RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Schweizerhaus - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 21. Mai 2013
zuckerpuppe
32
10
16
4Speisen
3Ambiente
4Service

Das legendäre Schweizerhaus im Wurstelprater. Frau ist ja als geborene und gelernte Wienerin geneigt, nicht auf den Pfaden der TouristInnen zu trampeln. Aber ich bin mit dem Pressesprecher und dessen Filius vor Ort und da der Junior noch nie im Schweizerhaus war, gibt es kein Entrinnen!

Wir nehmen auf der „Wieden“ Platz. Sinniger Weise ist der Garten in Form der Wiener Gemeindebezirke „parzelliert“. Die Reaktionszeiten der Kellner sind beinahe atemberaubend. Wirklich beeindruckend, wie bei dem Gästeandrang alles so prompt und reibungslos funktioniert. Wir können also unverzüglich Getränke und Speisen bestellen. Der Kollege – noch ziemlich jung und weniger humorvoll als der andere, dafür die Haare lässig mit Pomade nach hinten gekämmt – steht auch prompt mit den Getränken ante portas.

Der Pressesprecher bekommt vorab eine slowakische Krautsuppe mit Sauerrahm und Speck um 4,20 Euro. Die ist sehr lecker, gut würzig und sogar Pilze finden sich darin. Sowohl er als auch ich haben Cevapcici um 7,90 Euro bestellt. Der Filius bekommt ein Wiener Schnitzel mit Pommes und Ketchup um 9,60 Euro (das geht immer; die Alternative sind Spaghetti Bolognese). Die Cevapcici sind kompakt, aber nicht gummig, dafür aber zu fettig. Vielleicht wurden sie in der Fritteuse, jedenfalls mit zu viel Öl, zubereitet. Der Geschmack ist aber OK. Gleiches gilt für die Pommes. Senf, Ketchup und Zwiebel sind – auf dem kleinen Teller – etwas unvorteilhaft in den Rest gemengt. Um den Preis darf man aber nicht meckern. Auch das Schnitzel löst beim Nachwuchs Wohlgefallen aus. Zum Nachtisch gibt es je einen Eis-Marillenknödel für den Pressesprecher und mich. Es sind nicht ganz die vom Tichy, aber auch sehr lecker und um 2,60 Euro pro Stück fair bepreist.

Die Sanierung hat den Gebäuden gut getan. Auffallend beispielsweise die in knalligen Farben gehaltenen Toiletten.

Fazit: Touristenfalle ist das Schweizerhaus keine. Trotz des beachtlichen Durchsatzes an Gästen wird hier solide gearbeitet, die Karte ist eine gute Auswahl aus der k.& k.-Küche, das Serviceteam ist erstaunlicher Weise gut motiviert und sehr flink und der Gastgarten ist im Sommer natürlich ein Asset für sich.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja27Gefällt mir11Lesenswert8

Kommentare (2)

Unregistered am 21. Mai 2013 um 23:02

Ich weiß, das Schweizerhaus polarisiert, manche lieben es, manche hassen es.
Aber, Schlitzauge, nur Mut, trau Dich nur, das Budweiser ist wunderbar süffig, und der Rest wird auch nicht nur ganz schlecht sein! Ein Wiener, auch mit germanisch-koreanischen Wurzeln, sollte dieses Spektakel einmal kennengelernt haben.

Gefällt mir1
Unregistered
Kein Tester
am 21. Mai 2013 um 21:15

Deine Bewertung macht mir Mut. Vielleicht sollte ich es endlich einmal angehen...nach meinem kulinarischen Heimaturlaub.

Gefällt mir
Experte
152
83
Schweizerhaus
Prater 116
1020 Wien
Speisen
Ambiente
Service
33
34
29
49 Bewertungen
Schweizerhaus - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK