In der Umgebung
Di, 21. Mai 2024

Venezia

Weyringergasse 30, 1040 Wien
Küche: Italienisch, Pizza
Lokaltyp: Pizzeria, Restaurant
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen

Venezia

Speisen
Ambiente
Service
Info: Du kannst deine Bewertungen jederzeit bearbeiten oder löschen.

Bewertungen

am 29. Mai 2013
SpeisenAmbienteService
Unser angestrebtes Lokal für die Mittagspause war leider geschlossen, so gingen wir spontan ein paar Meter weiter in die Pizzeria Venezia. Das Ambiente erinnerte mehr an ein gemütliches Wiener Gasthaus mit kroatischem Einschlag, als an einen Italiener, aber wegen dem Ambiente sind wir ja nich...Mehr anzeigenUnser angestrebtes Lokal für die Mittagspause war leider geschlossen, so gingen wir spontan ein paar Meter weiter in die Pizzeria Venezia.

Das Ambiente erinnerte mehr an ein gemütliches Wiener Gasthaus mit kroatischem Einschlag, als an einen Italiener, aber wegen dem Ambiente sind wir ja nicht gekommen – nur wegen dem großen Hunger!

Der Kellner, sehr freundlich, hilfsbereit und flott, gleich an unserem Tisch und bringt uns die Menükarten. Wir fragten ganz salopp, ob denn auch ein Mittagsmenü zur Auswahl stände und bekommen eine mehr als zufriedenstellende Antwort: „Pasta oder Pizza nach Wahl, außer die mit den Sternchen, mit Tagessuppe. Tagessuppe ist heute Frittatensuppe.“.
Beim Blick in die Karte stellten wir fest, dass die mit „Sternchen“ versehenen Speisen wirklich nur die Spezialitäten betraf, in Summe etwa vier Gerichte.

Bestellt wurden drei Menüs: Pizza Prosciutto Crudo, Pizza Quattro Formaggi und einmal Spaghetti Bolognese, jeweils mit einer Frittatensuppe als Vorspeise.

Die Suppe war sehr gut und schmackhaft, etwas Maggi-lastig, aber was soll‘s.

Die Spaghetti Bolognese… hm… was soll man dazu sagen… sie waren genauso wie daheim bei Muttern, wobei man erwähnen sollte, dass sich Mutterns Spaghetti Bolognese Kochkünste auf „Maggifix-Sackerl-aufreißen“ und Sauce lieblos auf die zerkochten Nudeln raufklatschen beschränken. Lebensmittelvergiftung holt man sich zwar keine, aber geschmacklich umstritten…

Nach dem Spaghetti-Schock malten wir uns desaströses aus, was die Pizza betraf, welche auch schon zwei Minuten später bei uns groß, heiß und duftend eintraf. Kurzer Blick… sieht ja mal gar nicht so schlecht aus. Liebevoller als die Spaghetti allemal, ist aber auch keine Kunst.

Bei der Prosciutto Crudo wurde zwar „Packerl-Crudo“ verwendet, aber immerhin Crudo! Haben wir auch schon ganz anders erlebt. Die Quattro Formaggi, harmonisch mit den vier Käsesorten bestückt, sehr saftig und auch reich an gesättigten Fettsäuren – sehr gut für die Bikinifigur! Sei’s drum… wir kosten. Der Teig war wirklich gut, genau die richtige Konsistenz, nicht zu trocken und nicht zu gatschig, ausreichend Salz. Pizza „Packerl-Crudo“ saftig, harmonisch gewürzt, Quattro Formaggi war sogar noch einen Tick besser. Die Pizzakonsumenten waren zufrieden und trösteten den Spaghetti Bolognese Konsumenten mit ein paar Stückchen Pizza, welche groß genug zum Teilen war.

Alles in allem kann man sagen, dass das Preis-Leistungsverhältnis der Pizza stimmt, es gibt bessere aber auch bei Gott schlechtere Pizzen. Von der Pasta würde ich hier abraten, alleine beim Gedanken daran, tun sich schwere Kindheitstraumata auf…

Service ist schnell und sehr freundlich, was vor allem in der kurz bemessenen Mittagspause von großem Vorteil ist.

Fazit: ist ok, wenn man sich nur auf die Pizza beschränkt.
Pizza - Venezia - WienPizza Quattro Formaggio - Venezia - WienFrittatensuppe - Venezia - Wien
Hilfreich6Gefällt mir3Kommentieren
Bewertung schreiben
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.