RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
50
49
37
Gesamtrating
45
5 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Burg DeutschlandsbergBurg DeutschlandsbergBurg Deutschlandsberg
Alle Fotos (24)
Event eintragen
Burg Deutschlandsberg Info
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
VISA
Öffnungszeiten
Mo
geschlossen
Di
07:30-22:00
Mi
07:30-22:00
Do
07:30-22:00
Fr
07:30-22:00
Sa
07:30-22:00
So
07:30-22:00
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Burg Deutschlandsberg

Burgplatz 1
8530 DEUTSCHLANDSBERG
Steiermark
Küche: International, Österreichisch
Lokaltyp: Restaurant
Tel: (03462) 56 56-0Fax: (03462) 56 56-22
Lokal teilen:

5 Bewertungen für: Burg Deutschlandsberg

Rating Verteilung
Speisen
5
5
4
3
2
1
0
Ambiente
5
4
4
1
3
2
1
0
Service
5
1
4
2
3
2
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 15. September 2016
Experte
kuechenmeister
193
27
25
5Speisen
5Ambiente
4Service

Eine steile Straße führt auf den markanten Felsen, auf dem die Burg Deutschlandsberg thront. Oben erwartet den Reisenden ein nettes Burghotel und ein ausgesprochen feines Restaurant, das den Weg in jedem Fall lohnt.

Ein lauer Spätsommerabend lädt zum Platznehmen auf der Terrasse ein, die, überdacht von einem riesigen Sonnenschirm, ein prachtvolles Panorama bietet.

Die freundlichen und sehr aufmerksamen Damen vom Service lassen mir die Wahl zwischen der Karte und einem Überraschungsmenü in 3, 4 oder 5 Gängen. Ich lasse mich gern überraschen und bitte um 3 Gänge. Mit Weinbegleitung natürlich, hier, mitten in den steirischen Weinbergen.

Der Gruß aus der Küche ist gleich sehr erfreulich. Selbstgebackenes Kürbisbrot, ein wenig Liptauer als Hommage an die umliegenden Buschenschänken, gesalzene Butter und gebratene Kalbsniere, begleitet von einer Scheibe Polenta. Sehr fein. Dazu serviert man mir einen heimischen Muskateller von der Domäne Müller, frisch, fruchtig, steirisch – und leider wirklich nicht die perfekte Wahl zur Niere.

Danach ein Potpourrie vom Fisch: eine gebeizte Eismeerforelle, rot wie Lachs, Oberskren, ein würziges Forellenmousse und ein frittiertes Fischbällchen, als Igel garniert, serviert auf Scheiben von der roten Rübe. Ausgezeichnet, erfrischend, leicht. Begleitet von einem tadellosen Weißburgunder vom Skringer aus Leibnitz. Auch der ist frisch, fruchtig, steirisch und diesmal passt’s.

Danach eine rosa geschmorte Kalbsschulter mit Selleriepürree und Eierschwammerln. Das Fleisch ist eine zarte Köstlichkeit, 24 Stunden geschmort, verrät die Kellnerin. Die Eierschwammerln sind knackig, das Selleriepürre harmoniert perfekt. Wunderbar. Dazu ein Zweigelt aus Mailberg, eigens aus Niederöstereich importiert und ebenfalls von der frischen, fruchtigen Fraktion. Ziemlich säuerlich. Ich habe den Verdacht, dass man mir einen 2014er eingeschenkt hat, obwohl ich beim Ordern der Weinbegleitung ausdrücklich darum gebeten hatte, diesen wirklich inferioren Jahrgang auszulassen. Wie auch immer, ein reiferer, gehaltvollerer Tropfen wäre die bessere Wahl gewesen.

Als Dessert Variationen von Birne, Schokolade und Kastanie: eine feine Tarte, ein heißes, gefülltes Schokoküchlein, ein hervorragendes Birnenparfait und ein wenig eingelegtes Birnenobst, allesamt hervorragend. Wahlweise hätte es auch Käse vom Wagen gegeben und der sieht sehr verlockend aus. Dennoch bin ich mit meiner Wahl zufrieden. Dazu kredenzt man mir wieder einen Muskateller, aber einen süßen aus Deutschland. Korrell heißt das Weingut und dieser Tropfen – die Steirer mögen verzeihen – ist mit Abstand der hochwertigste Wein an diesem Abend.

Ein sehr ordentlicher Espresso und ein ebenso tadelloser Williams beschließen ein ausgezeichnetes Abendessen.

Mein Fazit: Hervorragende Küche in einem wirklich sehenswerten Ambiente. Ein erfreuliches Lokal, in dem ich sicher nicht zum letzten Mal gegessen habe. Schwachstelle des Hauses ist die Weinkompetenz. Aber die Auswahl ist da, die Weinkarte dick wie ein Buch - also auf Empfehlungen verzichten und selber aussuchen, dann steht dem ungetrübten Genuss nichts im Wege.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir13Lesenswert11
am 26. Mai 2014
lukasino1
2
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Ich komme seit einiger Zeit geschäftlich 2x jährlich in den Genuss im Hotel Burg Deutschlandsberg zu übernachten. In Zuge dessen speise ich immer das Halbpensionsmenü (3 Gang Überraschung für ca. 25 Euro).
Ich liebe die Frage "Haben Sie irgendwelche Unverträglichkeiten bzw. gibt es Gerichte, die Sie nicht mögen?" und dann geht es schon los. Jeder Gang ist eine Überraschung.

Die Speisen sind einfach traumhaft. Österreichische Küche mit regionalen Komponenten - genau, wie sie sein soll, nur etwas feiner und raffinierter zubereitet. Geschmacklich und fachlich immer hervorragend zubereitet.

Frühstück: Darauf freut man sich besonders. Sehr feine, kleine und qualitativ hochwertige Produkte und ein herrlicher Blick hinunter auf die Stadt Deutschlandsberg.

Die Preisleistung der Speisen = perfekt!

Der Service ist sehr aufmerksam und umsichtig. Selbst, wenn man als Geschäftsreisender "nur" HP nimmt und "nur" ein Bier bzw. ein alkoholfreies Getränk konsumiert - man fühlt sich einfach wohl.

Für größere Tische sollte man auf jeden Fall früh reservieren, weil das Restaurant abends häufig ausgebucht ist bzw. Veranstaltungen stattfinden.

Einziges kleines Manko: Mit dem Auto sollte man vor der Burg am großen Parkplatz parken und die ca. 150 m zu Fuß hinaufspazieren, weil ein problemloses Wenden am Gelände von Burg, Hotel und Restaurant nicht immer möglich ist. Für ältere Menschen kann das Hinaufspazieren dann etwas anstrengend werden.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mir1Lesenswert
am 14. November 2012
yumi
1
1
5Speisen
4Ambiente
4Service

Liebevoll kreiertes Chef-Menü ist auch wegen des unübertrefflichen Preis-Leistungsverhältnis absolut zu empfehlen! Ich habe das Restaurant auf meiner Geschäftsreise kennengelernt und werde privat wiederkommen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 11. Februar 2012
eve
8
1
1
5Speisen
5Ambiente
3Service

Wundervolles Ambiente, sehr romantisch!
Das Essen ist ausgezeichnet, das Service ist OK.
Trotzdem immer wieder gerne wenn wir in der Steiermark sind ;).

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 7. Juli 2011
Labrouche
89
42
17
5Speisen
5Ambiente
3Service
5 Fotos1 Check-In

Nachdem das Haubenrestaurant einige Zeit geschlossen hatte, besuchte ich es gestern nach längerer Zeit wieder einmal. Es zählt für mich zu einem der besten Lokale, die die Steiermark im gehobenen Bereich zu bieten hat. Die Kulisse an einem netten Sommerabend ist überwältigend, die Aussicht über Deutschlandsberg wirklich sehens- und genießenswert.
Die Einrichtung im Lokal ist stilvoll und ursprünglich, je nach Räumlichkeit ist es eher freundlich hell gehalten oder mittelalterlich düster.

Zum Essen:

• Amuse gueule – ein paar Brotstückerl (zuwenig für 8 Leute) mit 3 kleinen Schälchen mit 2x bravem Liptaueraufstrich und 1 x Butter - kam erst, nachdem der erste Gang bereits serviert war – Servicefehler und auch sonst kein Brüller.

• Gegrillte Riesengarnelen auf Carpaccio eines Fisches (hab ich leider vergessen) mit Creme fraiche und einer guten Marinade – schmeckte sehr gut

• Klare Tomatenschaumsuppe mit gebackenen Mozarellakügelchen – sensationell, eine geschmackliches Feuerwerk des Tomatenaromas ohne dem typischen Rot und dazu die eher geschmacksneutralen und innen geschmolzenen Kügelchen. Eine der besten Suppen, die ich je gegessen habe und ich habe schon so mache ausgelöffelt ;-)

• Heilbuttfilet mit Kräuterkruste, getrüffeltem Püree an Saubohnen – ausgezeichnet

• Helles Souffle in einem Glas mit flüssigem Kern, Kokosschaum in einem zweiten Glas und in einem dritten ein Früchteeis (Lychee?) mit Fruchtspiegel – auch hier ist mir die genauere Bezeichnung leider entfallen - sehr sehr gut!

Die Weinbegleitung harmonierte perfekt – ein wirklich sehr gelungener Abend. Noch abends bzw. nächtens im Bett genoss ich imaginär die feinen Speisen mit ihren tollen Aromen und der raffinierten Zubereitung.

Fazit: Äußerst empfehlenswert bei gutem Preisleistungsverhältnis – für mich wahrscheinlich das kulinarisch beste Restaurant der Steiermark zum momentanen Zeitpunkt.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja14Gefällt mir4Lesenswert3
Letzter Kommentar von Unregistered am 24. Sep 2012 um 23:52

gacke, es zählt nicht ein name, es zählen die KÖCHE, oder kochen sie für 50 Pax, 5 gänge?

Gefällt mir
Burg Deutschlandsberg - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

8430 Gralla b. Leibnitz
3 Bewertungen
8230 Hartberg
24 Bewertungen
8010 Graz
9 Bewertungen
8625 TURNAU
26 Bewertungen
8010 Graz
11 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 07.07.2011
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK