RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
44
40
30
Gesamtrating
38
2 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
MundingMundingMunding
Alle Fotos (35)
Event eintragen
Munding Info
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
08:00-20:00
Di
08:00-20:00
Mi
08:00-20:00
Do
08:00-20:00
Fr
08:00-20:00
Sa
08:00-20:00
So
08:00-20:00
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Munding

Kiebachgasse 16
6020 Innsbruck
Tirol
Küche: Österreichisch
Lokaltyp: Konditorei, Bäckerei, Kaffeehaus
Tel: (0512) 584118Fax: (0512) 890076
Lokal teilen:

2 Bewertungen für: Munding

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
1
3
2
1
0
Ambiente
5
4
2
3
2
1
0
Service
5
4
3
2
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 13. Mai 2015
Experte
hbg338
388
56
29
4Speisen
4Ambiente
3Service
22 Fotos2 Check-Ins

Die Café –Konditorei Munding liegt etwas versteckt in einer kleineren Seitengasse der Innsbrucker Altstadt. Nichts desto trotz ist es nicht leicht in dem doch recht großen Lokal einen freien Platz zu bekommen. Wir entdeckten das Lokal durch Zufall, da unser Hotel gleich um die Ecke lag, und beim Rückweg von der Altstadt kamen wir hier vorbei. Kurz bei Rete gecheckt, und nach dieser Bewertung war ein Besuch Pflicht. Der Gusto auf einen Kaffee war sowieso schon vorhanden. Mit viel Glück haben wir einen freien Sitzplatz im Schanigarten vor dem Lokal bekommen. Da hier schon Fußgeher Zone ist bleibt, man von Straßenlärm und Abgasen verschont. Auch wie in meisten Lokalen in Innsbruck, ist hier der Freibereich die einzige Rauchmöglichkeit.

Die Speisekarte und auch die Eis Karte werden prompt überreicht. Auch hier wird einem klar, dass Innsbruck ein teures Pflaster ist. Die Preise bei den Eis Coups beginnen bei € 7,90. Die Kaffeepreise sind im normalen Preisniveau. Wir bestellten beide einen Großen Braunen(a € 3,30) und meine Frau noch einen Walnuss Coup(€ 7,90). Ich wollte mir eine Mehlspeise gönnen, und begab mich dafür in das Lokal zur Verkaufsvitrine. Hier wird von hausgemachter Schokolade, verschiedenste Pralinen bis hin zu den Mehlspeisen und Torten alles für die gute Figur angeboten. Ich entschied mich für ein Himbeeren Baiser( € 3,80)-(ist eigentlich für mich der falsche Begriff, ich würde sie Himbeerschaumtorte nennen). Diese Torte dürfte hier der große Renner sein. Auf fast jedem Tisch stand ein Exemplar davon. Sieht aber wirklich verlockend aus. Am Boden über einem dünnen Tortenboden die Himbeermasse und darüber eine dicke Schicht Vanille-Schaum der noch geflämmt wurde.

Der Lokalinnenbereich, den wir wettertechnisch bei unserem zweiten Besuch aufsuchten, ist ein typisches altes Kaffeehaus. Angefangen von der Kaffeemaschine über eine als Dekoration umfunktionierte Kaffeeröstmaschine, eine alte Kaffeschütte bis über das Mobiliar, welches trotzdem es schon älter ist, tadellos in schuss und sehr gepflegt ist. Auch der Stiegenaufgang, über eine alte Holztreppe mit Messing Handlauf passt zum Ambiente. Außerhalb des Lokals ist in einer Auslage eine Teigrührmaschine ausgestellt, die der Sohn vom Lokalgründer selbst erfunden und entwickelt hatte. Alles in allem eine Traditionslokal mit gepflegter und tadellos erhaltener Einrichtung.

Der Große Braune von hausgerösteten Bohnen war ein geschmacklich tadelloser, sehr kräftiger Kaffee, serviert am Alutablett mit Wasserglas und Zuckersäckchen. Mein Himbeeren Baiser schmeckte genauso wie ich es mir erwartet hatte. Der dezente Boden wurde vom Himbeeren Geschmack dominiert und der luftige ziemlich süße Schaum war die Geschmackskrönung. Eine Mehlspeise zum Verlieben. Aber auch meine Frau frohlockte bei ihrem Eis. Bestes Nuss Eis welches zusätzlich mit Walnussstücken und Schlagobers verfeinert wurde und obenauf drei Dekorhohlhippen. Das Eis entstammt ebenso wie auch der Kaffee aus eigener Produktion.

Beim zweiten Besuch kombinierten wir Kaffee und Eis in Form eines Eiskaffees(€ 7,90). Dieser wird in zwei Varianten angeboten. Der bekannte klassische mit schwarzem Kaffee, Eiskugeln und Schlagobers- Diese Variante wählte ich, und als Alternative gab es den gerührten Eiskaffee. Hier wurden wie schon der Name sagt, alle Zutaten vermischt und in einer Eisschale serviert. Ebenfalls mit Schlagobers und Dekorholhippen garniert. Wie zu erwarten passte auch hier das Ergebnis. Der sehr gute hausgeröstete Kaffee in Kombination mit dem ebenfalls sehr guten hausgemachten Eis, ergibt in Summe einen sehr guten Eiskaffee.

Mein Fazit- Ein schönes, gepflegtes altes Kaffeehaus. Ein Lokal mit Tradition. Nicht mit leicht kitschigem Touch wie manch anderes Kaffeehaus. Das Service flott und aufmerksam jedoch ohne spezielles Insiderwissen über das Lokal, wie ich nach einer Frage über das Lokal die mir mit „Das weiß ich nicht“ beantwortet wurde, feststellen musste. Jedoch ihren Job machten sie ohne Fehl und Tadel. Die Qualität der konsumierten Speisen und Getränke war ohne einen Fehler. Ebenfalls ein Lokal welches man sich bei einem Innsbruck Besuch gönnen sollte.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir7Lesenswert7
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 8. Jänner 2014
Pressesprecher
89
34
19
5Speisen
4Ambiente
3Service

Wer am Zusammenfluss von Inn und Sill Wiener Kaffeehausflair genießen will, geht am Besten ins 130 Jahre alte Cafe Central. Wer jedoch höchste Ansprüche an Kaffee und Mehlspeisen stellt, der ist im über 200 Jahre alten "Munding" an der richtigen Adresse!

Der Mann, der den Tiroler/innen Kaffee-Mores lehrte, kam - wie wir - auch vom Bodensee hier her. Ums Eck vom Goldenen Dachl ließ er sich nieder und brachte den Einheimischen auch die Tradition des Christbaum-Aufstellens näher. Auch sein Sohn war ein großer Innovator und erfand u. a. die erste mechanische Teigrührmaschine.

Bei unserer Ankunft kurz nach der Mittagszeit ist das Cafe schon gut gefüllt. Später füllt sich auch der Nebenraum, in dem wir noch Platz finden, zur Gänze. Die Einrichtung stammt von einem Architekten aus den 1930er Jahren und ist, wenn auch hie und da etwas in Mitleidenschaft gezogen, noch erhalten. Das Servicepersonal agiert routiniert und fehlerfrei. Irgendwie ist es kaum spürbar. Wir sind aber stets mit dem Nötigen versorgt.

Der Kaffee wird seit über 100 Jahren bei Munding selbst geröstet und mit der über 50 Jahre alten Maschine aus Italien gekocht. Marmelade und Eis wird ebenfalls selbst produziert und die Schokolade kommt exklusiv aus Frankreich. Zum Essen gibt es diverse Suppen, Hausmannskost (Schlutzkrapfen, Spinatknödel), Würstel, Sandwiches und Toast. Alles um maximal 7,90 Euro.

Vom hausgemachten Gefrorenen bestellt sich der Filius eine gemischte Portion (4 Kugeln um 4,20 Euro). Bei Kosten sagt mir vor allem Vanille zu. Die Zuckerpuppe bekommt einen wohlschmeckenden Pfefferminztee per Beutel um 2,10 Euro. Mein langjähriger Freund aus Innsbruck, mit dem wir uns hier verabredet haben, trinkt einen Kapuziner, also den Vorläufer des Cappuccino, um 2,90 Euro. Ich selbst habe einen Kaffee Caramel um 5 Euro bestellt. Die äußerst schmackhafte und picksüße hausgemachte Sahne-Caramelcrème wird in einem Kännchen beigestellt, auf dem Kaffee trohnt Schlagobers und darauf ein Gitter aus Nusskrokant. Zweifelsfrei eine Sünde, aber eine, welche die angezeigte sportliche Strafe restlos rechtfertigt.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir10Lesenswert4
Munding - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

6370 Kitzbühel
2 Bewertungen
6290 Mayrhofen
0 Bewertungen
6060 Hall
1 Bewertung
6020 Innsbruck
0 Bewertungen
6370 Reith bei Kitzbühel
0 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Meine Kaffee- und Konditoreibesuche

Kaffeehäuser und Konditoreien die ich während meiner Rete...

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 08.01.2014

Master

2 Check-Ins
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK