In der Umgebung
Fr, 14. Juni 2024

Sudjais Thai Küche, Aschach an der Donau - Bewertung

am 16. August 2016
SpeisenAmbienteService
Manchmal wird man wirklich positiv überrascht und eines besseren belehrt. Man würde nicht erwarten, in Aschach, ein erstklassiges Thai-Restaurant zu finden.

Doch der Reihe nach. Aschach liegt an der Donau und ist eine Marktgemeinde in Oberösterreich und liegt zwischen Passau und Linz, an unserem ersten Stopp bei unserer Radtour entlang der Donau. Entlang der Donaupromenade gibt es einige Restaurants, aber unsere Aufmerksamkeit fällt auf ein Schild, das „Sudjais Thai Küche“ ankündigt. Dafür muss man allerdings 200 Meter in Richtung Ortsinneres gehen, und sich von der Donau, die in der Abendsonne liegt, entfernen, keine leichte Entscheidung.

Wir treffen bei „Sudjais Thai Küche“ ein und bewegen uns in Richtung des relativ kleinen Außenbereiches. Die Buchungssituation ist gut, die wenigen Tische, die nicht besetzt sind, sind reserviert. Wir werden vom Kellner freundlich begrüßt und er gibt uns wie er sagt, seinen letzten freien Tisch (was auch der Realität entspricht, denn eine Stunde später sind alle Tische besetzt).

Wir erhalten die Karte und werden nach unserem Getränkewunsch gefragt. Nachdem wir von der Radtour recht durstig sind, entscheiden wir uns für ein Bier seiner Empfehlung, ein Hofstetten Bier, genauer gesagt, ein Hofstetten Granitbier. Dabei handelt es sich um ein bernsteinfarbenes Spezialbier, das mittels Wasser durch Mühlviertler Granitgestein gefiltert wird und von einer kleinen Familienbrauerei im Mühlviertel hergestellt wird. Wir sind mit der Empfehlung einverstanden. Prost!

Als Vorspeise wird uns ein Glasnudelsalat mit Meeresfrüchten gereicht, den wir teilen. Er beinhaltet Garnelen, Tintenfisch, Gemüse und ist mit Zitronen- und Erdnussöl überträufelt und fein im Geschmack. Wir sind das erste Mal von Sudjais Thai Küche hingerissen, der Glasnudelsalat ist erstklassig!

Das wirkliche Highlight des Tages sollten jedoch die beiden Curries, die wir bestellt haben, werden. Die Speisekarte beinhaltet eine große Anzahl an verschiedenen Wok-Gerichten und verschiedenen Curries. Die Auswahl fall da nicht leicht, aber wir entschieden uns schlussendlich für ein rotes Ananascurry mit Huhn als auch ein grünes Curry mit Rindfleisch. Das rote Ananascurry beinhaltet Huhn, Ananas, Kokosmilch, das grüne Curry Rindfleisch, Kokosmilch und Saisongemüse, welches frisch und nicht aus der Packung ist. Wir sind beide Liebhaber der asiatischen Küche und daher habe ich unlängst gelesen, dass gutes Curry komplex und hocharomatisch schmecken sollte. Wenn das das Kriterium ist, dann kann ich es nur voll bestätigen, das war eindeutig der Fall, ein wahre Genuss für den Gaumen und den Geschmackssinn. Wir waren begeistert, vielen Dank!

Fazit: Wie eingangs erwähnt, manchmal wird man positiv überrascht, man würde solch exzellente Thai Küche nicht in Aschach vermuten. Der Service war aufmerksam und flott, der Terrassenbereich angenehm.
Wir haben unseren kulinarischen Fixpunkt bei unserer nächsten Radtour in Aschach gefunden.
Wunderbares Rotes Curry mit Ananas und Huhn - Sudjais Thai Küche - Aschach an der DonauGlasnudelsalat - Sudjais Thai Küche - Aschach an der DonauSudjais Thai Küche - Aschach an der Donau
Hilfreich12Gefällt mir9Kommentieren
1 Kommentar
magic

Schöne Bewertung. Aber besonders interessant fand ich auf der hp die Hilfsprojekte die privat organisiert werden mittels dokumentierter Spenden!

16. Aug 2016, 13:39Gefällt mir
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.