RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
34
33
34
Gesamtrating
34
6 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
The BBQ Steak HouseThe BBQ Steak HouseThe BBQ Steak House
Alle Fotos (15)
Event eintragen
The BBQ Steak House Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
Keine
Eröffnungsjahr
2014
Öffnungszeiten
Mo
11:00-23:00
Di
11:00-23:00
Mi
11:00-23:00
Do
11:00-23:00
Fr
11:00-23:00
Sa
11:00-22:00
So
11:00-22:00
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

The BBQ Steak House

Ortstraße 28
2362 Biedermannsdorf
Niederösterreich
Küche: Amerikanisch
Lokaltyp: Steakhouse
Tel: 0650 6910517
Lokal teilen:

6 Bewertungen für: The BBQ Steak House

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
2
3
1
2
2
1
0
Ambiente
5
4
2
3
3
2
1
1
0
Service
5
1
4
2
3
2
2
1
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 6. Oktober 2016
Experte
Fay
123
21
20
3Speisen
3Ambiente
3Service

Ja, das Steak House in Biedermannsdorf. Ich wollte schon länger hin, aber die letzte Bewertung hier hat mich dann doch irgendwie abgehalten. Nun gut, letztes Wochenende hat sich dann die Gelegenheit ergeben und ich hab mich überwunden. Und ich muss sagen, eigentlich war ich fast ein bisschen positiv überrascht:

Ambiente (3): Ich kenne das Lokal noch von früher, als es noch ein Heurigen war. Zum Teil hat sich das Inventar gar nicht verändert, beispielsweise der Raum rechts neben der Bar ist noch genau so, wie er früher war, nur dass ein paar Blechschilder und Dekoelemente angebracht wurden, die das ganze ein bisschen "amerikanischer" machen. Ich empfinde die Einrichtung/die Stimmung als eher dunkel und nicht ganz so gemütlich, wie das anhand der Dunkelheit vielleicht sein könnte. Großes Plus ist definitiv der Gastgarten, aber dafür wars leider zu kalt (im Schatten).

Speisen (3): Ich entscheide mich für einen Beef Tenderloin Potatoe um stolze 15,90 Eur. Die Portion ist wirklich riesig, links ist Blattsalat mit American Dressing angerichtet (und ich werde vorher gefragt, ob mir das auch recht ist oder ob ich gerne ein anderes Dressing hätte), rechts befindet sich ein wirklich riesiger Ofenkartoffel. Also eigentlich sinds ja mehrere Kartoffeln, aber die sind so angerichtet, als wärs wirklich ein sehr großer (man könnte schon meinen genmanipulierter) Erdäpfel. Darüber ist eine Sauerrahmsauce verteilt, die für meinen Geschmack etwas gar mild ist, die noch ein paar Kräuter vertragen hätte und darauf befinden sich die Streifen vom Rindslungenbraten. Diese sind wirklich ausgezeichnet, tolle Garstufe (noch leicht rosig innen), zart, g'schmackig. Auch von den Proportionen passts, auch wenn ich insgesamt trotzdem finde, dass der Preis etwas hoch angesetzt ist. Andererseits passt die Qualität halt auch. Alles in allem gibts von mir dafür solide 3 Punkte.

Meine Begleitung hatte übrigens das "Veal Dish" um 26,90 und war auch recht zufrieden.Da hätte mich persönlich halt gestört, dass sowohl die Dollarchips als auch das Buttergemüse nur TK-Ware waren.

Service (3): Sehr schön fand ich die Nachfrage zum Dressing, ansonsten gibts keine großen High- oder Lowlights. Passt alles soweit.

Fazit: Ich würd wahrscheinlich nur im Sommer noch mal hingehen, um den Gastgarten ein bisschen auszunützen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir11Lesenswert9
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 21. Jänner 2016
soul2000
20
1
5
2Speisen
3Ambiente
3Service

Das ist mein nähestes Steaklokal. Ich habe mir jetzt schon länger vorgenommen jedem Lokal eine zweite Chance zu geben, wenn ich Hoffnung hatte, dass ich nur einen schlechten Tag erwischt habe.
Erster Besuch: Die sehr freundliche Kellnerin hatte absolut keine Ahnung von der Speisekarte. Ich musst sie erst ermutigen vielleicht Rückfrage zu halten, um Antworten zu bekommen: Surf + Turf: Zwei Steaks mit 100g + 3 Garnelen. Ich wollte ein Steak mit 200g...geht nicht. Warum denn? Steht so in der Karte. Dann husch mal in die Küche und frag nach. Antwort: Die steaks wären schon vorgeschnitten. Jetzt möchte ich mir vorgeschnitte Steaks mit 100g, die dann jämmerlich auf den Gast warten gar nicht vorstellen und sie auch nicht bestellen. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Was ich genau vor einem Jahr bestellt habe - keine Ahnung. Es war zumindest nicht so, dass ich schnell zurück kehren wollte. Heute machte ein Freund den Vorschlag, also gut, nochmal hin.
Das Ambiente überzeugt noch immer nicht, wären hier tolle Steaks zu bekommen, würde es aber passen. Meine Bestellung heute: King of Range - Kalbs-T-Bone 350g, mit Steakgemüse und Dollarchips und Pfeffersuace. Ich habe bei der Bestellung die Pfeffersuace in einem extra Behälter geordert, die wäre hier auch so üblich...und gut ist das. Die Sauce kommt aus der Packung - aus einer grausigen Packung. Keine Spur von Pfefferkörner, mit Cognac abgelöscht, mit Suppe aufgegossen und mit Butter montiert - einfach Packung auf, Wasser rein, fertig. Steakgemüse: Ich hatte dunkelgraue Stückchen, mit versalzenen, sehr dünnen Champignonsscheiben dazwischen und einen dünne Streifen Paprika am Teller. Das war das, was man als ertes erkennt. Nach weiterer Verkostung stellte sich der Rest als Zucchini und Melanzani heraus - also ein typisches Steakgemüse.
Die Dollarchips waren ordentlich frittiert, dabei war noch eine kleine Einheit Coleslaw - hier in der Variante: Kraut trifft Karotten, wird mit Fertigmajo vermengt - das muss dann Coleslaw sein. 29,90€ für diese Köstlichkeit - nein danke. Wir haben dann 2 Bier auf Haus bekommen, das ist zwar nett, gutes Essen ist aber wichtiger.
2 Besuche, reicht mir, brauche ich persönlich nicht mehr. Das Restaurant ist gar nicht schlecht besucht, also werde ich nicht abgehen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir7Lesenswert5
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 17. Oktober 2015
Experte
hbg338
389
56
29
4Speisen
4Ambiente
4Service
15 Fotos1 Check-In

Im Zentrum von Biedermannsdorf, vor den Toren von Wien befindet, sich das BBQ Steak House. Mit dem Auto sehr gut über die Ausfahrt Wiener Neudorf zu erreichen. Ein großer Parkplatz der sich mit den Bankkunden der nebenan befindlichen Raiffeisenbank geteilt wird. Perfekt angeschrieben, welcher Bereich des Parkplatzes für welche Gäste reserviert ist. Hier gibt es einen Eingang welcher in den sehr schön gestalteten Gastgarten führt. Leider aufgrund der Jahreszeit nicht mehr geöffnet. Ein weiterer Eingang befindet sich von der Ortsstraße durch das große Hoftor.

Nach dem ich da Lokal betreten hatte war ich im Schankraum welcher auch der Raucherraum ist. Im Anschluss zur Schank befindet zwei größere Hochtische mit den dazu passenden Bänken und Stühlen. Daran gibt es einen Gastraum mit verschieden großen Tische in der klassischen Ausführung. Fliesenboden, teilweise die Wände mit Holz verkleidet oder mit Naturziegeln. Alles in allem sehr stimmig und gemütlich. Kein Kitsch und nicht überladen. Rechts vom Eingang geht es über eine Stufe, daher nicht Barrierefrei, in den Nichtraucherbereich, welcher mittels Schwingtüre verschlossen war. Auch hier alles sehr gemütlich und freundlich. Die Toilette Anlagen befinden sich auch am Ende des Nichtraucherraums. Nach Rückfrage bei dem männlichen jüngeren Kellner nahm ich im Raucherbereich Platz. Hier war ich der einzige Gast und war ungestört, im Gegensatz zum Nichtraucherbereich wo zwei Familien speisten und noch weitere Tische mit einem Reservierungsschild versehen waren.

Der Kellner kam unverzüglich mit der schön gestalteten Speisekarte. Leider folgte auch die Getränkefrage sofort, sodass ich wieder auf meinen altbewährten gespritzten Apfelsaft mit Sodawasser(€ 3,90) zurückgreifen musste. Die Karte(Link) bietet alle was man in einem Steaklokal erwartet. Das einzig was mich am Angebot gestört hat war das man die Steaks nicht mit frei wählbaren Beilagen kombinieren kann, sondern diese schon fix vorgegeben sind. So wählte ich die Onion Rings mit Knoblauchsauce(€ 5,90) als Vorspeise und das Farmers T-Bone Steak 550 Gramm mit Dollarchips, Maiskolben und Speckbohnen(€ 35,70). Natürlich wurde auch nach der Garstufe bei der Bestellaufnahme vom Kellner gefragt.

Der Apfelsaft bedarf keiner näheren Erwähnung da dies ein gängiges allerwelts Produkt war. Serviert wurde er prompt. Die Onion Rings wurden nach einer kurzen Wartezeit gebracht. Gut aber nicht berauschend. Der gleichmäßigen Form und Größe nach dürfte es sich um ein Industrieprodukt gehandelt haben. Die Knoblauchsauce allerdings war sehr gut. Kleine Reste vom Knoblauch waren merkbar. Die Sauce nicht zu fett. Einige besser Onion Rings hatte ich schon jedoch auch schon weit schlechtere. Ein Mittelklasse Produkt.

Während der Wartezeit auf mein Steak warf ich einen Blick auf die Toiletten. Modern, sauber und gepflegt. Auch hatte ich die Möglichkeit einen Blick auf die frisch servierten Burger und Spare Ribs im Nichtraucherbereich zu werfen. Alles sehr appetitlich und optisch einwandfrei angerichtet am Holzbrett.

Zurück am Tisch war schon ein großer Teller mit Serviette, Messer, Gabel und Reinigungstücher abgestellt. Kurz darauf wurde auch mein Steak serviert. Auf einem quadratischen Porzellanteller wurde das große Steak mit einer beachtlichen Portion Dollarchips und einem halben Maiskolben serviert. Garniert mit reichlich Salat welcher leider mit einer recht üppigen Cocktailsauce übergossen wurde, und einer Portion Kräuterbutter die der Härte nach frisch aus dem Kühlschrank kam. Die Speckbohnen waren in einer Extraschüssel und mit frisch geschnittenen Zwiebelringen garniert.

Zum Geschmack. Das Steak sehr, sehr gut. Der Filetanteil fasst gleich groß wie die andere Hälfte. Bekommt man nicht immer. Die Qualität vom Fleisch sehr zart und weich. Das sehr gute Messer wurde hier nicht gefordert. Auch die Garstufe wurde perfekt getroffen. Ein T-Bone wie für mich geschaffen. Die Dollarchips, bei deren Anblick ich mich an die letzte negative Erfahrung erinnerte (damals sehr hart und trocken) waren zwar außen knusprig aber innen weich, sodass ich sie problemlos mit der Gabel aufzuspießen konnte. Auch wenn diese Beilage bei Steak nicht zu meinen Favoriten gehört so waren diese doch recht schmackhaft. Der Maiskolben schloss sich geschmacklich nahtlos an das gute Fleisch an. Sehr weich und die Maiskörner gingen problemlos vom Kolben ab. Alles auch sehr gut gewürzt, sodass ein Nachwürzen unnötig war. Da ich kein unbedingter Freund von Salat bei einen Steak bin, noch dazu mit einer recht deftigen Sauce darüber war dieser eigentlich die einzige Schwachstelle am Teller. Auch bei den Speckbohnen fand ich keinen Fehler. Nicht zu heiß und sehr geschmackvoll. Reichlich Speck der nicht zu fein geschnitten war sodass man ihn noch schmeckte und er nicht von der Sauce geschmacklich vernichtet wurde. Alles zusammen sehr gut und noch dazu sehr sättigend da eine beachtliche Portion.

Das Service. Keine Spur von nerviger Quasselstrippe wie bei den Vorberichten, im Gegenteil ein Kellner wie man ihn sich wünscht. Aufmerksam und mit mehrmaliger Nachfrage ob alles passt und schmeckt. Nicht nur beim Abservieren, was auch prompt und ohne Verzögerung geschah sondern auch zwischendurch ohne nervig zu werden. Wenn nicht die prompte Getränkefrage gewesen wäre die mir die Chance nahm einen Blick in die Karte zu werfen, nahezu perfekt.

Mein Fazit - Ein optisch sehr nettes Lokal welches mit tadellosem Steak und nahezu perfekten Service überzeugen konnte. Nicht zu weit von Wien und eine gemütliche Alternative zum großen Steaklokal in Brunn am Gebirge oder auch den diversen Lokalen in der SCS/Mulitplex.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir10Lesenswert9
Kommentar von am 18. Okt 2015 um 08:57

Und ich dachte, die Geometrie von Zwiebelringen sei von der Natur vorgegeben. ;-)

Gefällt mir
am 7. November 2014
Sarah1985
12
1
2
2Speisen
2Ambiente
1Service

Das Inventar wurde vorm Vorgänger übernommen und ist daher etwas gediegen. Die Burger waren nicht sehr empfehlenswert, Rindfleisch teilweise noch roh, Sesamweckerl eher trocken, viel roher Zwiebel und außerdem sowohl Burger als auch Salatdeko mit viel fertiger Cocktailsoße übergossen. Die Kellnerin wirkte sehr genervt trotz eher geringer Gästeanzahl, die sich alle sehr ruhig verhielten. Das teuerste am Essen war das Ketchup, welches 1,20 pro Portion kostete. Zum Burger Essen werden wir in Zukunft wieder zur Konkurrenz in der umliegenden Umgebung gehen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Diese Review zählt nicht für die Gesamtwertung des Lokals, da dieser Tester dieses Lokal bereits neuerlich bewertet hat.
am 7. November 2014
Sarah1985
12
1
2
2Speisen
2Ambiente
1Service

Das Inventar wurde anscheinend vom Vorgänger übernommen und ist daher schon etwas gediegen. Nichtraucher- und Raucher-Bereich sind nicht voneinander abgetrennt. Die Burger sind eher mäßig, Rindfleisch teilweise noch roh und Sesamweckerl ein bisschen trocken, sehr viel roher Zwiebel und außerdem waren sowohl die Burger als auch die Salatgarnitur mit fertiger Cocktailsoße übergossen. Das teuerste am Essen war das extra georderte Ketchup, ein kleines Schälchen kostet 1,20 pro Portion. Die Kellnerin macht einen eher genervten Eindruck trotz sehr überschaubarer Anzahl an ruhigen Gästen. Für einen Burger gehen wir in Zukunft wieder zur Konkurrenz in unmittelbarer Nähe.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 20. August 2014
Robertikus
1
1
5Speisen
4Ambiente
4Service

Kommentar von Robertikus am 20.08.2014 um 13:43
Ich war ca. Vor 4 wochen mit meiner Gattin spontan da. Ich wurde sehr freundlich empfangen die getränke kamen sehr schnell, ich hab mir einen Steak gegönnt der auch von geschmack her Sensationell war, meine Frau hat sich eine kleine portion Spareribs bestellt wovon sie heute noch spricht! Das einzige was mich gestört hat war die kellnerin, die andauernd versucht hat mit uns zu plaudern und nicht aufgehört hat zu reden. Ansonnsten ein ausgezeichnetes Restaurant was ich nur zu gern weiter empfehlen kann und werde!
Gefällt mir

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
am 20. August 2014
anitram
6
1
1
4Speisen
3Ambiente
5Service

Wir waren Anfang August das erste Mal im BBQ Steak House und waren begeistert. Wir sind im Gastgarten gesessen, welcher Heurigenambiente aufwies - wirklich sehr nett, aber die Sesseln laden nicht zum langen Sitzen ein. Wie es drinnen aussieht, weiß ich nicht.
Wir haben die Texas Grillplatte (Spareribs, Chicken Wings, 2 Koteletts, 2 Ofenkartoffeln, Salatgarnitur, Gemüse) für 2 Personen bestellt. Die Portion war mehr als ausreichend. Das Kotelett war mir zu trocken, aber ich mag generell kein Karree. Die Spareribs waren ausgezeichnet! Das Fleisch löste sich fast selbstständig von den Knochen. Die Würzung ist vielleicht nicht jedermanns Sache, da sie sehr salzig war, aber ich mag das gerne. Auch die Chicken Wings waren sensationell. Sehr knusprige Haut aber noch saftig und auch sehr würzig. Der Ofenkartoffel war wie überall mit Knoblauchrahmsauce und auch sehr gut. Was mir weniger schmeckte, war die in Mayonnaise ertränkte Salatgarnitur - aber beim nächsten Mal werde ich diese einfach abbestellen. Saucen gabs leider nicht dazu - eben nur die am Kartoffel und die Mayonnaise bzw. Cocktailsauce übern Salat. Aber kein Problem, kann man ja dazu bestellen.
Alles in allem hat es uns sehr gut geschmeckt und wir werden auf jeden Fall wieder kommen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir1Lesenswert
Kommentar von am 20. Aug 2014 um 13:43

Ich war ca. Vor 4 wochen mit meiner Gattin spontan da. Ich wurde sehr freundlich empfangen die getränke kamen sehr schnell, ich hab mir einen Steak gegönnt der auch von geschmack her Sensationell war, meine Frau hat sich eine kleine portion Spareribs bestellt wovon sie heute noch spricht! Das einzige was mich gestört hat war die kellnerin, die andauernd versucht hat mit uns zu plaudern und nicht aufgehört hat zu reden. Ansonnsten ein ausgezeichnetes Restaurant was ich nur zu gern weiter empfehlen kann und werde!

Gefällt mir
The BBQ Steak House - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

2345 Brunn am Gebirge
25 Bewertungen
2351 Wr. Neudorf
30 Bewertungen
2351 Wiener Neudorf
1 Bewertung
2231 Strasshof
3 Bewertungen
2500 Baden
2 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Meine Steaklokalbesuche

Steaklokale die ich während meiner Rete Zeit besucht und ...

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 20.08.2014

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK