RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

El Gaucho - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 1. Dezember 2015
Experte
ProUndContra
113
11
21
5Speisen
4Ambiente
5Service

Zuletzt waren wir kurz nach der Eröffnung vor etwa 3 Jahren im El Gaucho in der Grazer Innenstadt. Wir waren damals sehr zufrieden - also stand bei unserem letzten Graz-Aufenthalt vor einige Wochen einem neuerlichen Besuch nichts im Wege.

Mit viel Glück konnten wir für denselben Abend telefonisch noch einen 2-er Tisch reservieren. Auch unserem Wunsch nach einem "schönen, normalen" Tisch wurde entsprochen - die etwas unbequemen Hochtische mit Barhockern überlassen wir gerne der jüngeren Generation.

Wenn man ins Lokal kommt, betritt man zuerst die stylische EL1-Bar. Hier gibt es Getränke und Musik bis in den frühen Morgen. Erst danach kommt man ins eigentliche Restaurant. Im alten Tonnen-Gewölbe des Landhauses hatte man mit viel Geschick und viel Geschmack ein modernes Ambiente geschaffen: viel dunkles Holz, viel Glas und Leder, indirekte Beleuchtungen und ein riesiger offener Schau-Grill mitten im Lokal.

Die jungen Damen und Herren vom Service sind freundlich, flott und machen einen Super-Job. Ein junger Herr geleitet uns zum reservierten Tisch. Wenige Augenblicke später überreicht uns eine junge Dame die Speisekarten.

Zum bestellten und prompt gelieferten El Gaucho Aperitiv (4,50 €) studieren wir erst einmal die Speisekarte. Dazu gab's zur Einstimmung der Magennerven knuspriges Brot, Chorizo (spanische Wurst), Oliven, Brotaufstrich, etc. (Gedeck 3,50 € p.P.).

Eines war uns klar - die Hauptspeise muss ein Steak sein - vorzugsweise ein saftiges Ribeye mit dem typischen Fett-Augerl.

Unsere Entscheidung wurde wesentlich erleichtert, als uns ein Kellner mit einem Bauchladen mit Plexiglashaube bei Tisch alle Steak-Varianten im Rohzustand präsentierte und die Unterschiede erklärte: Filetsteak, Huftsteak, Rumpsteak, Ribeye, Porterhouse, T-Bone, etc. etc. Auf unseren Wunsch nach einem Ribeye-Steak empfahl er uns sofort ein spezielles Dry-Aged Ribeye vom spanischen Rubia Gallega Rind (Gallizisches Blondvieh), das langsamer aufgezogen und später geschlachtet wird und daher wesentlich mehr marmoriert und geschmacksintensiver ist.

Der Preis von 30,00 € für ein 300 Gramm Steak ist zwar stolz, war aber jeden Euro wert. Wir haben selten so ein herrlich zartes und schmackhaftes Steak gegessen, exakt "Medium" auf den Punkt gebraten - wirklich ein Traum !!

Als Beilagen und Saucen wählten wir Steak-Fries (3,00 €), einen BBQ Dip (2,00 €) und ein scharfes Chimichurri (2,00 €). Beim Wein nahmen wir einen speziell für das El Gaucho abgefüllten Rioja "El Patron" (1/8 l für 5,50 €).

Wir wurden von einer jungen Kellnerin sehr aufmerksam laufend betreut. Daher war es auch kein Problem, als uns mitten im Steak vertieft die BBQ Sauce und das Chimichurri ausgegangen sind. Umgehend wurde von ihr Nachschub geliefert.

An eine Nachspeise war jetzt nicht mehr zu denken. Aber ein starker Espresso wäre nicht schlecht.

In der Dessert-Karte fanden wir: "For Girls" Espresso & Coconut Rum und "For Boys" Espresso & Grappa. Da ich keine Lust auf Grappa hatte, bestellten wir beide Espressi "For Girls" (je 7,00 €) - das muss ja in Zeiten der Gleichberechtigung auch für Mannsbilder möglich sein.

Der Espresso war erwartungsgemäß stark und sehr gut - hingegen der Coconut Rum im bauchigen Rum-Glas war ein wahrer Hammer: 40% Alkohol, stark, aber trotzdem samtig, süß und süffig. Ein idealer Begleiter zum Espresso.

Auch dieser zweite Besuch im El Gaucho in Graz war für uns ein großartiges kulinarisches Erlebnis bei bester Betreuung durch die junge Service-Crew. Wir kommen sicher wieder.

PS: Wieder in Wien zurück, habe ich gleich nach Details zum Coconut Rum gegoogelt. Der genaue Name ist "Belmont Estate Golden Coconut Rum" und er ist aus St.Kitts and Nevis (ein Insel-Staat in der Karibik). Nachdem ich den Rum im normalen Handel nicht auffinden konnte, habe ich einige Flaschen über einen österreichischen Online-Shop gekauft. Eine habe ich schon geknackt ;-)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir9Lesenswert8

Kommentare (5)

am 3. Dezember 2015 um 10:14

Kenne Nero Wolfe und erinnere mich jetzt an Frau Rossmann (wegen der "Alten Schule"). Danke!

Gefällt mir
Experte
48
22
am 3. Dezember 2015 um 09:36

cmling, jetzt sag grad noch, du kennst Rex Stout und seinen Gourmet - Detektiv Nero Wolfe auch nicht ;-) Link , Link

Gefällt mir
Experte
92
38
am 3. Dezember 2015 um 07:52

Eva Rossmann guckst du hier.
Link
Link

Gefällt mir
Experte
389
56
am 3. Dezember 2015 um 02:26

WTF is Eva Rossmann? Sollte ich das wissen?

Gefällt mir
Experte
48
22
am 2. Dezember 2015 um 08:52

St. Kitts ist doch auch einer von Eva Rossmanns Lieblingsorten. :-)

Gefällt mir
Experte
92
38
El Gaucho
Landhausgasse 1
8010 Graz
Steiermark
Speisen
Ambiente
Service
34
38
32
19 Bewertungen
El Gaucho - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK