RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Vietthao - Bewertung

am 19. November 2011
gernessen
1
1
-Speisen
-Ambiente
0Service

Gerne würde unsere 6er-Damenrunde hier begeistert schreiben über das schöne Ambiente, das gute Essen, die freundliche Betreuung, aber leider, nichts davon:
die ersten 2 Gästinnen erscheinen pünktlich, um an dem reservierten Tisch Platz zu nehmen, dieser ist noch in festen Esserhänden, Chef meint, das würde nicht lange dauern - bringt aber gleichzeitig noch ein Getränk und eine Speise zu den "Squattern" unseres Tisches. Unsere Vorhut hockt sich für die Wartezeit an einem Minitisch in der eisigen Fensternische zusammen (in einem solchen fall wird einem woanders schon ein Getränk abgeboten), da spaziert fröhlich eine weitere Person an "unseren" Tisch und lässt sich nieder.
Neuerliche Versicherung des Chefs, wir müssten nicht mehr lange warten (die Squatter kriegen alles mit, weil wir versuchen nunmehr, uns zu fünft an den Vierertisch zu pferchen, sie verziehen keine Miene ... man könnte ja auch was Nettes, Entschuldigendes sagen??) - wir beschliessen, zu gehen, was dem Chef nicht mal einen kurzen "Schlichtungsversuch" wert ist, na gut, wenn er uns nicht braucht, soll es uns recht sein.
Allerdings haben an diesem Standort schon einige ihr Glück versucht - etwas mehr Kundenpflege wäre genau dort durchaus anzuraten......
Aber rundherum hat es gut gerochen, allerdings riecht und SCHMECKT es in anderen Lokalen auch gut.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mir1Lesenswert

Kommentare (9)

am 22. November 2011 um 22:36

Stimmt, wenn wir essen gehen, wollen wir es gemütlich haben. Reservierung sollte klappen, der Service und die Küche aufeinander abgestimmt sein ... and last but not least ... das Essen soll schmecken.

Gefällt mir
Experte
63
50
Unregistered am 22. November 2011 um 11:53

Christian, Du bist so lächerlich und merkst es nicht einmal. Aber danke! Wäre echt langweilig hier ohne Dich. :-)

Gefällt mir1
Unregistered
Kein Tester
Christian am 22. November 2011 um 11:07

liebe leute, es freut ich wirklich sehr, das ich hier anscheinend echt den wunden punkt so mancher leute getroffen habe, es ist schön zu lesen, dass ihr euch angesprochen fühlt...und vielen dank für die ny belehrung..ich selbst habe fast zwei jahre in der gastro dort gearbeitet...ich wünsche euch noch viel spass beim ärgern :-)

Gefällt mir
Christian
Kein Tester
am 22. November 2011 um 08:48

Christian war noch nie in NY. Wie soll er das wissen?

Gefällt mir
Experte
152
83
am 22. November 2011 um 00:52

@christian: In NY geht man nicht GEMÜTLICH essen. Da stellt man sich eventuell in einer Schlange vor der Tür an, geht dann ins Lokal, wartet eventuell mit einem Drink noch an der Bar darauf, dass ein Tisch frei wird. Dann kriegt man den Tisch und das war es dann auch schon. In NY wird sich niemand in einem Speiselokal einen gemütlichen Abend versprechen. In NY geht man in ein Speiselokal um zu essen; aber danach bleibt keiner länger sitzen. Wenn man mag, kann man danach noch in eine Bar gehen (Bar nicht wie bei uns, sondern das ist einfach ein Lokal, wo man länger sitzen, trinken und plaudern kann).
Also bitte nicht Birnen mit Äpfeln vergleichen!

Gefällt mir
Experte
63
50
am 21. November 2011 um 13:45

Werter Christian, diese Belehrung muss ich beantworten, nachdem ich kurz dachte 'net amol ignorieren'!
Erstens hat uns der Chef ein sehr nettes Erklärungsmail geschickt, wir sind alle ganz gerührt und versuchen's sicher wieder,
zweitens hat jede von uns in so mancher Stadt der Welt auf einen freien Tisch gewartet (Aufzählung überflüssig, aber ich könnte z.B. mit San Francisco aufwarten)
Das Problem liegt nur im "WIE?" - eine Bar zum Warten gibt's dort keine, unterhalten in der genannten eiskalten Fensternische - eng und nicht animierend, wir haben uns schlicht und einfach ignoriert gefühlt, vom Boss und den "Sitzern" - die Leute an den anderen Tischen haben wir mit unserem Versuch, uns am provisorischen zu kleinen Tisch niederzulassen, genervt, also waren wir dann auch genervt und - der Rest ist bekannt.
Übrigens haben wir uns nicht DERART aufgeregt, wir sind still und leise entschwunden - fertig. Das Schreiben des Kommentars hat einen von mir insgeheim erhofften Effekt ausgelöst, die Reaktion des Chefs.
Der Hinweis auf den Hunger in der Welt - überflüssig.

Gefällt mir3
1
1
christian am 21. November 2011 um 11:52

liebe damenrunde, das oben beschriebene kann nun einmal passieren, ich finde es aber sehr schade, dass sie sich derart über dieses missgeschick aufregen - nach einer eröffnung ist man enormen druck ausgeliefert und ausgebrannt - man ist halt auch nur ein mensch und fehler passieren. sie sollten mal zb. in new york in ein beliebtes lokal gehen, da sind die gäste etwas relaxter und nehmen auch ne halbe stunde warten trotz einer reservierung in kauf - man trinkt halt einstweilen einen drink an der bar und unterhält sich. bei 6 damen wird es sicherlich genügend gespächsstoff geben - ausser sich den ganzen abend über ein wenig warten zu ärgern... seien sie froh sich essengehen leisten zu können andere verhungern.

Gefällt mir1
christian
Kein Tester
Vietthao am 19. November 2011 um 18:52

Es tut uns wirklich sehr leid, dass es an diesem Abend mit der Reservierung so schief gelaufen ist.
Gerne würde ich es entschuldigen, dass die anderen Gäste schuld waren, oder dass die Anstrengungen der letzten Monate daran schuld sind, oder dass wir einfach einen schlechten Tag hatten.
Aber wir wissen es gibt dafür keine Entschuldigung, wenn man einen Gast nicht zufrieden stellt, noch schlimmer, verärgert.
Natürlich wissen wir, dass einige vor uns an diesem Standort schon ihr Glück versucht haben, und auch für uns ist es jeden Tag eine Herausforderung es gut zu meistern jeden Gast zufrieden zu stimmen. Natürlich wissen wir auch das es uns nicht immer gelingt, aber ich kann vom Herzen ehrlich sagen, dass uns jeder Gast wichtig ist.
Ich erwarte nicht, dass Sie uns eine zweite Chance geben, aber hoffe zumindest, dass Sie unser Entschuldigung annehmen.

Gefällt mir3
Vietthao
Kein Tester
gernetrinken am 19. November 2011 um 12:06

So war es, der Gast in diesen Lokal ist eine Null, nein, eine Doppelnull. Mit nicht einmal einen Kopfnicken Chefseits sind wir gegangen par Schritte weiter und der Abend war gerettet!

Gefällt mir
gernetrinken
Kein Tester
Vietthao
Friedrichstraße 2
1010 Wien
Speisen
Ambiente
Service
44
30
38
30 Bewertungen
Vietthao - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK