RestaurantTester.at
Freitag, 18. August 2017
Home Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
36
35
36
Gesamtrating
36
4 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Fotos hochladen
Event eintragen
Mama Liu and Sons Info
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Gängige Karten
Öffnungszeiten
Mo
geschlossen
Di
11:30-23:30
Mi
11:30-23:30
Do
11:30-23:30
Fr
11:30-23:30
Sa
11:30-23:30
So
11:30-23:30
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Mama Liu and Sons

Gumpendorfer Straße 29
1060 Wien (6. Bezirk - Mariahilf)
Küche: Chinesisch
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 01 586 36 73
Lokal bewerten
Lokal teilen:

4 Bewertungen für: Mama Liu and Sons

Rating Verteilung
Speisen
5
2
4
1
3
2
1
1
0
Ambiente
5
4
2
3
2
2
1
0
Service
5
2
4
1
3
2
1
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 13. Februar 2017
Experte
ZeynepViyana
62 Bewertungen
2 Kontakte
Tester-Level 17
5Speisen
4Ambiente
5Service

Mädelabend wieder einmal. Wir haben Hunger, wollen was Exotisches, aus der Fernost. Da hört sich das Restaurant „Mama Liu&Sons“ genau sowas zu sein. Punkt 19 Uhr sind wir da. Ich bestelle mir gleich ein Glass „Basil Highball“ (mit Tanqueray Gin, Limettensaft, Basilikum, Zucker und Soda). Oh so yummy. Deshalb noch ein Glass bitte. Zum Essen nehme ich das „Hot Pot Fondue“ mit Curry-Kokos Suppe und hinein kommt viel saisonales Gemüse, Fleisch (Rind in meinem Fall) und Gluten freie Nudeln. Die heiße Suppe und die Zutaten werden zum Tisch gebracht. So bald die Suppe anfängt zu kochen, müssen wir alles rein geben und so lange garen lassen wie wir es gerne haben. Das ganze braucht ein bisschen Zeit aber was am Ende rauskommt ist himmlisch. Alles schmeckt ganz genau so, was ich unter exotisch, Fernost, scharf, heiß … mir vorstellen würde. Letztendlich brauche ich was Süßes und bestelle die “Kokosbällchen“ (4 Stück feine Hausgemachte Reisteigbällchen gefüllt mit schwarzem Sesam und in Kokos gerollt). Ooooh ein bisschen zu süß und füllend für mich. Deshalb werden sie ausgeteilt. Meine Freundinnen freuen sich darüber. Komme sicher wieder hierher (gutes Essen, freundliche und schnelle Kellnern, cooles Ambiente). Bis bald Mama!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir4Lesenswert
KommentierenLokal bewerten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 3. Juni 2016
Experte
Gastronaut
450 Bewertungen
46 Kontakte
Tester-Level 29
2Speisen
3Ambiente
2Service

Voller großer Erwartungen und die Speisekarte online auswendig gelernt habend, war der Besuch bei Mama Liu & Sons jetzt eine herbe Enttäuschung. Das Lokal war zwar erst ab 20 Uhr ausreserviert, aber bereits um 18 Uhr wurde uns nur mehr ein sehr ungünstig gelegener Tisch in der Mitte des Raumes angeboten. Und das widerwillig.

Lange mussten wir die Speisekarte nicht studieren, denn wir kannten sie ja bereits aus dem Internet. Blöd nur, dass gleich mehrere Speisen "ist leider aus" waren. Tja, die mit Schweinefleisch gefüllten Germknödel, die mir schon seit Tagen im Kopf rumschwirrten, musste ich mir leider abschminken. Und so bestellten wir fermentierte Enteneier auf Seidentofu, scharfe Paprika, und jeweils gebratene Teigtaschen mit Schweinefleisch und undefinierter vegetarischer Füllung.

Die scharfen Paprika mit Bohnensauce (La Jiao) waren tatsächlich köstlich. Der Seidentofus samt Entenei war dafür aber lieblos und fad mariniert, und zwar nur mit der hier hausüblichen dünnen Sojasauce und etwas Koriander.

Eine echte Enttäuschung waren aber die Teigtaschen. Sämtliche gedämpfte Varianten gab es an dem Tag nicht, also haben wir uns für die gebratenen entschieden. Die waren aber in ungesalzenem Wasser vorgekocht gewesen, was dazu geführt hat, dass bei Varianten gnadenlos untersalzen, dafür aber massiv mit Kochwasser gefüllt waren. Um diese tatsächlichen Geschmacklosigkeiten etwas zu retten, erbaten wir eine pikante Sauce. Der Kellner musste zunächst überlegen, und meinte dann, dass er uns bestenfalls Chili-Ketchup anbieten könne, was wir dankend abgelehnt haben. Die Teigtaschen waren dementsprechend...

Überhaupt war das Service etwas seltsam: Abgesehen vom Kellner, der uns Stunden vor anderen Reservierungen fast aus dem leeren Lokal geschickt hätte, waren auch die Füllmengen der Getränke unterdurchschnittlich. So hatte mein kleines Bier in etws ein Volumen von 0,27 Liter. Außerdem wurde bei uns bereits Teller abserviert und ein Teil des Tisches gesäubert, während am Tisch noch sichtlich gegessen wurde.

Wir waren beim verlassen des Lokals verärgert und unbefriedigt. Und satt waren wir auch nicht...Gott sei dank hat das tolle Essen bei "Tofu & Chili" am Naschmarkt die gute Laune wieder herstellen können...

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir11Lesenswert7
KommentierenLokal bewerten
Letzter Kommentar von am 3. Jun 2016 um 11:17

Ja, wobei wir nach chinesischer Sitte eigentlich vorhatten eine ganze Reihe unterschiedlicher Kleinigkeiten zu bestellen. Aber nach dem Teigtaschen-Fiasko hatten wir keine Lust mehr auf mehr...

Gefällt mir2Antworten
am 7. Jänner 2016
smiles
4 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 1
5Speisen
3Ambiente
5Service

Vorige Woche im Mama Liu zufällig Mittagessen, Musik eher Nachtleben ... Inneneinrichtung ebenfalls ... Das Essen und Service sensationell. Wer auch immer Mama Liu ist ... kochen kann Sie ... Kommen wieder ... Nächster Versuch Abends.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
Letzter Kommentar von am 3. Jun 2016 um 10:00

Was für eine nichtssagende und hingeschluderte Bewertung ist das denn? Ist die Punkte Taste hängengeblieben? Wieso gibt es keinen "nicht hilfreich" Button - der wäre hier angebracht.

Gefällt mirAntworten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 22. April 2015
Experte
PrinzessinisstdieErbse
48 Bewertungen
7 Kontakte
Tester-Level 19
4Speisen
4Ambiente
4Service

Sonntag-Mittag…. Und was heißt das bei uns am Hof?

3 knurrende Mägen schreien im Chor, in welche Schenke kehren wir denn heute ein?

Weil mal wieder etwas Leichteres am Speiseplan stehen und nicht gleich wieder ein ganzes Schwein dran glauben sollte, entschied sich Prinzessin für das ehemalige Liounge, welches nun neu renoviert als Mama Liu & Sons glänzt.

Apropos glänzen - die aus Nirostastahlplatten genietete Bar und die schönen Ziegelwände mit Wandmalerei zaubern eine stylische und trotzdem gemütliche Atmosphäre. Und apropos zaubern, ja es sind wirkliche Köstlichkeiten, die hier aus der Küche kommen.

Ganz nach Prinzessin´s Lieblingsart bestellen wir sieben Tellerchen, mit denen auch meine kleinen Zwerge ihren Spaß gehabt hätten:

Hai Dai Shal La – Algensalat
Huang Gua Sha La – frischer Gurkensalat
Dou Fu Gan – Räuchertofu mit frischem Koriander
Lu Niu Rou – Scheiben vom Rind
La Jiao – grüne Pfefferoni in schwarzer Bohnensauce
Xiao Bing – hausgemachte Flade gefüllt mit getrocknetem Gemüse, Sojafleisch und Mini-Shrimps
Mix Dim Sum Basket – gebratene Teigtaschen Variation

Alles sehr frisch und ausgezeichnet, die Dim Sum teilweise vielleicht ein wenig zu mild gewürzt.

Das Service sehr nett und aufmerksam, auch die hausgemachten Limonaden mit den netten Namen wie Ost-Süd-Nord- und Westwind sehr gut (z.B. Erdbeer-Basilikum, oder Ingwer Pfirisich).

Rundum ein angenehm leichtes und sehr gutes Sonntag-Mittagessen!

Da hatten wir doch glatt kein schlechtes Gewissen uns am Nachmittag noch frische Schokocroissants vom Bäcker zu holen

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mir3Lesenswert3
KommentierenLokal bewerten
Mama Liu and Sons - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant


1140 Wien
8 Bewertungen

1020 Wien
10 Bewertungen

1040 Wien
5 Bewertungen

1220 Wien
25 Bewertungen

1230 Wien
5 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 22.04.2015

Master

5 Check-Ins
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2017 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK