RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Fischrestaurant Abbazia - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 5. Dezember 2012
Experte
amarone1977
315
75
30
3Speisen
4Ambiente
4Service
6 Fotos2 Check-Ins

Heiß ich Branko Simić, håb i schlechte Image?
Falsch: er heißt Branko Bijelić und hat bestes Image.

Herr Bijelić wird mir den Wortwitz von Lukas Resetarits verzeihen, er ist ja selbst ein echter Humorbolzen. Und schon lange in Klagenfurt. Sein „Abbazia“ (kroatisch: Opatija) gibt es nun auch schon sehr lange, allerdings ist es seit ein paar Jahren etwa von der stark befahrenen St. Veiter Straße ohne vorhandene Parkplätze in eine der schönsten Alstadtgassen Klagenfurts umgezogen: die Badgasse, zusammen mit der Osterwitzgasse ein wirklich entzückendes „Eck“.

Seit nicht allzu langer Zeit hat der umtriebige Branko auch sein eigenes Atelier ganz in der Nähe (Osterwitzgasse 10, siehe Link) eröffnet, seine eigenen Bilder werden dort ausgestellt – und finden sich natürlich in seinem Lokal wieder.

Welches sich über zwei Stockwerke des mittelalterlichen Hauses erstreckt, Vorsicht – steile Stufen!
Drinnen ist’s echt gemütlich zu sitzen, vor allem gefällt mir das obere Stockwerk.

Der Tisch für vier ist reserviert, Chef persönlich geleitet uns nach oben, sein Temperament ist unüberhörbar – und der Hinweis auf seine Bilder darf natürlich nicht fehlen. Der persische Kellner versorgt die Gäste von Beginn bis zum Schluss bestens, und sein Humor passt wie jener vom Chef ideal zur Location.

Tomatensuppe: Eigentlich kein schlechtes Süppchen, allerdings auch ein wenig dünn, immerhin keine Instantsuppe wie man sie oft bekommt. Ein bisschen Pepp könnte sie allerdings schon haben.

Am Nachbartisch wird eine gemischte Fischplatte bestellt – für zwei. Enorme Platte – vielleicht beim nächsten Mal?

Die Hauptgänge werden serviert, unter anderem ein griechischer Salat, Spaghetti mit Miesmuscheln (nicht für mich, ich sitze nicht gern vor einem Scherbenhaufen), Spaghetti al nero di seppia (ja, die kroatische Küste hat auch eine italienische Vergangenheit) und für mich der Branzino mit Mangold und Kartoffeln.

Der gegrillte Wolfsbarsch ist soweit tadellos und anständig zubereitet, der Mangold-Kartoffelmix ist ein wenig weich und geschmacklich eher zurückhaltend geraten. Nicht schlecht, da und dort ein wenig mehr Biss könnte das Gemüse aber schon vertragen.
Trotzdem: die Freunde am Tisch waren allesamt mit ihren Gerichten zufrieden.

Baklava: kannte ich bis dato noch nicht, eine Art karamellisierter Apfelstrudel, nur ohne Äpfel ;-)))
Türkischer Kaffee dazu: ein Kroate beherrscht die Zubereitung eben. Gut so, den Kaffeesud zu lesen vergaß ich dann allerdings ;-)

Fazit: hier lohnt es sich mal richtig ordentlich zu tafeln und auch ein bisserl mehr zu trinken, obwohl ich von den dalmatinischen Weinen wie Plavac oder Dingać nicht allzu überzeugt bin. Gut, an jenem Tag aßen wir zu Mittag – und da gibt’s bei mir normalerweise ohnehin nur Mineralwasser.
Gute Küche, wenn auch Kleinigkeiten nicht vollends überzeugten wie etwa die Beilagen. Lohnenswert aber auch schon allein wegen der lustigen Mannschaft. Chef und Kellner sorgen stets für gute Stimmung. Die Chance auf einen lustigen Abend mit Kontakt zu den Wirtsleuten ist hier auf alle Fälle gegeben!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja13Gefällt mir7Lesenswert6

Kommentare (6)

am 6. Dezember 2012 um 11:25

Wie immer - Super Bericht! Das mit den Meeresfrüchten kann ich gut verstehen 😄

Gefällt mir1
Experte
107
33
am 6. Dezember 2012 um 07:56

magica: ich ess praktisch keine Meeresfrüchte, egal ob mit oder ohne Scherben ;-)

Gefällt mir1
Experte
315
75
am 6. Dezember 2012 um 07:55

adn: amarone sul panino? Auf'm Semmerl? Aiuto!

Gefällt mir
Experte
315
75
am 6. Dezember 2012 um 01:40

Spaghetti mit Miesmuscheln: verlang die doch einfach bereits ausgelöst auf den Spaghetti, also nur das Muschelfleisch auf den Teigwaren. Dürfte für eine gute Küche kein Problem sein.

Gefällt mir
Experte
63
50
am 5. Dezember 2012 um 23:55

Wie gesagt, Amarone on a roll. Feine Sache.

Gefällt mir1
Experte
80
48
am 5. Dezember 2012 um 20:16

Natürlich H-G-L, was sonst?
Gerry

Gefällt mir1
Experte
215
47
Fischrestaurant Abbazia
Badgasse 10
9020 Klagenfurt
Kärnten
Speisen
Ambiente
Service
30
40
40
1 Bewertung
Fischrestaurant Abbazia - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK