stark steht, DAS IST ER!

Zusammengefasst, ein schöne, etwas andere Location, zumindest drinnen laden die Sitzbänke nicht wirklich zum lange verweilen ein. Das Essen alles in allem gut, aber nicht mehr. Das Personal vom Fach, aber bitte auch dann freundlich schauen, wenn man glaubt man wird nicht beobachtet (Ich weiß das ist, vor allem in der Gastronomie, nicht immer leicht)
Gecasht haben wir € 66,-- mit Maut, ein klein wenig zu viel wie wir fanden.
A ja nur BARES ist wahres, war zwar kein Problem, auf der HP könnte man aber zumindest darauf hinweisen.-
(Falls ich nicht so viel mit hätte, könne ich auch am Sonntag = Muttertag abwaschen kommen, da braucht sie e noch wen, meinte sie lächelnd)

ABER wir kommen wieder, dann wenn man draußen, unter den schönen alten Bäumen, sitzen kann.

Jetzt hätte ich doch fast auf die Nutella Pala, mit Schokosauce und Schlagobers vergessen, was für die Linie, egal, super geschmeckt hat sie, frisch gemacht, flaumig.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja14Gefällt mir10Lesenswert9

Kommentare (5)

am 17. März 2015 um 22:37

19enterkreis, was hast du denn für ein Problem......

Gefällt mir1
Experte
234
28
am 17. März 2015 um 21:13

keis: Deine nicht zu langen und keinesfalls besserwisserischen 9 Bewertungen haben bis dato 4 hilfreich, 0 gefällt mir und 0 lesenswert erhalten.

Ge, sei so lieb und erklär uns genauer, wie wir's besser machen könnten.....

Gefällt mir2
Experte
107
33
am 17. März 2015 um 20:13

keis19:
Was sollten Gleichgesinnte, die allesamt (oft oder sogar sehr oft) gut und gerne essen, auf restauranttester.at deiner Meinung nach tun?
Da diese Site hier nicht luftmatratzentester.at heißt, dachten sich viele einfach: hier können wir uns zum Thema austauschen. Eh irgendwie logisch, oder? ;-)

Gefällt mir1
Experte
315
75
am 17. März 2015 um 17:12

Ich bin gerne besserwisserisch ;) Super Bewertung, habe ich erst jetzt gelesen - HGL!

Gefällt mir1
27
18
am 17. März 2015 um 16:22

Stammersdorfer weiß besser als der Wirt, wie das Saftl sein sollte. Ja, die Kritik ist besserwisserisch. Danke für den Hinweis.

Gefällt mir1
Experte
48
22
Schutzhaus am Schafberg
Czartoryskigasse 190
1170 Wien
Speisen
Ambiente
Service
37
36
34
20 Bewertungen
Schutzhaus am Schafberg - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK