In der Umgebung
Mo, 4. März 2024

Asia Restaurant Lin

Albertgasse 30, 1080 Wien
Küche: Asiatisch, Koreanisch, Japanisch
Lokaltyp: Restaurant
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen

Asia Restaurant Lin

Speisen
Ambiente
Service
Info: Du kannst deine Bewertungen jederzeit bearbeiten oder löschen.

Bewertungen

kuechenmeister
Experte
am 28. Jänner 2016
SpeisenAmbienteService
Das Lin in der Albertgasse, schräg gegenüber vom Cafe Hummel, ist ein klassischer Panasiate mit einer Speisekarte, die von Austrochina über Bangkok bis Tokyo reicht. Ich bin hier eher zufällig eingekehrt, eigentlich wäre ein Besuch im nahe gelegenen Mamamon geplant gewesen, das aber leider renovi...Mehr anzeigenDas Lin in der Albertgasse, schräg gegenüber vom Cafe Hummel, ist ein klassischer Panasiate mit einer Speisekarte, die von Austrochina über Bangkok bis Tokyo reicht. Ich bin hier eher zufällig eingekehrt, eigentlich wäre ein Besuch im nahe gelegenen Mamamon geplant gewesen, das aber leider renovierungsbedingt geschlossen war. Also hatte ich die Qual der Wahl – Bulgogi, Sushi, Chop Suey oder Thai Curry?

Aber vorab ein paar Worte zum Ambiente. Das Lokal war bei meinem Besuch um 13 Uhr sehr gut gefüllt, ein einziges Tischchen gerade frei geworden und von mir sogleich wieder besetzt. Das Panasia-Konzept kommt bei unseren Landsleuten erkennbar gut an. Recht eng ist es hier, die Atmosphäre laut, heiter, freundlich, flott, lebendig. Der Dekor eher sparsam, ein klein wenig Asia-Kitsch halt, Leitfarbe rot.

Die Mittagsmenükarte ist lang, die Preise sind moderat, wohl auch ein Grund für die Popularität des Lokals. Ein weiterer ist mit Sicherheit das schnelle Service. Wer mit einer kurzen Mittagspause zurechtkommen muss, weiß das zu schätzen.

Die Suppe steht rund 3 Minuten nach meinem Platznehmen vor mir.
Eine klassische, glasig-dicke pikante Austrochinesensuppe, überraschend mild gewürzt. Nachsalzen hilft. Danach eine „Hong-Kong-Ente“. Knusprig, mit einer dicken, würzigen Sauce überzogen, auf einem ordentlichen gebratenen Reis mit Gemüse und ein wenig Ei drin. Schmeckt tadellos, wird mir aber gewiss nicht übermäßig lange in Erinnerung bleiben. Im Anschluss – die Rechnung bitte. Sekundenschnell liegt sie am Tisch. Alles in allem ein 25-minütiges, ordentliches Mittagessen.

Fazit: Flott, gut, günstig.
Asia Restaurant Lin - WienHong-Kong-ente - Asia Restaurant Lin - WienAsia Restaurant Lin - Wien
Hilfreich7Gefällt mir5Kommentieren
olide
am 31. Juli 2014|Update 28. Nov 2014
SpeisenAmbienteService
Ein Termin brachte mich in die Gegend der Albertgasse. Aufgrund der Mittagszeit, war Essen angebracht und konnte ich zwischen Café HUMMEL, McDonald und eben dem Restaurant Lin (alle unmittelbar zueinander etabliert) wählen. Ich entschloss mich das Asia-Restaurant zu besuchen. Aufgrund des Wetters...Mehr anzeigenEin Termin brachte mich in die Gegend der Albertgasse. Aufgrund der Mittagszeit, war Essen angebracht und konnte ich zwischen Café HUMMEL, McDonald und eben dem Restaurant Lin (alle unmittelbar zueinander etabliert) wählen. Ich entschloss mich das Asia-Restaurant zu besuchen. Aufgrund des Wetters wurde von mir ein Platz im Gastgarten gewählt, welcher im Gehsteigbereich (sehr breit) angelegt ist. Kurz nachdem ich Platz genommen hatte, kam sogleich die Kellnerin und brachte die Karte. Von mir wurde knusprige Ente Teriyaki bestellt. Als Vorspeise wurde Frühlingsrolle gebracht. Typisch Fertigware --> hatte ich schon bessere Frühlingsrollen (auch im TK-Bereich). Zur Ente die eigentlich ok war, gab es Reis (war gut) und Gemüse. Beim Gemüse, bin ich mir nicht sicher inwieweit TK-Gemüse oder Konservengemüse zum Einsatz kam. Ich vermute es war eine Mischung aus TK-, Konserve-, und Frischgemüse. Vor allem die verarbeiteten Champignons waren, so vermute ich nicht frisch. Alles in allem ein Durchschnittsasialokal. In Hinblick auf die Speisenskala, würde ich gerne ein 2+ bzw. ein 3- vergeben (gibt es leider nicht). Ein Gut (nach Skala 3) vergebe ich in diesem Fall allerdings nur ungern, deshalb die 2 mit leichter Tendenz zu 3 ;-). Nachspeise wurde mir angeboten, wollte ich aber keine mehr. Fazit: Das Lokal kann durchaus besucht werden. Für den günstigen Preis (Ente als Mittagsmenü 7,50 Euro), darf man sich vermutlich auch nicht allzu viel erwarten. Extra hinfahren werde ich allerdings nicht mehr. Da kenn ich bessere diesbezügliche Restaurants.

Update vom 27.11.2014. Die Bewertung dieses Lokales habe ich nach einigen Besuchen in einschlägig anderen Lokalen nicht vergessen und muss die Speisen auf ein Gut (3) nach oben korrigieren. :-)
Hilfreich4Gefällt mirKommentieren
ErwinR
am 11. September 2012
SpeisenAmbienteService
Eben habe ich die bisher einzige Bewertung von LIN'S gelesen - und da musste ich nun doch gleich in die Tasten greifen, um dem zu widersprechen. Ich war bisher zwei Mal dort, habe, um ehrlich zu sein, beide Male dasselbe gegessen, nämlich Lachs Teryaki - und es war saugut!!! Ein wahrer Leckerb...Mehr anzeigenEben habe ich die bisher einzige Bewertung von LIN'S gelesen - und da musste ich nun doch gleich in die Tasten greifen, um dem zu widersprechen.

Ich war bisher zwei Mal dort, habe, um ehrlich zu sein, beide Male dasselbe gegessen, nämlich Lachs Teryaki - und es war saugut!!! Ein wahrer Leckerbissen!
Auch die Suppe davor, einfach nur gut, das Ambiente urban-etwas eng- voll, aber passt. Am Tisch selber hat man dann jedenfalls ausreichend Platz, auch wenn man sich vorher zwischen allerlei Stühlen und Tischen durchzwängen musste, da ist aber echt nix dabei.
Ja, klar, allein bist du dort nicht - aber dennoch irgendwie "ungestört".

Mir hat's jedenfalls geschmeckt und auch gefallen, ich würde jederzeit wieder hingehen.

Aber - ich weiß nur zu gut, dass man manchmal eben einfach Pech haben kann, da erwischt man in einem sonst guten Lokal einen Tag, an dem in der Küche alles schiefläuft, die Kellner grantig sind und das Essen eine Zumtung ist.

Wie erwähnt, im LIN'S hatte ich bisher jedenfalls Glück - und keinen solchen Tag erlebt.
Hilfreich6Gefällt mirKommentieren
1 Kommentar
h.gruen

ich bin seit der Eröffnung von ASIA-LIN zufriedener Stammgast. Meine Erfahrung dort ähnelt dem was Sie erlebt haben. Ich vermutete im ersten Moment, dass Herr "karim 10" von einer Konkurrenz stammt, dann habe ich nachgesehen und bemerkt dass er zu dieser Sorte Menschen gehört, die stolz darauf sind, hier irgendwelche Auszeichnungen zu bekommen. Möglicherweise braucht er Bestätigung ausserhalb seiner realen Welt. Dazu gäbe es entsprechende Fachärzte.

30. Dez 2012, 22:43·Gefällt mir
Bewertung schreiben
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.