RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
41
37
26
Gesamtrating
35
7 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Cafe AnsariCafe AnsariCafe Ansari
Alle Fotos (4)
Event eintragen
Cafe Ansari Info
RESTOmeter
RESTOmeter Trend
Popularitätsrang
Österreich
Rang: 296
|
145
Wien
Rang: 202
Features
Frühstück
Ambiente
Stylish
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
Keine Info
Eröffnungsjahr
2012
Öffnungszeiten
Mo
08:00-22:00
Di
08:00-22:00
Mi
08:00-22:00
Do
08:00-22:00
Fr
08:00-22:00
Sa
08:00-22:00
So
geschlossen
Hinzugefügt von:
Lukrez
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Cafe Ansari

Praterstraße 15
1020 Wien (2. Bezirk - Leopoldstadt)
Küche: Georgisch, International
Lokaltyp: Café, Bistro
Tel: 01 276 51 02
Lokal teilen:

7 Bewertungen für: Cafe Ansari

am 5. November 2016
perrostar
12
0
3
2Speisen
4Ambiente
3Service

Eigentlich wollten meine Frau und ich ins Wrenkh. Auf dem Weg dorthin spazierten wir am Ansari vorbei und disponierten spontan um.
Ein freundlicher Kellner besorgte uns einen Tisch obwohl wir wir keine Reservierung hatten. Wir bestellten beide Gegrillte Melanzani mit Couscous und einer Sauce mit Granatapfel.
Serviert bekamen wir drei Scheiben Melanzani die eher gekocht als gegrillt waren. Darauf eine gelbe Sauce die ganz ok schmeckte. Als Beilage eine fingerhutgroße Schale mit Couscous. Irgendwie schmeckte es nicht schlecht aber für knapp 15€ war es geschmacklich zu wenig. Egal ob man die Sauce oder das Couscous aß, es schmeckte Alles nach Granatapfel. Das Ambiente ist sehr hübsch, wir kommen vielleicht wieder aber maximal für einen kleinen Snack.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 23. Jänner 2016
robinson
15
1
2
5Speisen
4Ambiente
5Service

Wir waren 9 Personen und reservierten, weil das im ANSARI notwendig ist. Wir bekamen ausgezeichnete Speisen und auch das Service verlief äußerst zufriedenstellend. Dass man keine Hauptspeisen unter 10 € bekommt, erklärt sich durch die Qualität. Dass die Desserst aber auch an die 8 € kosten, scheint mir etwas übertrieben. Doch aufgrund der hohen Qualität empfehlen WIR das Lokal weiter und werden sicher wieder kommen :-))

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 15. November 2014
Mexiko69
2
1
4Speisen
3Ambiente
1Service

Mein Besuch im Cafe Ansari

Da ich öfters in der Woche ins Cafe Ansari zu Mittag komme, dachte ich mir, (so wie
am 13.11.14) ein abendlicher Besuch um 17:00 wäre ein schöner Tagesausklang.
Das Lokal war ziemlich mit den Plätzen Reserviert aber man bot uns doch noch einen
Tisch bis 19:30 an. Meine Begleitung und ich hatten somit 2,5 Stunden Zeit ein paar
schöne Stunden mit Essen und Getränk zu verbringen, was auch ausreichend für
einen stressfreien Arbeitsausklang ist.

Leider zu meinem Bedauern musste ich dann feststellen das der Kellner (Glatze und runder Brille)
die Stimmung mit seiner provozierenden stressigen Art sehr
getrübt hat. Das ständige auf die Uhr schauen (auf seine Armbanduhr) beim Service,
als er uns die Getränke an den Tisch brachte.

„Nach dem Motto da habt ihr euer Getränk … trinkt aus und geht dann wieder“.

Beim Bestellen des Hauptganges war er leider zu früh gekommen, wir hatten uns nach 2 Minuten noch nicht ganz entschieden.
Daraufhin kam er gar nicht, um die Bestellung aufzunehmen.

Das Fass zum Überlaufen brachte Er dann, nachdem wir um 18.30 nochmals die Karte für ein Dessert orderten,
um eine Nachspeise zu bestellen und er provokant beim Überreichen der Dessertkarte wieder auf seine Uhr schaute. Ich fand dies sehr unangebracht für so
ein Lokal und Service und es vermittelt mehrmals das Gefühl „schnell konsumieren und
dann gehen“ sie sind hier nicht so erwünscht.

Seine ständige Hektik (des Kellners) übertrug sich dann schon auf das gesamte Lokal,
und wir fühlten uns sehr unwohl.

Dies war dann auch der Grund, dass wir frühzeitig das Lokal verlassen haben und eine
weitere Konsumation unterlassen haben.

Was das Fass dann noch zum mehrmaligen Überlaufen brachte, dass man beim
Verlassen des Lokals von diesem Kellner nicht mal verabschiedet wird.

Obwohl er uns mit Gläsern in seiner Hand beim Verlassen des Lokals entgegenkam und anschaute.

„Ein kleines Danke fürs kommen“ oder "Aufwiedersehen" wäre sicher aus Höflichkeit in einen Lokal angebracht.


Ich finde ein solches Benehmen sehr unangebracht und werde mit Sicherheit dieses
Lokal nicht mehr betreten.


Das übrige Personal dieses Lokals ist übrigens sehr freundlich und sollte in diesen
Schreiben auch erwähnt werden.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 15. Nov 2014 um 20:25

Jetzt hast du deinem Ärger Luft gemacht, nur leider darauf vergessen über das Lokal und die Speisen zu berichten, aber ein GUT bzw. SEHR GUT vergeben??

Gefällt mir1
am 16. März 2014
cosmopolita61
6
1
1
5Speisen
3Ambiente
2Service

War schon mehrmals hier, weil ich die internationale Küche mag. Es gibt nicht nur georgische, sondern auch arabische Spezialitäten.
Die Sitzgelegenheiten sind etwas gewöhnungsbedürftig: im Hauptraum große Achtertische- wenn man zu zweit kommt, nicht so passend- im kleinen Raum ein paar kleinere Tische, und wenn's schön ist, gibt es einen großen Schanigarten. Leider ist das Lokal abends und am Wochenende so überlaufen, dass sich dringend eine Reservierung empfiehlt und man beim Warten Geduld haben muss. Wer es ruhig haben will, sollte lieber woandershin.
Als ich per Email reservierte, bekam ich keine Rückmeldung, und als ich dann ins bummvolle Lokal kam, wusste die wirklich reizende Serviererin von nichts und empfahl mir, nur telefonisch zu reservieren. Empfehlung an den Chef: entweder Emailreservierungen seriös anbieten oder gar nicht erst ermöglichen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 16. Mär 2014 um 21:03

Hab ich auch gesehen. Nur dachte ich mir, eine Mail wäre weniger stressig für alle...

Gefällt mir
am 30. Jänner 2013
hansfood
5
3
2
5Speisen
4Ambiente
1Service

Es ist einfach ein nettes Eck. Wie eine kleine pariser Place schaut es aus in diesem Teil der Praterstrasse. Schattige Bäume, 2 nette Lokal Tür an Tür...Herz was willst du mehr.

Nun denn. Wir haben Winter. Dies ermöglicht eine etwas nüchterne Bewertung des Lokals. Den allgemeinen Lobeshymnen für das Nachbarlokal kann ich mich zu 100% anschliessen. Aus diesem Grund war es vermutlich auch zum bersten voll, während im Cafe Ansari nur 3 Tische besetzt waren.

Es ist Mittagszeit: Ich betrete das Cafe Ansari und finde die Einrichtung und das Ambiente wirklich sehr gelungen. Warme Farben, urbaner Chic...große Fensterfronten ermöglichen einen Blick auf die besagte Place. Ambiente wirklich sehr anspruchsvoll.

Die Karte liegt am Tisch...die Speisen sprechen mich an. Eine Wochenkarte mit sehr interessanten Speisen, Vorspeisen; Salate, Hauptspeisen klinegn durchaus gut. Ich tu mir wirklich schwer beim bestellen, entscheide mich für einen Couscoussalat und ein Georgisches Frühstück. Der Couscoussalat mir Kichererbsen, Tomaten und massenhaft Knoblauch ist wirklich fein gewürzt...nur küssen sollte man dannach keinen. Das georgische Frühstück hab ich halt probiert....keine Ahnung ob es traditionel ist. Es ist auf jeden Fall deftig und besteht aus einem warmen Brot mit Käse gefüllt und einem Spiegelei drauf. Ganz OK. Der Salat dazu, war extrem gut. So fein mit Minze und Tomaten, Gurken und einer köstlichen Marinade. Das Essen insgesamt gut....nächstes Mal probier ich was anderes

Nun denn. Das Service...vielleicht bin ich einfach nicht cool genug. In einem relativ leeren Lokal kann sehr schnell Friedhofsstimmung herrschen wenn ds Service deprimiert genug dreinschaut. Es ist auch etwas eigenartig, finde ich, wenn Kellner in Designergewand herumrennen (na ja bei dem Tempo schwitzen die eh nicht viel) und den Eindruck vermitteln als würden Sie es eigentlich gar nicht notwendig haben hier einen Finger zu rürren. Man wird sehr arrogant behandelt, und Effizienz ist echt ein Fremdwort.

Sehr sehr Schade. Alles andere würde echt passen. ein bisschen weniger Cool und ein bisschen mehr Dienstleistung und das Lokal wäre wirklich eine feine Sache

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja18Gefällt mir2Lesenswert
Letzter Kommentar von Giardino am 28. Okt 2013 um 19:11

mir scheint das Service eher familiär als professionell, habe mich nun darauf eingestellt, und ärgere mich nimmer, und das essen schmeckt doppelt soooo gut....:-)

Gefällt mir
am 28. September 2012
nureineinfachergast
6
1
1
4Speisen
4Ambiente
2Service

großartiges Lokal, (vor allem der freibereich auf der straße unter den bäumen ist sehr nett...bis auf die eher unbequemen stühle) wirklich sehr gutes Essen. der service kann da leider so gar nicht mithalten, das wirkt eher chaotisch und überfordert. ein bisschen so wie im schwesterlokal Madiani. aber dort ist halt alles ein bissl marktstandl und improvisiert und sympathisch, darum toleriert man es dort leichter.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
am 27. Juli 2012
gourmetChick
4
1
2
4Speisen
4Ambiente
4Service

Habe mit einer Freundin gemeinsam ein netten Abend bei georgischen Tapas und Rotwein aus dem Kelch im Cafe Ansari genossen.
Wir haben zu 2. die Vorspeisenplatte gegessen: wirklich toll, auf so einem 3-stöckigem teller serviert, erinnert ein bisschen an die "afternoon tea" presentation in england. Die Speisen waren wirklich lecker, die Qualität ausgezeichnet und die Auswahl ebenso. Es gab Hummus, Tabbouleh, Schafsfrischkäse (aus rohmilch- ein highlight) mit pistazienkruste, auberginen mit walnussfüllung, karotten mit walnusspate, Avocadomousse, Rote- Rüben Salat (!!), Octopussalat, sommerlichen Rindfleischsalat, und eine Bruschetta mit tomaten und pinienkernen. das selbst gemachte Brot, das serviert wurde, war frisch und hat sehr gut zu den Vorspeisen gepasst.
Der georgische Wein war zwar nicht mein Fall aber das Lokal hat uns mit der tollen Antipaste Platte, dem netten Service und Ambiente definitiv überzeugt! Beim nächsten Besuch werden die Hauptspeisen probiert!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 29. Jul 2012 um 23:47

Herr "Porti" heißt aber Severin Corti...gell?

Gefällt mir
Cafe Ansari - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1030 Wien
6 Bewertungen
1070 Wien
0 Bewertungen
1030 Wien
0 Bewertungen
1010 Wien
8 Bewertungen
1030 Wien
3 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 27.07.2012

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK