RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
20
30
20
Gesamtrating
23
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Restaurant La Vista / Salud HomeserviceRestaurant La Vista / Salud HomeserviceRestaurant La Vista / Salud Homeservice
Alle Fotos (5)
Event eintragen
Restaurant La Vista / Salud Homeservice Info
Features
Lieferservice, Zustellung
Catering, Partyservice
Ambiente
Pulsierend
Gemütlich
MultiKulti
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
11:00-14:00
17:00-22:30
Di
11:00-14:00
17:00-22:30
Mi
11:00-14:00
17:00-22:30
Do
11:00-14:00
17:00-22:30
Fr
11:00-14:00
17:00-22:30
Sa
11:00-14:00
17:00-22:30
So
11:00-22:30
Hinzugefügt von:
amarone1977
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Restaurant La Vista / Salud Homeservice

Adolf-Kolping-Gasse 18
9020 Klagenfurt
Kärnten
Küche: Mexikanisch, Lateinamerikanisch
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 0463 32 81 81Fax: 0463 32 81 81-13
Lokal teilen:

1 Bewertung für: Restaurant La Vista / Salud Homeservice

Rating Verteilung
Speisen
5
4
3
2
1
1
0
Ambiente
5
4
3
1
2
1
0
Service
5
4
3
2
1
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 15. April 2012
Experte
amarone1977
315
75
30
2Speisen
3Ambiente
2Service
5 Fotos2 Check-Ins

Der letzte Besuch im „La Vista“ liegt schon einige Jahre zurück.

Das letzte Mal waren wir locker zu acht, Geburtstagsfeier am Abend, Tex-Mex, Cocktails, Mojito, Live-Musik. Es war ein wirklich lustiger Abend mit Gitarrero Carlos, der live Bekanntes wie Unbekanntes zum Besten gab. Sogar den „Cancion del Mariachi“ spielte und sang er auf Wunsch in beeindruckender Qualität.

Wie gesagt, das ist einige Jährchen her. Was hat sich seit dem geändert? Carlos wird für Anfang Mai wieder angekündigt. Das Interieur, das durch die hängenden und stehenden Dekos an eine Strandbar erinnert, ist immer noch dasselbe.

Allerdings ist es kein Abendbesuch, sondern ein Mittagsbesuch. Kaum was los, drei Gäste plus meine Wenigkeit. Der Gastgarten ist noch nicht geöffnet, die gestapelten Sessel halten draußen noch den Winterschlaf. Vielleicht hätte ich aber auch am Abend vorbeischauen sollen?

Das „La Vista“ ist ja eine Kombination aus mexikanischem Speiselokal und dem „Salud Home Service“. Hierbei sei gesagt, dass das „La Vista“ nichts mit der Restaurantkette „Salud!“ zu tun hat, obwohl das Logo des Homeservice eindeutig darauf hindeutet. Das liegt daran, dass der Chef (heute nicht zugegen) die Namensrechte samt Logo vor Jahren ausschließlich für die Zustellsparte erworben hatte.

Und genau hier scheint auch irgendwie der Hund begraben zu sein, warum das Essen am heutigen Tage nicht gerade zum Aha-Erlebnis wurde.
Es dürfte nämlich vor allem die Zustellsparte das Hauptaugenmerk des Lokals zu sein.

Und das ging so:

Maiscreme-Suppe: ich erwartete mir eigentlich eine interessante Cremesuppe, die vor allem den Eigengeschmack vom Mais unterstreichen sollte.
Die Suppe ist eher dünn, sehr bescheiden abgeschmeckt – schmeckt brav, aber erinnert überhaupt nicht an Mais, da hilft der nochmalige Blick in die Speisekarte und selbst hartnäckige Einbildung nichts.

Pechuga de Pollo: die Hühnerbrust mit Mezcal-Rahmsauce und Ofenkartoffel.
Das Brüstl ist ansprechend saftig und dünn, gut, die eher zurückhaltend gewürzte Jungzwiebel-Rahmsauce schmeckt recht angenehem, aber der Kartoffel bleibt nach der Hälfte stehen. Außen ein wenig eingedörrt, innen zum Teil noch recht „bissfest“. Da scheint im Ofen die Hitze gefehlt zu haben. Ganz klar: dieser Erdapfel ist Lichtjahre von jenem entfernt, den ich in Wels gegessen hatte.

Aber nun zum Salat: ich wollte grünen Salat mit Joghurtdressing. Bekam ich auch, allerdings – schon vom Kellner vorgewarnt – nicht mit hausgemachtem Dressing. Man kann jetzt berechtigterweise sagen, warum ich den dann überhaupt bestellt habe. Aber mir war einfach heute nicht nach Essig und Öl.
Die Hälfte vom Salat blieb dann natürlich übrig… naja, selber schuld! Aber: warum ist es bei einer einfachen, vor allem frischen Beilage wie einem Salat nicht möglich, ein wenig liebevoller mit dem „Rohstoff“ Salat umzugehen, vor allem: warum kann man einen einfachen Joghurt-Dressing nicht selbst zubereiten? Ich habe ja noch irgendwie Verständnis, wenn’s sich um Zustellware handelt. Aber in einem Restaurant, das nicht gerade ein Supermarktrestaurant sein will? Ich zahle gern den einen oder anderen Euro mehr für mehr Qualität, denn den Flaschendressing kann ich mir selber kaufen (wenn ich wollte).
Und so hat man wenig Freude am seltsam glasig abgemachten Salat, der mich nicht von ungefähr an den French Dressing vom Pizzaservice erinnert.

Service: korrekt und nicht unfreundlich, allerdings fällt schon auf, dass ich zum Schluss überhaupt alleine im Restaurant war, der Kellner aber mehrmals gut 10 Minuten irgendwo in der Küche verschwand. Keine Nachfrage um ein weiteres Getränk, zum Zahlen ging ich dann irgendwann mal an die Bar, um „nachzusehen“, ob noch irgendjemand „zuhause“ ist.

Fazit: am Abend ist das Interieur samt bunter Beleuchtung wohl empfehlenswert, tagsüber mag nicht so richtig Stimmung aufkommen. Ich komme sicher wieder mal mit Freunden, wenn Carlos abends wieder live spielt. Samt Mojito und Cocktails.
Aber essen werde ich vorher sicher woanders, dafür war die Vorstellung hier zu dürftig.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir4Lesenswert4
Restaurant La Vista / Salud Homeservice - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

9800 Spittal / Drau
4 Bewertungen
9020 Klagenfurt
9 Bewertungen
9500 Villach
0 Bewertungen
9800 Spittal an der Drau
1 Bewertung
9220 Velden am Wörther See
0 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 15.04.2012
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK