In der Umgebung
So, 21. April 2024

Gasthaus Kappl

Im Ort 11, 3353 Biberbach
Küche: Österreichische Küche
Lokaltyp: Gasthaus
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen

Gasthaus Kappl

Speisen
Ambiente
Service
Info: Du kannst deine Bewertungen jederzeit bearbeiten oder löschen.

Bewertungen

zuckerpuppe
am 9. Februar 2013
SpeisenKeine WertungAmbienteService
Wir haben zu zweit einen Termin in Biberach, 20 Kilometer südwestlich von Amstetten. Nachdem es zügig voranging, sind wir zu früh (Viertel Elf) und entschließen uns, im Gasthaus Kappl einzukehren. Es liegt direkt an "der" Kreuzung (Landesstraße 6204 und 6189). Der imposante Vierkanthof aus dem 13...Mehr anzeigenWir haben zu zweit einen Termin in Biberach, 20 Kilometer südwestlich von Amstetten. Nachdem es zügig voranging, sind wir zu früh (Viertel Elf) und entschließen uns, im Gasthaus Kappl einzukehren. Es liegt direkt an "der" Kreuzung (Landesstraße 6204 und 6189). Der imposante Vierkanthof aus dem 13. Jahrhundert wirkt sehr einladend. Alles scheint frisch hergerichtet und wirkt tipptopp.

Auf der Homepage wirbt man mit dem Claim "eine heiße Sache" und referenziert damit offensichtlich auf das reichhaltige Suppenangebot. Sehr amüsant auch das Märchen von der Suppenfee, dass sich auf der virtuellen Präsenz des Gasthauses findet. Die Verbundenheit mit dem Mostviertel und der Einsatz regionaler Produkte wirken jedenfalls sympathisch.

Beim Eingang gibt es zwei Optionen: links ins Restaurant, rechts in den Cafe-Bereich. Mittagessen wäre zu früh und ginge sich nicht aus, ergo geht's nach rechts. Wir sind die einzigen Gäste. Geordert werden eine Melange und ein Apfel-Holler-Saft. Die reizende Bedienung schafft es, mir noch ein kleines Frühstück nahezulegen. So gibt es noch ein frisches Semmerl und ein perfekt gekochtes weiches Ei. Mit Engelszungen wird der Versuch unternommen, uns auch noch zum Mittagessen zu überreden. Aber wie gesagt: mittlerweile drängt die Zeit. Ganz entzückend finden wir auch das "Danke" auf der Rechnung.

Beim Verlassen mache ich noch Fotos, was dem Seniorchef nicht entgeht. Offensichtlich taugt es ihm, wenn frau das Gasthaus seiner beiden Töchter ablichtet und er schwärmt von dessen Vorzügen. Die nette Einladung, den Keller zu besichtigen, muss ich ausschlagen ... und nicht, weil wir in der Nähe von Amstetten sind, sondern weil's jetzt wirklich pressiert!
Gasthaus Kappl - BiberbachGasthaus Kappl - BiberbachGasthaus Kappl - Biberbach
Hilfreich15Gefällt mir5Kommentieren
9 Kommentare·Zeige alle Kommentare

70 cent trinkgeld vielleicht?

22. Okt 2014, 14:54·Gefällt mir
Bewertung schreiben
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.