RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
34
33
31
Gesamtrating
33
4 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Gasthaus PfeifferGasthaus PfeifferGasthaus Pfeiffer
Alle Fotos (6)
Event eintragen
Gasthaus Pfeiffer Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Preislage
Günstig
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
Keine Info
Di
Keine Info
Mi
Keine Info
Do
Keine Info
Fr
Keine Info
Sa
Keine Info
So
Keine Info
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Gasthaus Pfeiffer

Ruster Strasse 2
7072 Mörbisch
Neusiedlersee
Burgenland
Küche: Österreichisch
Lokaltyp: Gasthaus, Gasthof, Restaurant
Tel: 02685 8807Fax: 02685 8807-4
Lokal teilen:

4 Bewertungen für: Gasthaus Pfeiffer

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
1
3
2
2
1
0
Ambiente
5
1
4
3
3
2
1
0
Service
5
4
1
3
2
2
1
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 18. Juli 2016
Experte
Zap1501
48
22
20
3Speisen
3Ambiente
4Service

Sommerzeit – Festspielzeit! Also pilgern wir wieder zu neunt gen Neusiedlersee, nicht jedoch ohne vorab für ein Abendessen reserviert zu haben. Wir wollen wieder etwas Neues ausprobieren, es soll mit Service sein, also wird das Internet gecheckt und der Pfeiffer entdeckt. Eine Woche vor unserem Besuch rufe ich an um den Tisch im Garten zu reservieren, der Kellner am Telefon ist zwar kurz angebunden, meint er muss schauen, ob es sich noch ausgeht, gibt dann aber sein ok.

Es wird Samstag, das Wetter ist kühl und regnerisch, somit gibt es keinen Gartenbetrieb und wir werden im Lokal platziert. Es handelt sich um ein Nichtraucher-Lokal mit zwei Räumen, den vorderen Bereich mit der Schank und einem großen Saal. Der Boden ist verfließt, das Mobiliar besteht aus hellem Holz. Soweit ganz ok, auch wenn die Tische teilweise etwas eng stehen.

Als wir eintreffen ist bis auf unseren jeder Tisch besetzt, am Parkplatz neben dem Lokal parkt ein Reisebus. Die Speisekarten werden umgehend gebracht, etwa 5 Minuten später können wir die Getränke bestellen. Nach weiteren zwei Minuten kommt die nächste Kellnerin und nimmt unsere Speisenbestellung auf.

Die Getränke werden rasch serviert, Radler von Gösser in der Flasche, Mineralwasser von Römerquelle, kleines Bier gibt es offen und ein Achterl Welschriesling – schön fruchtig und säurebetont, er schmeckt mir besser als der Welschriesling, den ich später bei der Seebühne trinke.

Ob der vielen Gäste stellen wir uns auf eine längere Wartezeit auf die Speisen ein, doch wir täuschen uns. Ich schätze 15 bis maximal 20 Minuten nach unserer Bestellung erhalten wir die Hauptspeisen – siehe Fotos. Ich esse ein Surschnitzel mit Pommes statt gemischtem Salat und werde nicht enttäuscht. Das Fleisch ist zwar recht dünn, ich bin mir sicher viele wollen es dicker, doch es schmeckt mild gesurt und ist sehr weich, ohne Knorpeln oder Flachsen. Die Panier in Ordnung, abgetropft, ich habe nichts auszusetzen. Ok, maximal dass eine Zitronenscheibe dazu serviert wird, ich mag Spalten lieber, da man diese besser angreifen und ausdrücken kann.

Die übrigen Speisen am Tisch überzeugen meine Begleiterinnen, ich koste zwar nicht aber glaube an ihr Urteil, denn mit Hausmannskost kennen sich die Damen aus – und das teilweise seit 70 Jahren. ;-)

Natürlich hat man das unkreative Mascherl mit Salatblatt, Tomatenspalte und Gurkenscheibe am Teller und das Gemüse sowie die Pommes sind TK-Ware; das Gemüse ist jedoch gut zubereitet, nicht zerkocht und die Pommes außen kross und innen weich. Salz drauf, etwas Butter zusätzlich aufs Gemüse, das passt in einem Lokal beim See, dass laut Homepage auch gerne Busse bewirtet und die Preisklasse bei um die 10 Euro liegt.

Man hat unsere Extrawünsche und Beilagenänderungen (3 von 8 Speisen) freundlich entgegengenommen und fehlerfrei umgesetzt, alles wurde rasch serviert und auch die leeren Teller waren flott abserviert. Das Problem eines der Vortester, dass das Personal kein Deutsch versteht, hatten wir nicht. Bei dem einen Kellner habe ich zwar einen leichten Dialekt herausgehört, aber er sprach tadellos Deutsch. Unsere Dame war auch aus der Gegend, aber diesseits der Grenze. Im Vergleich zu den bisher besuchten Lokalen in der Gegend und dem Umstand, dass ich in einem „Reisebus-Lokal“ gar nicht so hohe Erwartungen habe, runde ich die Serviceleistung auf 4 Punkte auf. Das Ambiente bewerte ich nur aufgrund der Innenräume, da kein Gartenbetrieb herrschte.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir10Lesenswert10
am 3. Juni 2015
df6nr
5
1
1
4Speisen
3Ambiente
3Service

Mittlerweile habe ich schon 2 mal dort gespeist. Geschmacklich sehr gut. Zwei mal Hauptspeisen, zwei Radler, niedrige 30 Euro.

Gestern hatten wir nur Appetit auf einen kleinen Imbiss: ein Grammelbrot, ein Speckbrot, ein Pikanter Wurstsalat, zwei Radler (gut gekühlt und wohlschmeckend).
Sehr kurze Wartezeit, obwohl der Gastgarten gut besucht war. Geschmacklich alles sehr gut, freundliche Bedienung (ungarisch oder slowakisch), sehr bemüht. Preis für alles zusammen: 20,10 Euro!
Geht doch!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 19. Juli 2014
AntonS2
1
1
5Speisen
5Ambiente
1Service

Das Essen und das Ambiente waren erstklassig, nur die Bedienung lässt einiges zu Wünschen übrig. Die Bedienung bestand nur aus ausländischen Studentinnen - was an sich sicher kein Fehler ist - nur bei dieser Auslastung zu den Seefestspielen waren sie hoffnungslos überfordert. Sie konnten gerade so 2 Teller tragen, und die Bestellung war auch nicht gerade einfach. Mein Vorschlag: es fehlen ein oder 2 professionelle Kellner, die den Laden sofort auf Vordermann bringen würden.
Aber wie gesagt: Ambiente und Essen ausgezeichnet!
Werde mal außerhalb der Saison vorbeischauen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 25. Mai 2013
Wissensdurst
51
7
8
3Speisen
3Ambiente
3Service

Nachdem wir im letzen September schon einmal gut zu Abend gegessen hatten, kehrte ich zuletzt dort zum Mittagessen ein.

Kalbskarre mit Bratkartoffeln und Käse-Spargelragout (?) um 18,50. Das Fleisch war herrlich gebraten, zart und wirklich gut. Die Kartoffel kross gebraten, wohl aber eher frittiert, wobei nicht fett. Das Spargelragout, eine wohlschmeckende Sauce mit Spargelstücken, war etwas zu würzig (Glutamat?). Gesamteindruck gut, Fleisch sehr gut.

Der Gastgarten im gekiesten Innenhof unter Bäumen sehr schön, der Gastraum riecht etwas rauchig und "wirtshausig".

Die Bedienung bemüht, nicht ganz souverän, liegt vielleicht an der Fremdsprachkompetenz.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir1Lesenswert
Gasthaus Pfeiffer - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

7111 Parndorf
3 Bewertungen
7111 Parndorf
3 Bewertungen
7071 RUST
5 Bewertungen
7081 SCHÜTZEN am Gebirge
26 Bewertungen
7000 Eisenstadt
7 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 25.05.2013
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK