RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
47
50
47
Gesamtrating
48
2 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Fotos hochladen
Event eintragen
Sonnbergstuben Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente
Gemütlich
Urig
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
Keine Info
Di
Keine Info
Mi
Keine Info
Do
Keine Info
Fr
Keine Info
Sa
Keine Info
So
Keine Info
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Sonnbergstuben

Oberaigenweg 103
6370 Kitzbühel
Tirol
Küche: Österreichisch, Tirolerisch, International
Lokaltyp: Restaurant, Gasthaus, Gasthof
Tel: 05356 64652Fax: 05356 64652-10
Lokal teilen:

2 Bewertungen für: Sonnbergstuben

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
1
3
2
1
0
Ambiente
5
2
4
3
2
1
0
Service
5
1
4
1
3
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 15. September 2016
Experte
Alphawoelfin
88
16
20
5Speisen
5Ambiente
5Service

Wenn es für das Ambiente einen 6er zu vergeben gäbe, so hätte ich das wohl getan.

Wanderwoche in Kitzbühel und natürlich möchte ich zur Rosi in die "Sonnbergstuben".
Mit dem Lift auf die Bichlalm und dann runtergewandert, bei traumhaftem Sommerwetter.
Es gibt jetzt eine Mittelstation, wenige hundert Meter von der Rosi entfernt.
In der Speisekarte äussert sie sich dazu, wie sehr sie sich freut, dass es jetzt diese Aussteigstelle gibt..

Gegen 14 Uhr ist kaum ein freier Tisch zu finden. Wir haben Glück und sitzen sozusagen in der Loge, mit freiem Blick auf die Berge und Almen. Wunderschön.

Ein uriger Tiroler Bursch/Mann, gewandet in eine fesche Lederhose, ist sofort an unserem Tisch, bringt uns überdimensionale, fast A3 Speisekarten und fragt Getränkewünsche ab.
Der Hitze geschuldet wird es ein Weizenbier.

Ringsum werden große Teller mit gebackenen Fleischstücken, Steinplatten, Scampi, etc. vorbeigetragen.

Die fröhliche Münchner-Runde bestellt flaschenweise Schampus (das Porsche-Aufkommen auf dem Parkplatz ist riesig ;-)).

Die Speisekarte enthält die köstlichsten Dinge: Traditionelles, Steaks, Burger, verschiedene Hendl-Gerichte, viiel Süsses, Eis, exquisite Getränke. Gegen Vorbestellung kann man z.B. ausgesuchte Champagner in der Magnumflasche bekommen.

Etwas lacht mich an: Pollo al Mattone. Hendl nach toskanischem Rezept, mit frischen Kräutern, auf der Steinplatte serviert, mit Salat € 20,--.
Der liebe Begleiter entscheidet sich - vor allem, weil sie beim Vorbeitragen so köstlich ausschauen - für ein Grillhenderl, mit Salat, ca. 16,--.

Während des Wartens genießen wir die Aussicht, die fröhliche Stimmung ringsum und unterhalten uns kurz mit Frau Rosi, die es sich nicht nehmen lässt, fesch herausgeputzt im Dirndl von Tisch zu Tisch zu gehen und ein paar Worte zu wechseln.
Die Kellner (habe nur Männer gesehen) sind allesamt von kernigem, urigem Schmäh. Aber angenehm, lustig, nicht aufdringlich.

Und dann: das Essen! Spektakulär schaut mein "al Mattone" aus. Ein großes halbes Hendl, über und über mit Salbeiblättern garniert, die offenbar kurze Zeit mitgebraten wurden, schön knusprige Haut, viel Fleisch.
Es schmeckt sehr, sehr interessant, würzig, umwerfend.
Das beste "Brathendl", welches ich je verspeisen durfte.

Trotzdem bleibt einiges über, weil mein Fleischbedarf halt doch nach 2/3 gestillt ist.

Das Grillhendl des lieben Begleiters ist so, wie man es selten serviert bekommt - meint er. Knusprig, ausgezeichnet gewürzt.
Zu all dem Fleisch will ich noch Petersilerdäpfel, die dann erst nach geraumer Zeit serviert werden.
Wenn es etwas zu kritisieren gibt, so sind die Erdäpfel das Einzige: Zu mehlig, nicht besonders schmackhaft.
Vielleicht liegt das daran, dass man in Tirol es "nicht so hat mit den Erdäpfeln"?
Anyway. Trotzdem ein 5er, denn es ist viel frische Petersilie in Begleitung der Erdpäfel und gute Butter.

Wir wechseln dann auf Rosi's eigenes Bier. Leider habe ich den Namen vergessen und kann es auch auf der Online-Karte nicht finden. Es ist frisch, beinahe ein bisschen fruchtig und schmeckt ganz herrlich in der Hitze des Nachmittags am Sonnberg.

Und ganz zum Schluß noch wollen wir einen "Moosbeer-Becher" mit viel frischen Heidelbeeren....wunderbar.

Fazit: Jedenfalls hingehen. Es lohnt sich in jeder Hinsicht.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mir8Lesenswert8
Letzter Kommentar von am 16. Sep 2016 um 11:31

Die Moosbeere ist *eine* Heidelbeere so wie die Bachforelle *ein* Lachs ist. Jedenfalls seltener und spezieller.

Gefällt mir
am 7. November 2008
AntonEgo
40
3
4
4Speisen
5Ambiente
4Service

Wenn ich in Kitzbühel bin, sind für mich 2 Lokal ein Muss, das eine ist das Landhäusl direkt im Ort, das andere ist die Sonnbergstuben. Bei meinem letzten Besuch hier, hab ich eine super knusprige Ente mit den üblichen Beilagen (Rotkraut, Knödel) gegessen. Ambiente hier ist absolut gemütlich und Service professionel. Man muss ein wenig Anfahrt (ca. 10-15 min) von Kitzbühel in Kauf nehmen, das ist es aber auf jeden Fall wert.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
Sonnbergstuben - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

6370 Kitzbühel
2 Bewertungen
6370 Reith bei Kitzbühel
0 Bewertungen
6290 Mayrhofen
0 Bewertungen
6500 LANDECK
0 Bewertungen
6370 Kitzbühel
4 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 07.11.2008
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK