In der Umgebung
Sa, 15. Juni 2024

Der Mann im Park, Wien - Bewertung

am 5. September 2022
SpeisenAmbienteService
Wenn das Wetter lockt - sprich die Sonne scheint - sitze ich hier gerne und lege einen kurzen Espresso-Stop ein oder gönne mir ein kleines Frühstück - mal alleine - manchmal auch in Begleitung.

Hier im jungen und hippen Sonnwendviertel unweit vom Hauptbahnhof ist der Bäckerei-Kette vor einigen Jahren ein guter Wurf gelungen inmitten des Helmut-Zilk-Parks eine ihrer unzähligen Filialen zu positionieren.
Kein Verkehrslärm und der gepflegte Park vor einem - eine gelungene Ruhezone im quirligen 10. Hieb.

Öffentlich natürlich wunderbar zu erreichen und durch die neue flächendeckende Wiener Parkraumbewirtschaftung ist ein Parkplatz immer schnell gefunden.

Modernes Äußeres (sieht ein wenig wie ein großlöchriger Käse aus) - vor dem Lokal einige heißbegehrte Sonnenplätze mit Schirmen unter der sich anschließenden Überdachung bietet sich eher ein "Lounge-Charakter" drinnen klassische Anordnung von Tisch und Sesseln - nicht weltbewegend, aber "paßt schon".

Der Kaffee kommt von "Illy" und ist je nach Wartung und Einstellung der Kaffeemaschine für mich nicht die schlechteste Wahl. Für den Frühstücks-Hunger gibt es ganztägig unterschiedlichste Möglichkeiten diesen zu stillen.
Vom einfachen Basis-Set, das mit einzelnen Komponenten je nach Lust und Laune erweitert werden kann bis hin zu kleinen Speisen und Suppen. Die größte Schwachstelle ist hier die Fabrikation eines perfekt wachsweichen Frühstückseies - aber nach einer freundlicher Reklamation wird schlußendlich immer nachgebessert ;-)

An der Qulität der Zutaten kann nicht gemeckert werden ... das Gebäck natürlich immer backfrisch, ebenso der sehr gute Beinschinken, die Omeletts in unerschiedlichsten Varianten sehr schmackhaft und optisch ansprechend. Einer meiner Favoriten - das Schnittlauch/Kressebrot - würzig schaft weil frisch geschnitten.

Noch ein paar Eckdaten:

einfacher Espresso 2,8
Melange 3,8
1/4 Soda 1,95
Schnittlauch/Kressebrot 5,2
Vital-Frühstück (Bild) 8,2

Der Service, der hier einer großen Fluktuation unterworfen ist - sehr bemüht, flott und meist auch freundlich, aber in der "Rushhour" chonisch unterbesetzt.

Mein Fazit:

Nichts "Perfektes", aber sympathisch gemütlich und ein schönes Plätzchen für eine Stärkung oder eben nur einen Kaffee!
Olivenstangerl getoastet mit Schinkenspeck & Granna - Der Mann im Park - WienEspresso einfach - Der Mann im Park - WienDas Vital-Frühstück - alles frisch und auch das weiche Ei klappte zu guter ... - Der Mann im Park - Wien
Hilfreich3Gefällt mir3Kommentieren
2 Kommentare
ChristianD3

Dommayer ist sicher eine tolle Adresse - liegt nur so gar nicht in meinem Einzugsgebiet. Wenn "Klassen höher", dann gleich in die Meierei im Stadtpark.

5. Sep 2022, 15:33Gefällt mir1
WrKFan

Bin bei dir, habe mich aber frühstückstechnisch auf den Dommayer verlegt. Dort gibt es beim weichen Ei so gut wie nie eine Niete, zumindest kann ich mich an keine erinnern. Aber wenn schon Mann, dann der im Zilkpark, das stimmt.

5. Sep 2022, 15:28Gefällt mir1
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.