RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Lemon Leaf - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 15. August 2014
Experte
schlitzaugeseiwachsam
152
83
21
4Speisen
2Ambiente
3Service

Lemon leaf oder Zitronenblätter dienen als typisches Gewürz in der südostasiatischen Küche und sind daher auch stark verbunden mit der thailändischen Küche. Das Lokal mit dem gleichnamigen Namen in der Kettenbrückengasse beim Naschmarkt ist eine interessante Neueröffnung in einer Gegend, die schon eher bekannt ist für die vielen "authentischen" Chinarestaurants (wie authentisch sie wirklich sind, kann ich nicht wirklich beurteilen). Wieder so eins von dutzenden pseudoasiatischen "Mache-alles-kann-nix-richtig"-Lokalen? Ein kleiner Blick auf die Speisekarte gibt Aufschluß. Man konzentriert sich hier mit ganz wenigen Ausnahmen auf die thailändische Küche, das thailändische Königspaar thront majestätisch an der Wand und blickt wohlwollend auf seine Gäste im Speiseraum. Wenn also das Königspaar schon da ist wird wahrscheinlich auf Sushi, Tiramisudessert und Gummibärchenparade verzichtet.

Das Ambiente ist sauber, schlicht mit direktem Einblick auf die offene Küche, die einen sehr guten Dunstabzug haben muß. Überflüssige Gerüche der Speisenzubereitung sind trotz der Nähe nicht oder kaum zu bemerken. Das Servicepersonal ist freundlich und wirkt motiviert.
Klar, sollte es sein bei einer Neueröffnung.

Auf der Speisekarte die üblichen Verdächtigen der Thailändischen Küche wie Tom Yang Gung und Pad Thai, Thai currries etc. Was mich aber letzten Endes hier bewogen hat zu testen war das Thai Crab Curry auf der Speisekarte, welches mich nicht enttäuschen sollte. Perfekte Würze und Konsistenz, nur leider waren es keine Weichschalenkrabben (Soft shell crabs). Der Vorteil wäre gewesen, daß man diese hätte ganz, also ohne Aussaugen und lutschen und so weiter hätte genießen können. Soft shell crab hätten von mir einen extrem seltenen 5er von mir bekommen, so bleibt es leider nur beim 4er. Auch die Zubereitung passte. Am Ende fragte ich, ob es den möglich wäre, daß Thai crab curry auch mit soft shell crabs zuzubereiten. Der Koch meinte prinzipiell ja, man muß sie nur beim Einkauf bestellen. Aus meiner Sicht wäre dies eine hervorragende Investition.

Als Vorsuppe hatte ich eine Won Ton Suppe, welche mild bis fade im Geschmack war. Unaufregend. Nächstes mal sollte ich besser eine Tom yang gung bestellen. Als Getränk bestellte ich mir den thailändischen Eistee, welcher sehr gut war, pickig süß, eiskalt, cremig und passend zu den scharfen thailändischen Gerichten. Am Geschmack des Eistees kann man schon sehr oft auf den Geschmack der Küche schließen. Bis jetzt haben mich thailändische Lokale mit gutem Thaieistee noch nie enttäuscht. Ähnlich wie beim Mangolassi und indische Lokale. ;)

Die Preise sind im leistbaren Rahmen und das Lokal liegt ebenerdig und leicht zugänglich. Toiletten sind sauber. Leicht erreichbar mit der U4, sehr nahe bei der Station Kettenbrückengasse und sieben Tage die Woche geöffnet.

Mit Sicherheit werde ich das Lemon Leaf auf weitere thailändische Gerichte testen, denn der erste Eindruck war schon ziemlich gut...fehlen nur noch die soft shell crabs...;)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir13Lesenswert7

Kommentare (2)

am 15. August 2014 um 18:44

Auch wenn ich soft Shell crabs nicht brauche, du hast mich auf das Lokal neugierig gemacht! Und weit weg ist es ja nicht.
Schade, dass die keine hp zum Schmökern haben.

Gefällt mir1
Experte
63
50
am 15. August 2014 um 18:10

Link

Davon rede ich die ganze Zeit...

Gefällt mir
Experte
152
83
Lemon Leaf
Kettenbrückengasse 19
1050 Wien
Speisen
Ambiente
Service
35
27
32
4 Bewertungen
Lemon Leaf - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK