RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Der Fischmarkt - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 3. Februar 2015
timetodine
25
18
12
5Speisen
5Ambiente
4Service

Hier die dritte Bewertung des Fischmarktes innerhalb eines Tages!

Vor wenigen Tagen luden uns alte Freunde zum Essen in den Fischmarkt ein, der mit den Fischen von Umar (!) beliefert wird. Eine Neueröffnung, die die kleine Ortschaft Perchtoldsdorf angeblich wieder zum Leben erweckt hätte. Hört sich vielversprechend an! Nachdem wir am ‚Marktplatz' einen Parkplatz ergattern konnten, spazierten wir in der eisigen Kälte 5 Minuten die Straße entlang, wo wir am Ende das kleine Lokal auffanden, wo genügend Parkplätze waren. Nun gut, das Ergatterungsgefühl hat sich wieder gelegt. Anyways, hier eine Fischkritik:

Ambiente: ich war schockiert. Und das zum Positiven. Ich hätte mir nie erträumen können, dass ein Restaurant in einem Kaff wie diesem aus allen Nähten platzen könnte. Es war bumm voll. Als wir das Restaurant betraten, mussten wir uns zu unseren Bekannten durch die Menge durchkämpfen. Was für ein Segen, dass sie davor einen Platz reservierten. Dunkle Farben dominierten, schwere, teuere Luster hingen von der Decke herab, ein schwerer Spiegel hing an der Wand, sodass sich diejenigen, die am Gemeinschaftstisch aßen, sich Feng Shui mäßig nicht unwohl fühlten, da sie immer wieder das Geschehnis hinter ihnen mittels des Spiegels befolgen konnten. Die ungewöhnlich weißen Sesseln, von denen ich leider vergaß ein Foto zu machen, gaben der feinen Inneneinrichtung einen kreativen, modernen Touch. Ich sage nur, dass die Form des Stuhles der einer knienden Frau eingenommen hat - der Popsch und so. Muss man gesehen haben, ist interessant!
Im Hintergrund spielte es angenehme Lounge Musik, das Klientel würde ich als ältere, öfters im Do&Co essende Personen beschreiben, aber auch junge Familien und Paare fanden ihren Weg dorthin. Auffällig dabei war, dass sich die Kunden alle kannten. In Wien wäre mir so ein Verhalten unangenehm, aber wir reden auch hier von einem kleinen Ort.
Im Gesamten sehr fein, edel und schick! Definitiv 5 Punkte wert!

Service: bestehend aus 2 Damen, die mit größtem Bemühen und größter Sorgfalt versuchten, jedem Einzelnen zuvorzukommen. Eine davon soll laut Insiderwissen unserer Bekannten die Besitzerin sein. Nachdem wir uns setzten, bemerkten sie die neuen Gesichter und kamen mit einem breiten Lächeln auf uns zu. Herzlich, sympathisch, gesprächig. Dass einmal ein Getränk vergessen wurde, ist bei dieser unübersichtlichen Menge an Menschen kein Drama. Alles in allem sehr nett!

Speisen: ich bestellte mir einen Lachs Carpaccio und ein Thunfisch Tartar, die von Herrn Umar höchstpersönlich zubereitet wurden. Ersteres war regelrecht ein Traum, der mit Rucola und Parmesan raffiniert wurde. Der rohe Lachs war zart und perfekt gewürzt. Das Tatar bestellte ich mir auf die ‚mediterrane Art‘: der Thunfisch wurde mit geschnittenen Avocadostücken und Sauerrahm verfeinert und auch da konnte der Gaumen nicht aufhören zu singen! Sehr weich, die Zutaten harmonierten miteinander. Einfach fabelhaft! Meiner Begleitung und Bekanntschaft ging es nicht anders.
Dass ein Fisch frisch sein muss, ist allen Liebhabern der Meeresküche bekannt und Kinder - diese Köstlichkeiten sind frisch! Für den kleinen Hunger zwischendurch? Ganz sicher sogar!

Wer den Meeresbewohner zuhause zubereiten möchte, kann sich an der Vitrine anstellen, die eine große Vielzahl an Fischsorten aufweist.

Fazit: dass das Restaurant voll war, spricht für sich. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt allemal und ist bei dieser Qualität nur fair! Wer im 7en Himmel der Gourmet-Küche schweben möchte, sollte nicht zögern ins Weite zu fahren, um es auszuprobieren und mir später recht zu geben. Die Innenstadt schreit nach so einem Lokal, das man mit größter Sicherheit am Kohlmarkt oder versteckt in einer Gasse in der Nähe des Neuen Marktes auffinden könnte! Und es schreit nach einem weiteren Besuch von mir! Meine lieben Freunde werden mich in naher Zukunft noch öfters in Perchtoldsdorf auffinden!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir8Lesenswert8

Kommentare (5)

am 15. März 2015 um 15:36

Margrit, ich weiß derlei (Definition von Kaff); weiß aber auch, daß es nicht jeder weiß.

Erklärung des zweiten Satzes: Wenn timetodine das Wort mit bedacht gewählt hat, will ttd Perchtoldsdorf abwerten. Ist dem so, schließe ich daraus, daß es ttd an dem gebricht, was gemeinhin als "Geschmack" bezeichnet wird. Den meisten Menschen ist es nicht recht, wenn man der Überzeugung ist, sie hätten keinen Geschmack.

Gefällt mir
Experte
48
22
am 15. März 2015 um 15:12
0
1
am 15. März 2015 um 15:07

sorry, aber ich verstehe Ihren zweiten Satz nicht. Kaff ist ein Schimpfwort und wenn es "mit Bedacht" gewählt wurde, doppelt traurig.

Gefällt mir
0
1
am 15. März 2015 um 15:00

Margrit, manche Leute bezeichnen jeden Ort, der ihnen klein erscheint, als Kaff und denken sich nichts dabei.
Wenn ich unterstelle, daß timetodine das Wort mit Bedacht verwendet hat, komme ich zu Schlüssen, die timetodine nicht recht sein dürften.

Gefällt mir
Experte
48
22
am 15. März 2015 um 13:13

Hallo, Ihr Kommentar erstaunt mich insofern, dass Sie Perchtoldsdorf als KAFF bezeichnen. Ich weiss nicht wo Sie daherkommen, aber die Bewertung eines Ortes ist wohl hier nicht das richtige Forum!

Gefällt mir
0
1
Der Fischmarkt
Wienergasse 24
2380 Perchtoldsdorf
Niederösterreich
Speisen
Ambiente
Service
41
41
31
2 Bewertungen
Der Fischmarkt - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK