RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Hausmair's Gaststätte - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 24. März 2011
Meidlinger12
197
51
18
3Speisen
4Ambiente
4Service
3 Fotos1 Check-In

Heute war ich nach langer Zeit wieder im ehemaligen, ehrwürdigen Gasthof Wegenstein, der jetzt Hausmair´s Gaststätte heisst und einen mehr als würdigen Nachfolger gefunden hat. Wir kamen genau zur Mittagszeit und da brummte der Laden richtig.

Im Raucherbereich war alles besetzt, aber das war egal, da wir 4 Leute lauter Nichtraucher waren. Im Nichtraucher waren wir die ersten Gäste, aber das änderte sich bald und auch der Nichtraucherbereich war dann voll.

Soweit ich es im Nichtraucherbereich beobachten konnte, hat das ganze Lokal ein Kellner gemacht mit gelegentlicher Aushilfe vom Chef. Also der Kellner war flott, höflich und auf zack.

Wir bestellten 3x Menü, Paprikahuhn mit Griesnockerlsuppe davor. Nur ich bestellte ein kleines Gulasch und dazu natürlich ein Seidel Bier. Alle waren voll auf zufrieden. Mein Gulasch war aber sehr scharf. Mir machte es aber nichts. Mein Begleiter aber meinte, das wäre ihm zu scharf und ich denke auch das es für OttoNormalVerbraucher zu scharf gewürzt war. Mich freute es aber, endlich mal ein scharfes Rindsgulasch zu bekommen. Das Gebäck dazu war ein Gedicht und laut Lokalinfo von der Traditionsbäckerei Schmidl in Dürnstein/Wachau.

Ich sah dann noch auf der Speisekarte Gebackenes Karreeschnitzerl aus dem Pfandl mit Wiener Erdäpfelsalat nach Hausmair’s Art, da fiel mir der Preis von 10,50 auf und das ist für ein Schweineschnitzel doch etwas hoch. Laut Info kommt das Fleisch aber auch von einem hervorragendem Fleischerbetrieb aus dem Mostviertel. Wenn die Qualität passt dann soll es das kosten. Gute Qualität von glücklichen Tieren soll ihren Preis haben.

Amarone hat das Lokal ja schon gut beschrieben und auf der Internetpräsenz kann man sich auch einen guten Eindruck vom Lokal machen. Auch am Abend sicher empfehlenswert. Wenn man jemanden auswertigen ein uriges Wiener Beisl/Gaststätte zeigen will, der kann hier nichts falsch machen. Aber wie gesagt, eine Reservierung ist hier sicher zu empfehlen.

Die Essenswertung wäre 3,5. Gulaschschärfe war etwas für Scharfesser. Achja preislich. Das kleine Gulasch mit Seidel Bier und einem Stück Gebäck kostete zwischen 9 und 10 Euro und alle anderen haben auch fürs Menü + Getränk in etwa 9-10 Euro bezahlt.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert1

Kommentare (1)

am 30. April 2011 um 12:18

Hmmm??? Es gibt keine räumliche Trennung zwischen Raucher- und Nichtraucherbereich!!!

Gefällt mir1
54
6
Hausmair's Gaststätte
Lerchenfelder Straße 73
1070 Wien
Speisen
Ambiente
Service
39
36
41
19 Bewertungen
Hausmair's Gaststätte - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK