RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Manameierei - Bewertung

am 20. Oktober 2013
tomtonn
1
1
2Speisen
3Ambiente
0Service

Trotz dem an sich netten Ambiente, war das heute leider unser zweiter und letzter Besuch in der Manameierei. Bereits gestern kamen wir auf einen Snack vorbei, erhielten auch gleich einen Tisch im, aufgrund der Lage gut besuchten Lokal, weil die Dame vor uns nach 1,5h Warten ihr Essen storniert hat und gegangen ist. Der Kellner war recht freundlich und die Wartezeiten ok. Was allerdings nicht so nett war, waren die großen Hartplastik-Splitter im "Manabrot". Nachdem wir den Kellner darauf hingewiesen haben, gab er es dem Chef weiter. Bei der nächsten Bestellung sagte der Kellner "der Chef wird es dem Bäcker weitersagen" - das war dann auch alles zu dem Thema, das Brot wurde beinhart verrechnet - kein Goodie, keine weitere Entschuldigung.
Für heute hatten wir schon vorgestern telefonisch einen Tisch zum Frühstück bestellt. Nachdem drinnen nichts mehr frei war, wurde ein Tisch draussen reserviert. Nachdem das Wetter nicht so warm war, riefen wir heute um 9h nochmals an und besprachen mit dem Chef, dass er uns einen Tisch drinnen freihalten soll, sobald einer der Tische frei wird. Da wir uns erst für 11h angekündigt haben, war die Aussage, dass um die Uhrzeit dann sicher schon etwas frei ist. Nachdem wir dann live im Lokal standen wurde gerade einer dieser frei gewordenen Tische an andere Gäste vergeben und für uns war kein Tisch drinnen mehr frei. Nachdem wir den Chef darauf angesprochen haben, meinte dieser, diese Tische sind schon alle vorreserviert. Auf die Frage, warum er uns das nicht in der Früh sagen konnte, kam anstatt einer Entschuldigung ein unfreundliches Streitgespräch zustande, das am Ende mit einem Rauswurf endete.
Schade eigentlich, denn das Lokal an sich wäre nett, aber wer so seine Gäste behandelt, verdient sie nicht. Aber vielleicht hätte uns das schon zu denken geben sollen, wenn die "Manameierei" nicht einmal weiß, dass man Manna eigentlich mit doppel-N schreibt?

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja30Gefällt mirLesenswert

Kommentare (11)

am 2. November 2013 um 06:01

schnarch...manche disqualifizieren sich mit ihren Postings eh selber

Gefällt mir
5
3
Gast am 1. November 2013 um 21:09

Ja entweder ein extrem kleinlicher Fan (der hier sinnlose Wikipediaeinträge zitieren muss), oder doch wohl eher the Bigboss höchstpersönlich. Kleine Bemerkung am Rande: Eigenlob stinkt!

Gefällt mir
Gast
Kein Tester
am 1. November 2013 um 17:47

Fast so unglaubwürdig wie die aufmerksamen Leser. I gebs zu...i bin a Fan

Gefällt mir1
5
3
Aufmerksam am 1. November 2013 um 13:39

Ja also schon ganz schön unglaubwürdig diese ganzen Einträge.... Wenn man sich das hier so durchliest sieht das nach ganz schön vielen Fake Kommentaren aus!! Rein zufällig meldet sich jetzt ein Zeuge zu Wort welcher rein zufällig auf diese Seite hier im Internet gestoßen ist.....und dann noch dieser Hansfood der permanent und ja sogar schon penetrant die manameierei verteidigt als ob das seine einzige Aufgabe hier wäre.... Alles in allem sehr unglaubwürdig und kindisch....

Gefällt mir
Aufmerksam
Kein Tester
am 31. Oktober 2013 um 20:42

Extra für den "shit storm" angemeldet und jetzt ist's eh wurscht :-)...soll sich jeder seine eigene Meinung bilden :-)

Gefällt mir
5
3
tomtonn am 31. Oktober 2013 um 10:50

Sehr spannend, wie viele \"Gäste\" sich hier zur Wort melden, um das Verhalten des Lokal-Chefs zu verteidigen. Egal, es ist müßig über so etwas zu diskutieren. Es soll sich jeder Besucher seine eigene Meinung bilden.

Gefällt mir
tomtonn
Kein Tester
Zeuge:-) am 30. Oktober 2013 um 19:53

Sehr interessant. Ich war mit meiner Freundin am besagten Sonntag in der Manameierei frühstücken und der "andere" Gast an den der Tisch vergeben wurde.
Wir hatten bereits vor 2 Wochen reserviert und wir haben einen Tisch bekommen, allerdings nur bis 11:00. Da es aber dort so nett war, haben wir, als die Gäste um 11:00 kamen uns um umgesetzt; an einen kleinen Tisch der gerade frei wurde und als Tomtonn reingestürmte, uns fast niederrempelte und gleich in einem unmöglichen Ton quer durchs Lokal schrie daß der Tisch Ihr zustehen würde.
Als der Besitzer erklären wollte daß wir bereits im Lokal waren und uns nur umsetzten wollten, schrie sie ihn gleich an, wollte uns in das Gespräch miteinbeziehen, ging dann schreiend raus aus dem Lokal (unter Androhung eines Rufmordes im Internet) und haute die Tür so fest zu dass sie aus der Verankerung fiel.
Noch nie habe ich in einem Lokal jemanden erlebt, der sich so schlecht benommen hat.
Das Lustige ist, draußen haben die sich dann noch hingesetzt und wollten bedient werden.
Der Eigentümer hat sie dann rausgeschmissen und sich bei uns für den Vorfall entschuldigt.
Es gibt also immer 2 Versionen einer Geschichte.
Und nur so nebenbei, unser Frühstückserlebnis war sehr nett, das Essen gut und das Service sehr freundlich. (Wir haben die Leute ja auch nicht beschimpft :-)))))

Gefällt mir6
Zeuge:-)
Kein Tester
am 22. Oktober 2013 um 22:33

:-) Köstlich. Ich versuche es ein letztes Mal..dann geben ich auf. Nur weil der Wikipediaeintrag auf englisch ist, ist das archaisch mit einem "N" geschriebene Manabrot noch lang kein englisches Wort (Herrlich :-))...Mana kommt vermutlich aus dem aramäischen und ist IMMER eine Übersetzung (am ehesten aus dem hebräischen "man", für "was ist es" welches mit einem nun geschrieben wird)...und wird auch in deutschen Schriften nicht immer mit zwei N geschrieben....aber köstlich, danke für die Unterhaltung lieber tomtonn

Gefällt mir
5
3
Unregistered am 21. Oktober 2013 um 17:26

@ hansfood:
Wie sehr Sie da recht haben - Ihr Halbwissen ist fatal - oder können Sie auch noch einen Link posten, wo das Wort "Meierei" im Englischen vorkommt? So weit ich weiß, gibt es noch keine neue oder alte Rechtschreibregel, die es in der deutschen Sprache erlaubt, einfach so deutsche und englische Wörter zu einem zu mischen - Fazit: Manna schreibt man auf Deutsch immer NUR mit zwei N

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
am 20. Oktober 2013 um 19:31

wenn Sie die englische Sprache beherrschen.

Link

(erster Satz). Halbwissen ist fatal.

Ich kenne den Besitzer als Stammgast mittlerweile gut und kann mit Sicherheit sagen daß er nie jemanden raushauen würde der sich nicht komplett daneben benimmt.

Gefällt mir
5
3
Gast am 20. Oktober 2013 um 19:13

Interessant. Sie finden Plastik im Essen, regen sich darüber auf und kommen am nächsten Tag gleich wieder zum Frühstück. Nichts für ungut aber Ihre Geschichte ist nicht sehr glaubwürdig :-)

Gefällt mir
Gast
Kein Tester
Manameierei
Exelbergstrasse 32
1170 Wien
Schwarzenbergpark
Speisen
Ambiente
Service
34
40
36
15 Bewertungen
Manameierei - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK