RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
46
36
46
Gesamtrating
43
2 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Doña IrmaDoña IrmaDoña Irma
Alle Fotos (21)
Event eintragen
Doña Irma Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Frühstück
Brunch
Catering, Partyservice
Ambiente
Urig
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Eröffnungsjahr
2015
Öffnungszeiten
Mo
geschlossen
Di
11:30-14:30
18:00-23:00
Mi
11:30-14:30
18:00-23:00
Do
11:30-14:30
18:00-23:00
Fr
11:30-14:30
18:00-23:00
Sa
18:00-24:00
So
geschlossen
Hinzugefügt von:
BiancaC
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Doña Irma

Löwengasse 29
1030 Wien (3. Bezirk - Landstraße)
Küche: Mexikanisch
Lokaltyp: Restaurant, Bar
Tel: 01 9195495
Lokal teilen:

2 Bewertungen für: Doña Irma

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
1
3
2
1
0
Ambiente
5
4
1
3
1
2
1
0
Service
5
1
4
1
3
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 30. September 2015
Blooper
24
1
8
4Speisen
3Ambiente
4Service

Nachdem das Vorgängerlokal in dieser Lokalität (Symphonie) recht überraschend zugesperrt hat und dann auf Mexikaner umgestellt wurde, war ich anfangs recht skeptisch (Pseudo-Tex-Mex-Verschnitt?), konnte aber aufgrund der eigentümlichen Öffnungszeiten (4 Tage pro Woche nur abends) dem nicht näher nachgehen.

Mittlerweile wurden die Öffnungszeiten deutlich erweitert und sind nun ganz brauchbar. Also auf zum Mexikaner-Test.

Erste Erkenntnis: es handelt sich bei der Belegschaft wirklich um Mexikaner, es wird unbefangen spanisch-deutsch gesprochen. Die Deko ist für meinen Geschmack etwas zu üppig, aber sie ist jedenfalls mit viel Liebe zum Detail gemacht; eine Grundeinstellung, die sich auch im Service deutlich niederschlägt und hier uneingeschränkt positiv wirkt.

Die Karte ist deutlich umfangreicher als von den Pseudo-Mexikanern gewohnt, es gibt u.a. auch Sopes (frittierte Maismehlkuchen mit diversem Belag aus Gemüse oder Fleisch), Flautas (frittierte Tacos dito gefüllt). Es gibt auch viel (und deutlich gekennzeichnete) Auswahl für die Veggie-Fraktion. Und es gibt KEIN Chili con Carne. Gut so, das gehört auch nicht nach Mexico sondern nach Texas ...

Die Nachos vorneweg waren um Welten besser als die Fertigware vom Metro. Die Saucen haben's dann perfekt gemacht, cremige Guacamole, ganz einfache Tomatensalsa (Tomate, Zwiebel, Koriander) und Bohnenpüree (von den Amis als Refried Beans eingebürgert), alles frisch und jeweils perfekt im Geschmack.

Als Hauptspeise haben wir Burritos und Sopes genommen. Mein Burrito war eher locker gefaltet als eng gerollt. Im Geschmack kommt sofort der Eindruck von Frische auf, das Fleisch verdrängt nicht die anderen Zutaten, das Gemüse und die anderen Zutaten kommen gut zur Geltung und ergeben ein hervorragendend abgestimmtes Gericht.

Die Sopes ergeben einen ganz anderen Grundgeschmack aufgrund des Maiskuchens, aber auch hier ergibt der Gemüsebelag darauf einen delikaten und frischen Eindruck. Ich kann der Bewertung von BiancaC nur zustimmen: als Mexiko-Novize zahlt es sich aus, sich einfach durchzukosten, es ergeben sich laufend neue und interessante Geschmacksnuancen.

Das bleibt auch so bei den Nachspeisen, der Vanilleflan hat eine gewisse Extrawürze, die ich so noch nicht gekannt habe. Das in dreierlei Milchsorten getränkte Biskuit ist ebenso "neu" für mich und einfach delikat. Detail am Rande: auch der Kaffee ist hervorragend. Das ist eine Schwachstelle etlicher (auch sonst guter) Lokale, die gutes Essen mit einem tranigen Säurebomber von "Espresso" abschließen. Nix da, der hier ist cremig, süffig und eben nicht übersäuert. (Vielleicht ist einfach die Maschine neu und noch nicht verdreckt? Oder die haben kapiert, dass man die Dinger auch täglich reinigen muss?;)

Zusammenfassend: Die Küche hier arbeitet exakt und mit hochwertigen und frischen Zutaten, der Service ist freundlich und aufmerksam. Daher uneingeschränkte Empfehlung.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir7Lesenswert5
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 9. August 2015
Experte
BiancaC
43
60
19
5Speisen
4Ambiente
5Service

Neulich im Dritten. Ein Spaziergang und eine Erscheinung: Das Doña Irma in der Löwengasse. Wie ein Magnet hat es uns angezogen und wir haben es keine Minute bereut, dass wir dort waren. Mittlerweile haben wir schön öfters bei diesem Mexikaner gegessen und getrunken und wir wurden nie enttäuscht.

Das Restaurant selbst sticht ziemlich heraus - ist doch das Schaufenster dekoriert mit mexikanischen Puppen (im Stil des "Dia de los Muertos") und im Hintergrund scheint ein schönes grünschattiertes Muster - wer auf die Homepage des Lokals geht bekommt einen guten Eindruck des Stils.
Der Gastgarten vor dem Lokal in der Löwengasse ist recht klein, aber gemütlich. Vier Tische bieten Platz für ca. 20 Personen. Im Restaurant finden sich mehrere Räume, die allesamt mit Holztischen und -stühlen, sowie Tischdeckchen und Wandschmuck im mexikanischen Stil dekoriert sind. Sehr gemütlich und urig.

Die Speisekarte ist sehr umfangreich und voll mit authentisch-mexikanischen Gerichten. Man findet Nachos, Tostadas, Flautas, Sopes,... mit verschiedensten Füllungen und Saucen (auch eine große Auswahl an veganen und vegetarischen Varianten). Auch die Auswahl an mexikanischem Bier ist groß. Cocktails sind ebenfalls im Angebot.
Besonders toll finde ich die "5 Cervezas (Sol oder Corona) y un Tapa" - Aktion um EUR 16,-- sowie die tägliche Happy Hour, wo die Cocktails nur EUR 6,50 kosten. Ich habe jetzt schon verschiedenste Cocktails dort getrunken und alle waren sehr schmackhaft. Auch das Bier ist immer schön kalt und süffig!

Das Service ist im Doña Irma ausgezeichnet. Martin, der Mann von Chefin und Chefköchin Adriana, ist immer gut drauf, plaudert gern und ist sehr sympathisch. Er mixt die Cocktails, bedient die Gäste sehr zuvorkommend und ist immer für einen Scherz zu haben. Auch Adriana ist ein wahrer Sonnenschein. Die beiden leben ihr Lokal und die mexikanische Küche - das merkt man sofort und genau das bringt die nötige Authentizität auf den Punkt.

Und nun zum Wichtigsten: Das Essen. Wie schon vorher geschrieben, ist die Speisekarte sehr umfangreich und interessant. Neben überbackenen Nachos con Carne (seeeehr lecker weil exzellent gewürztes Faschiertes, ausreichend belegt und sehr knusprige Nachos), diversen gefüllten Maismehl- oder Weizenmehltaschen (Rind/Schwein/Huhn/Zunge/Vegetarisch/Vegan) und authentischen Eintöpfen finden sich auch einige Süßspeisen (Churros!!) in der Karte.
Ich kann nur empfehlen, dass man mehrere Gerichte bestellt und dann von überall etwas kostet. Es zahlt sich wirklich aus. Wir waren letztens zu viert dort und haben wirklich viel durchprobiert. Es hat uns allen sehr gut geschmeckt, weil man merkt, dass alles frisch gekocht ist und keinerlei Geschmacksverstärker oder Ähnliches verwendet werden. Man muss nichts nachwürzen (Salz oder Pfeffer) und bekommt kleine Schälchen mit Tomatillo, Salsa und eingelegten Zwiebeln zu den Gerichten.
Unsere Freundin aus Venezuela war ganz begeistert von dem (ihr sehr gut bekannten) Geschmack der Speisen.

Das Doña Irma organisiert auch immer wieder Themenabende (Cocktailverkostung, Live-Musik,...), die das mexikanische Leben näher bringen sollen und auch sehr gut besucht sind. Die Infos dazu bekommt man auf der Facebook-Seite des Restaurants.

Wer einen schönen und authentisch-mexikanischen Abend in Wien erleben will, muss unbedingt ins Doña Irma. Wir sind schon sehr große Fans geworden und werden sehr bald wiederkommen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mir10Lesenswert8
Doña Irma - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1010 Wien
19 Bewertungen
1020 Wien
28 Bewertungen
1040 Wien
20 Bewertungen
1200 Wien
11 Bewertungen
1150 Wien
4 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Lokale für genussvolle Momente

Eine Liste von Lokalen, in denen ich selbst sehr schöne M...

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 09.08.2015

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK