In der Umgebung
Sa, 22. Juni 2024

Odysseus, Wien - Bewertung

am 18. Jänner 2020
SpeisenAmbienteService
Ich hatte für gestern, Freitag abends, um 19:30 für zwei Personen reserviert. Wir waren zu früh dran. Am Eingang wurden wir anstatt begrüßt zu werden, sehr unfreundlich vom Chef angewiesen, mitzukommen. Ich hatte aber die Reservierung vorgezeigt. Der Tisch wackelte, und als mein Freund das bemerkte, kam ein Kellner und legte Servietten unter. Das Essen war sehr gut, wurde auch rasch serviert, nur in meinem Faschierten war ein Haar. Ich hörte auf zu essen, und mein Freund sagte das einem Kellner. Der räumte den Teller weg, und dann kam der Chef. Er sagte, er habe sich das Essen angesehen und kein Haar gefunden. Er stellte mich als Lügnerin hin. Dann bekamen wir einen Ouzo aufs Haus, und einige Minuten später kam der Kellner und kassierte, obwohl niemand von uns beiden etwas vom Zahlen gesagt hatte. Meine Speise wurde abgezogen. Die gesamte Zeit, die wir dort waren, war es im Lokal sehr laut und auch eng. Die Tische und Sessel waren im Lokal richtig gedrängt. Wir werden dieses Lokal nicht mehr besuchen und raten auch anderen Herrschaften von einem Besuch dort ab.
Hilfreich2Gefällt mir1Kommentieren
3 Kommentare
Stammersdorfer

Sorry BiancaC aber das mit dem nicht herzlichen Ton kann ich so gar nicht nachvollziehen. Ich denke da nur an Favvas Gourmet oder Rhodos in LE, da kann sich jeder Österreicher in Sachen Herzlichkeit eine Scheibe abschneiden....

19. Jän 2020, 17:17Gefällt mir
Meidlinger12

Auch ich hab das Odysseus bzw. auch den Ableger in Breitenfurt in guter Erinnerung. 1 Bewertung von Martha und dann gleich eine negative.

19. Jän 2020, 16:07Gefällt mir1
BiancaC

Liebe Martha, Ich weiß nicht, was dir da an dem Abend passiert ist, aber es sieht gar nicht nach Odysseus aus. Hat dir der Chef dezitiert gesagt, du seist eine Lügnerin, oder hast du das nur so interpretiert, weil er dir berichtet hat, kein Haar gefunden zu haben. Normalerweise sortiert man das Haar auf die Seite am Tellerrand und zeigt es her. Sonst ist das ja auch für den Kellner/Koch oder - wie du sagst: Chef - nicht leicht, ein Haar zu finden. Lautstärke ist ein reletives Empfinden. Ich finde es dort nicht besonders laut, da gibts Lokale, wo es weitaus schlimmer ist, weil sie hallenartig konzipiert sind, und nicht - wie im Odysseus - in mehrere Bereiche und auch durch kleine Stufen getrennt sind. Dicht sitzt man auch nicht im Odysseus, finde ich. Das ist aber auch Ansichtssache. Anderen Herrschaften von einem Besuch dort abzuraten, weil man "zu dicht sitzt" oder es "zu laut" ist, wäre kühn. Die Sache mit dem Haar - wenn wirklich eines drinnen war - kann passieren. Wenn das Essen aber geschmeckt hat, wieso dann gleich so eine pauschale Aussage? Zur Begrüßung vielleicht noch: Die Griechen sind nicht dafür bekannt, einen sehr herzlichen Ton an den Tag zu legen - eine gewisse Trockenheit ist typisch griechisch.

19. Jän 2020, 15:35Gefällt mir1
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.