In der Umgebung
Di, 27. Februar 2024

Donauschlössel

(1)
Viessling 21, 3620 Spitz an der Donau
Küche: Österreichische Küche
Lokaltyp: Heuriger
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen
Tagliatelle mit Paradeissauce - Donauschlössel - Spitz an der DonauTraumhafter Blick von der Terrasse - Donauschlössel - Spitz an der DonauSchweinsfilet mit Bandnudeln - Donauschlössel - Spitz an der Donau
Spinatknödel in Schwammerlsauce - Donauschlössel - Spitz an der DonauBio-Eis vom Eisgreissler - Donauschlössel - Spitz an der Donaugemischter, süsser Salat mit Sonnenblumenkernen - Donauschlössel - Spitz an der Donau

Donauschlössel

Speisen
Ambiente
Service
Info: Du kannst deine Bewertungen jederzeit bearbeiten oder löschen.

Gesamtwertung

40
1 Bewertung fürDonauschlössel
Speisen
30
Ambiente
50
Service
40

Bewertungen

Alphawoelfin
Experte
am 29. Juli 2019
SpeisenAmbienteService
Marillenkirtag in Spitz. Die Marktgemeinde platzt aus allen Nähten. Wir verspüren den Wunsch nach gutem Essen, nicht zuletzt, um später ein Glas des überteuerten Weines im Ort zu verkosten. Und das gehört für mich auch zum Resümee: Man kann den Kirtag aufsuchen, muss aber nicht. Er ist eine ...Mehr anzeigenMarillenkirtag in Spitz. Die Marktgemeinde platzt aus allen Nähten.
Wir verspüren den Wunsch nach gutem Essen, nicht zuletzt, um später ein Glas des überteuerten Weines im Ort zu verkosten.

Und das gehört für mich auch zum Resümee: Man kann den Kirtag aufsuchen, muss aber nicht. Er ist eine touristische Attraktion mit Live-Musik. Für alle 3 Tage sind € 10,-- zu bezahlen.
Speisen und Getränke organisiert man sich selbst an den diversen Budeln und Ständen und darf mit einem Weinpreis um durchschnittlich 5,-- Euro rechnen, gerne auch mehr... Danach balanciert man zu einem der hoffentlich freien Plätze.

Wir kennen das Weingut Gritsch bzw. den Wein von Gritsch und hören, dass er das "Donauschlössel" direkt am Wasser führt.

Es ist ein wundervoller Sommerabend, auch um 19 Uhr noch sehr warm und wir haben einen Tisch auf der Terrasse,unmittelbar am Treppelweg, reserviert.
Das Lokal ist gut besucht.

Es ist hübsch gemacht, bietet auch Zimmer (schauen auf der HP sehr nett aus) und im Inneren sieht das Restaurant hell und freundlich aus. Wobei, auf der Homepage nennt die Familie Gritsch das Lokal einen "Heurigen".

Ein junges Mädchen bedient uns. Es ist leidlich geduldig und nett.

Die Karte ist kunterbunt: Nudeln, Fleisch, Knödel, querbeet.
Die Speisen werden auf ordentlichem weissen Geschirr serviert.

Der liebe Begleiter möchte Tagliatelle mit Tomatensauce.
Die Sauce ist ein bisschen säuerlich, eventuell mit etwas Fertigem gemischt.
Die Nudeln al dente.

3

Die Freundin hat großen Hunger, trotz der Hitze, und möchte Schweinsfilet mit Bandnudeln.
Eine große Portion wird es , das Fleisch ist nicht komplett zu Tode gebraten, zart, gut gewürzt. Die Nudeln unauffällig. Eine Schlagobershaube begleitet das Schweinefleisch.

3

Für mich und den zweiten Herrn werden es Spinatknödel in Schwammerlsauce. Möglicherweise stand "Eierschwammerl" auf der Karte, ich kann es nicht mehr beschwören.

Ich habe vor kurzem in Tirol Spinatknödel gegessen, die so umwerfend waren, dass ich auch in Spitz Lust drauf habe.

Was soll ich sagen? Die Knödel sind klein, ein bisschen hart und wenig gewürzt. Die Kellnerin versicherte mir zuvor, dass sie hausgemacht seien.
Die Schwammerlsauce ist unglaublich fett, mit Mengen von Schlagobers und zusätzlich einer Schlagobershaube daneben. Gleichzeitig ist die Sauce aber zu wenig gewürzt.
Ja, sie schmeckt, aber das viele Fett und die wenigen Gewürze rauben ihr die große Performance.

3

Dazu Blattsalat mit Essig und Öl , bitte. Was kommt, ist ein kleineres Schüsserl mit fadem Glashaussalat, einem Tomatenschnitz und unverständlicherweise Sonnenblumenkernen darauf.
Der Salat ist zu süss, lässt aber ordentlichen Essig oder Öl vermissen. Auf Bitte erhalte ich eine große Flasche Kernöl, offen, während die Kellnerin neben mir steht und auf die Flasche wartet, weil sie sie in der Küche bräuchte.

2

Zum Schluß genehmigen wir uns Bio-Eis vom Eisgreissler. Es wird hübsch serviert,mit einer riesigen Schlagobershaube.
Mmm, das Eis schmeckt sehr gut.

4

Dazu verkosten wir Grünen Veltliner, Riesling und Muskateller.
Wie zu erwarten, sind alle 3 Weine hervorragende Produkte.

Der Platz ist sicher einer der Schöneren hier direkt an der Donau, am Treppelweg. Die Schiffanlegestelle ist nur 2 Meter entfernt und ich denke, dass tagsüber wohl wirklich viel los sein wird.

Die Aussicht toll, das Personal sehr nett, das Essen für ein Touristenziel mitten in der Wachau in Ordnung, nicht mehr und nicht weniger.
Tagliatelle mit Paradeissauce - Donauschlössel - Spitz an der DonauTraumhafter Blick von der Terrasse - Donauschlössel - Spitz an der DonauSchweinsfilet mit Bandnudeln - Donauschlössel - Spitz an der Donau
Hilfreich9Gefällt mir6Kommentieren
Bewertung schreiben
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.