RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Gasthaus Frank - Bewertung

am 5. Jänner 2011
Experte
amarone1977
315
75
30
3Speisen
3Ambiente
4Service
9 Fotos1 Check-In

Beim Gasthaus Frank war ich nun schon einige Male und bin grundsätzlich zufrieden mit Speisenqualität, Ambition, Kreativität und dem "Absolvieren" des Standardprogramms.

Es ist und bleibt (und das ist auch gut so) ein gutes Gasthaus mit dem gewissen Etwas, die Stammgäste sind zufrieden.

Das Service ist grundsolide und freundlich, die Weinauswahl könnte einzig und allein ein wenig zulegen.

Die Speisen: das Schnitzerl ist zart und nicht ölig, wenn auch kein echtes Pfannenschnitzel. Die Lungenstrudelsuppe wärmt das Baucherl, auch wenn die Bouillon ein wenig zu salzig ist. Trotzdem: billige Packerlsuppe ist es keine.
Besonders gut in Erinnerung: der hausgebeizte Lachs als Vorspeise, das Entenconfit mit getrüffeltem Kartoffelpüree und Erbsenschoten.

Weniger gut: manchmal zu stark reduzierte Fleischsäfte, die dann ordentlich salzig werden sowie die meiner Meinung nach in Österreich zu weit verbreitete Unart, Cremesuppen mit üppiger Schlagobershaube zu verschlimmbessern.

Fazit: ein gutes Gasthaus mit durchwegs guter Küche und Ambitionen für mehr.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir1Lesenswert

Kommentare (5)

am 19. Mai 2014 um 22:09

Nun ich sehe bei jedem Besuch zumindest drei verschiedene offene Rot.- und Weißweine die noch dazu aus der Region bezogen werden. Auch gibt es -ich glaube es heißt Halbflaschen- eine tolle Idee

Gefällt mir1
2
1
am 19. Jänner 2011 um 11:06

@unotre: Ich find's ganz und gar nicht haubentauglich, wenn seit einem halben Jahr immer dieselben zwei Rotweine glasweise ausgeschenkt werden. Das ist sehr mager. Was hilft es mir, wenn ich allein oder zu zweit beim Frank bin und eben keine Flasche austrinken kann.
Wäre ich der Chef, würde ich zumindest einen Wein wöchentlich mehr auf die Karte der offenen Weine geben.

Gefällt mir
Experte
315
75
am 18. Jänner 2011 um 20:35

Möchte nicht behaupten dass es früher besser war- nur anders. Ich finde den Weg des "Neuen" Gasthauses Frank sollte überdacht werden. Da wird mit Gewalt versucht auf fein und Hauben zu kochen ohne dass man es wirklich kann. Gekocht wird wie früher, aber Anrichteart, Teller und manche Beilagen sind halt feiner. Ist nicht Fisch aber auch nicht wirklich Fleisch. Ein Versuch der hoffentlich gelingen wird?
Zum untenstehendem Weineintrag : Ja; da ist man schon auf Haubenniveauangebot; auch was die Beratung betrifft

Gefällt mir2
1
2
am 6. Jänner 2011 um 11:25

Mag sein, wenn aber über Monate hinweg immer nur die gleichen zwei Rotweine glasweise ausgeschenkt werden? Nicht jeder, der alleine oder zu zweit essen geht, macht ein ganzes Flascherl auf.... Das war mit meiner Kritik gemeint ;)

Gefällt mir
Experte
315
75
am 6. Jänner 2011 um 11:03

Für ein gutes Gasthaus mit durchwegs guter Küche finde ich dass die Weinauswahl weit über dem Durchschnitt ist-Wein ist die große Leidenschaft von Diplomsommelier Andreas Frank. Die gut sortierte Weinkarte wird laufend erweitert und beinhaltet klingende Namen der Weinszene sowie Neuentdeckungen mit tollem Preis-Leistungsverhältnis.

Gefällt mir2
0
2
Gasthaus Frank
Hauptstraße 4
2201 Gerasdorf
Niederösterreich
Speisen
Ambiente
Service
37
33
38
9 Bewertungen
Gasthaus Frank - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK