In der Umgebung
Di, 21. Mai 2024

Porzellan

Servitengasse 2, 1090 Wien
Küche: Österreichische Küche, Internationale Küche, Italienisch, Wiener Küche
Lokaltyp: Café, Bar, Lounge, Restaurant
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen

Porzellan

Speisen
Ambiente
Service
Info: Du kannst deine Bewertungen jederzeit bearbeiten oder löschen.

Bewertungen

Experte
am 2. Mai 2012
SpeisenAmbienteService
Wir sind draußen gesessen - wunderschön, bei diesem tollen Wetter. Das Bier war leider lauwarm (die Kühltruhe war ausgefallen), aber der freundliche Kellner schlug ein Trumer Weizenbier vor, das hervorragend schmeckte und wir vorher noch nie getrunken hatten. Auch der weiße Spritzer schmeckte g...Mehr anzeigenWir sind draußen gesessen - wunderschön, bei diesem tollen Wetter.
Das Bier war leider lauwarm (die Kühltruhe war ausgefallen), aber der freundliche Kellner schlug ein Trumer Weizenbier vor, das hervorragend schmeckte und wir vorher noch nie getrunken hatten.
Auch der weiße Spritzer schmeckte gut. Man hat gemerkt, dass ein guter Wein verwendet wurde.

Als "Vorspeise" hatten wir einen Kirschtomaten-Rucola Salat mit Parmesan, der ausgezeichnet schmeckte. Schön viel Parmesan, in großen, dünnen Scheibchen.

Als Hauptspeise bestellte ich Lamm mit Cashews und Koriander, dazu Rattatouille und gebratene Polenta-Schnitten.
Ich muss ehrlich sagen, dass mir diese Hauptspeise nicht wirklich zugesagt hat.
Das Lammfleisch war überhaupt nicht gesalzen (kann schon mal passieren, aber um 15,90 Euro erwarte ich mir anderes) und die Polenta-Schnitten waren mir persönlich zu stark gewürzt. Das ist aber wohl Geschmackssache. Dafür war das Gemüse sehr schmackhaft. Nicht zerkocht, wie oft, aber gut gewürzt.

Da mir mein Essen nicht so gut schmeckte, tauschte ich mit meinem Begleiter, der Kalbsrahm-Beuschl mit gebratenen Serviettenknödel Scheiben aß.
Das Beuschl war wirklich sehr gut. Die Knödel mir leider wieder zu stark gewürzt. Aber vielleicht waren meine Geschmacksnerven an diesem Tag einfach etwas irritiert?

Zum Nachtisch bestellte ich Schneenockerl mit gerösteten Mandelsplittern, Eierlikör und Himbeer(?) Spiegel.
Die Nockerl waren gut. Ziemlich süß. Die Konsistenz war wie Eischnee, etwas gewöhnungsbedürftig. An Eierlikör und Frucht wurde leider etwas gespart.

Alles in allem ist dieses Lokal sicherlich zu empfehlen. Vermutlich hab ich einfach mit der Speisenwahl danebengegriffen.
Das Ambiente hat mir gefallen, elegant aber auch mit dem gewissen Etwas drinnen (z.B. Spargel statt Blumen am Tisch).
Sowohl der Kellner, als auch die Kellnerin, waren äußerst freundlich, zuvorkommend und bemüht.
Hilfreich4Gefällt mir1Kommentieren
3 Kommentare·Zeige alle Kommentare
Kampfkatze

ich hatte ja geschrieben, dass das lammfleisch gar nicht gesalzen war ;)

13. Dez 2013, 15:58Gefällt mir
Bewertung schreiben
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.