RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
50
40
50
Gesamtrating
47
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Fotos hochladen
Event eintragen
philipp Info
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
Keine Info
Di
Keine Info
Mi
Keine Info
Do
Keine Info
Fr
Keine Info
Sa
Keine Info
So
Keine Info
Hinzugefügt von:
kuechenmeis.
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

philipp

Turracher Höhe 33
8864 Turrach
Steiermark
Küche: Österreichisch
Lokaltyp: Restaurant
Lokal teilen:

1 Bewertung für: philipp

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
3
2
1
0
Ambiente
5
4
1
3
2
1
0
Service
5
1
4
3
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 29. Jänner 2014
Diladi
1
1
5Speisen
4Ambiente
5Service

Kleines aber feines Haubenrestaurant des Juniorchefs eines (auch sehr empfehlenswerten) Hotels mitten im Skigebiet. Das Degustationsmenü mit Weinbegleitung um 100 EUR p.P. begeisterte schon vor dem ersten Gang mit einer Kombination aus Ziegenfrischkäse und Seiblingskaviar als Couvertaufstrich und Thunfischtartare mit Grapefruit auf Couscous mit Wasabieis und selbstgemachtem Entenspeck mit Feige sowie Rindssülzchen als Gruß a.d.K. Für uns zeigte das schon den rote Faden

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 29. Jän 2014 um 22:31

...sorry, mit dem Handy geschrieben, zu früh abgeschickt... hier der restliche Text: ...den roten Faden des Abends: Durchaus außergewöhnliche Geschmackskombinationen, aber trotzdem nichts was man dann halt aus Höflichkeit "interessant" nennt weil gewagt aber halt nicht passend. Im Gegenteil: die feinen Untertöne begeisterten besonders, wie die schöne Meerrettichnote beim Mille feuille vom Rind mit Garnelen-Ricotta, ebenso das Seiblingsküchlein in der (wirklich) "nach Oma-Art" abgeschmeckten Rote-Rüben-Suppe. Zu dieser einen klassischen Schilcher zu servieren war übrigens eine gute Entscheidung des erstklassigen Sommeliers und Chefkellners Marco. Nach der asiatisch marinierten Regenbogenforelle mit Pak-Choi und Tomatenchutney war dann der Hauptgang, das Lammfilet mit Herbsttrüffeln, geschmorten Tomaten und Artischocken sowie Gnocchi in seiner Klassizität schon wieder überrraschend. Umso mehr beeindruckte hier die Ausführung: Wenn das Lamm so buchstäblich auf der Zunge zergeht, dass man fast auf die Beilagen vergisst (ohne diese geringzuschätzen), dann versteht offenbar jemand sein Handwerk. Beim Dessert trennten sich unsere Wege: Das von meiner Frau gewählte Parfait im Rosenwasser mit Sesamkrokant brachte orientalisches Flair, meine "Schoko-Pizza" (war zwar als "Pizza", aber insgesamt irgendwie ein bisschen eleganter benannt, ist mir aber entfallen) verließ zwar etwas den Subtilitäts-Pfad, sorgte aber für eine ordentliche Serotonin-Ausschüttung samt zugehörigen Glücksmomenten. Insgesamt genau der Abend, den man sich nach einem blitzblauen Sonnenskitag auf Pulverschnee in einer Disney-like Winterlandschaft noch wünscht! Vielen Dank, wir hatten großen Spaß beim Essen und Trinken und finden, dass genau das der Sinn von gehobener Gastronomie sein sollte. (Den einen Punkt Abzug beim Ambiente verstehen wir als Unterstützung der von Marco geäußerten Idee, in naher Zukunft auch für gediegene Hintergrundbeschallung sorgen zu wollen.)

Gefällt mir2
philipp - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

8010 Graz
0 Bewertungen
8010 Graz
1 Bewertung
8010 Graz
0 Bewertungen
8010 Graz
2 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 29.01.2014
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK