In der Umgebung
Mo, 15. April 2024

Café Anno

Lerchenfelderstraße 132, 1080 Wien
Lokaltyp: Bar, Beisl
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen

Café Anno

Speisen
Ambiente
Service
Info: Du kannst deine Bewertungen jederzeit bearbeiten oder löschen.

Bewertungen

Zap1501
Experte
am 19. Februar 2015
SpeisenKeine WertungAmbienteService
Das Anno ist ein typisches Studenten-Beisl, kein WU-Networker-Adabei-Treff. Das Lokal besteht aus drei Räumen, gleich der erste nach dem Eingang ist der Raucherraum. Hier ist rechterhand auch die Bar, geradeaus sind ein paar Tische aus ehemals matt-schwarz lackiertem Holz, Stühle und Bänke ebenso...Mehr anzeigenDas Anno ist ein typisches Studenten-Beisl, kein WU-Networker-Adabei-Treff. Das Lokal besteht aus drei Räumen, gleich der erste nach dem Eingang ist der Raucherraum. Hier ist rechterhand auch die Bar, geradeaus sind ein paar Tische aus ehemals matt-schwarz lackiertem Holz, Stühle und Bänke ebenso - heute sind sie abgeschlagen, aber noch in Ordnung und passen gut ins Lokal. Durch eine Holz-Glas-Wand (sieht aus wie alte Kastenfenster) gelangt man geradeaus in den Nichtraucherbereich, die Türe mit normaler Schließe (für das Personal nicht ideal zu handeln) ist jedoch immer geschlossen. Vom Hauptraum aus rechts kommt man zu den Toiletten und weiter in einen kleinen Nebenraum, der Wuzzler, Dartautomat und Flipper beherbergt. Alles ist recht abgenutzt, aber man fühlt sich wohl! Erinnert mich vom Ambiente her ans ehemalige Tüwi bei der Boku.

Es finden regelmäßig Lesungen statt, ich habe jedoch noch keine besucht und kann darüber hier nichts sagen.

Speisen gibt es keine, dafür ist die Getränkeauswahl sehr umfangreich und bietet alles, was das (Studenten-)Herz begehrt, zu ebenso angenehmen Preisen. Diverse Flaschenbiere und vom Fass, Spritzer, Longdrinks, keine In-Getränke oder Mode-Wässerchen, man weiß, was man bekommt. Es gibt auch diverse Bier-Schnaps-Kombiangebote, die das Zusammensitzen noch beschwingter machen.
Das Service ist in Ordnung. Es sind keine Profis, meistens wird man rasch bedient und bekommt das Bestellte auch umgehend. Manchmal sind aber die Plaudereien untereinander oder mit Gästen an der Bar ziemlich fesselnd, dann sitz man als Gast winkend bei Tisch und wird nicht bemerkt. Am besten bestellt man dann direkt bei der Bar, bevor man auf die Toiletten abbiegt. Die Jungs und Mädels vom Service sind durch die Bank sehr freundlich, aber wenn es sie mal nicht freut, merkt man das auch ziemlich rasch. Doch im Kontext des Studenten-Alternativ-Beisls ist das Service wirklich in Ordnung und man fühlt sich gut umsorgt.
Hilfreich4Gefällt mir2Kommentieren
Bewertung schreiben
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.