RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
37
32
36
Gesamtrating
35
5 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
7. Himmel7. Himmel7. Himmel
Alle Fotos (12)
Event eintragen
7. Himmel Info
RESTOmeter
RESTOmeter Trend
Popularitätsrang
Österreich
Rang: 207
|
73
Kärnten
Rang: 3
Features
Gastgarten, Schanigarten
Catering, Partyservice
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Gängige Karten
Öffnungszeiten
Mo
Keine Info
Di
Keine Info
Mi
Keine Info
Do
Keine Info
Fr
Keine Info
Sa
geschlossen
So
geschlossen
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

7. Himmel

Osterwitzgasse 12
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Kärnten
Küche: International, Österreichisch
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 0463 55339Fax: 0463 55339
Lokal teilen:

5 Bewertungen für: 7. Himmel

Rating Verteilung
Speisen
5
4
4
3
2
1
1
0
Ambiente
5
4
1
3
4
2
1
0
Service
5
4
2
3
3
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 1. November 2016
leibspeisinger
9
1
2
4Speisen
4Ambiente
3Service

Eine liebe Freundin hat mir anlässlich meines Geburtstages im September die freie Lokalwahl gelassen. In Kärnten gibt es sicher einige (sehr) gute Restaurants...aber im Vergleich zu Wien ist die Auswahl natürlich generell schon etwas kleiner... bzw. Orts technisch nicht so konzentriert.

Der 7.Himmel war mir bisher nur aus Erzählungen bekannt, die eines gemein hatten... eine klare Empfehlung. Mediterrane, frische Küche wurde mir von allen Seiten "versprochen".

SPEISEN
Kurz gesagt, alle vorab geschürten Erwartungen wurden erfüllt.

Als Einstieg teilten wir uns ein Beef Tatare. Und nachdem ich mittlerweile sehr kritisch geworden bin, was meine Lieblingsvorspeise anbelangt, war ich entsprechend gespannt. Um und Auf ist natürlich die Fleischqualität. Dafür gibts eine glatte 5. Also 5 Pluspunkte. Alle Zutaten (Gurkerl, Zwiebel,...) waren am Teller vorhanden um das Gericht einfach nur perfekt zu machen. Tomaten- und Senfnote, aber kein Ketchup Desaster (auch schon erlebt).

Hauptspeise eine frische Seezunge (nur für 2 zu haben) mit Rosmarinkartoffeln in Schale und Ofengemüse. Der Fisch von sehr guter Qualität, keine Frage. Bin eigentlich auch ein Fisch-Purist, vor allem bei so tollen Fischen....aber hier hat einfach was gefehlt. Die Beilagen, besonders das Gemüse, einfach großartig. Perfekt gegart und ebenso perfekt abgeschmeckt.

SERVICE
Patrone war gegenwärtig und auch sehr freundlich. Hat auch gut beraten. Zum Zeitpunkt unseres Besuchs waren 2 große Runden vor Ort, die wohl Freunde/ Stammgäste waren. Wenn auch verständlich, aber dennoch etwas bedauerlich, blieb nicht mehr gar so viel Zeit für die übrigen Gäste.

FAZIT
Gerne immer wieder. Auch wenn wir noch keine Stammgäste sind.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mir4Lesenswert1
am 26. September 2016
nida
3
1
1
4Speisen
3Ambiente
3Service

Ich war in diesem Sommer seit langem das erste Mal wieder im 7. Himmel, da der kleine Gastgarten im Sommer sehr nett und schattig ist. In den letzten Jahren ist das Essen dort ja eher langweilig gewesen, heuer war ich allerdings sehr positiv überrascht und dann gleich mehrmals dort. Vor allem die jeweiligen Tagesspezialitäten waren großartig. Frisch, von hervorragender Qualität und in einem ausgezeichneten Preis/Leistungsverhältnis. Das Service war freundlich und sehr bemüht. Vor allem die immer anders gefüllten Nudeln - mal mit Perlhuhn, mal mit Wolfsbarsch und Safransauce etc. waren wirklich ausgezeichnet.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 16. Juli 2014
theodora18
5
1
1
2Speisen
3Ambiente
3Service

Der 7. Himmel ist in Klagenfurt mittlerweile ein traditionell bekanntes Lokal. Seit Jahren ändert sich dort nicht viel, weder beim Aussehen noch der Speisekarte; da die Menschen ja Gewohnheitstiere sind, muss es wohl daran liegen, dass das Lokal so gut läuft. An der Qualität der Speisen kann es nämlich nicht liegen. Zugegeben, nichts ist nicht gut, aber eben auch nicht besser! Den Speisen fehlt der gewisse Pepp, es schmeckt wie zu Hause gekocht ohne besondere Anstrengung. Das Vitello Tonnato ist zwar weich und die Sauce cremig, aber es fehlt die Würze. Das Beef tartare ist ebenfalls wenig einfallsreich. Interessanter muten da schon die mit Schafskäse gefüllten Calamari an. Die sind geschmacklich absolut tadellos. Da das Auge aber bekanntlich mitisst und das Gericht lieblos portioniert mit ein bisschen Brot daherkommt gibt es Abzugspunkte. Die Pastagerichte hauen einen auch nicht unbedingt vom Hocker, vor allem da die Nudeln leider nicht al dente sind.
Das Ambiente sollte aber hervorgehoben werden: Man kann kommen wie man ist und es ist sehr gemütlich. Einzig störend ist, dass es keinen Nichtraucherbereich gibt...

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
am 9. November 2013
activechef1
15
1
2
4Speisen
3Ambiente
4Service

gutes Essen in mittelmässigem Ambiente, aber empfehlenswert

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 10. Februar 2012
Experte
Evba
69
27
22
4Speisen
3Ambiente
4Service
8 Fotos1 Check-In

Das kleine Lokal ist in dezentem Rot gehalten, kein aggressives, sondern ein heimeliges gemütliches Rot, in dem man sich gleich wohl fühlt. Vorne die Bar und Bartische mit hockerartigen Sesseln für die, die nur etwas trinken wollen. Weiter hinten auf einem Podium, bzw. Stufe dann die Esstische (daher nicht behindertengerecht). Das Ambiente ist italienisch angehaucht, in der Mitte dominiert eine schöne große Schinkenschneidemaschine.
Es ist ein Raucherlokal (49,6m3 ), aber man wird gebeten im Esstischbereich nicht zu rauchen, sondern nur bei der Bar und die Lüftung ist gut, man riecht überhaupt keinen Rauch (sagten die Nichtraucher).

An den Wänden hängen Tafeln mit Empfehlungen des Tages (der Woche?) : Branzino im Ganzen, "italienische Jause" (ich nehme an eine Art Antipastiteller mi Sgombri oder ähnlichem und "italienisch" um es von einer Kärntner Jause zu unterscheiden), etc..

Die Speisekarte ist klein aber fein: Antipasti (Antipastiteller, Vitello Tonnato, Beef Tartar, Carpaccio, Vogerlsalat mit geröstetem Speck und Kernöl, etc.), Pasta, Gnocci, Risotto (Spaghetti aglio-oilio-peperoncini, mit rotem Paprikapesto mit Rucola, Pignoli und Chili, Penne Speziale mit Prosciutto oder mit Zucchini und Feta oder Tomatenrisotto mit Meeresfrüchten), Fisch & Fleisch (Calamari vom Grill oder gefüllt, Branzino im Ganzen gebraten, Ribeye Steak vom Grill), Nachspeisen (Profiteroles, Crème Brûlée, Schokoladenkuchen, Käseteller) und das "Himmlische Menü" :
Hausgemachter Heringsalat garniert oder Kartoffelschaumsuppe mit Speck und Trüffelöl oder Gebratener Schafskäsespieß mit Vogerlsalat und Balsamicoglace,
dann Pilzrisotto mit Parmesan oder Rosa Schweinefilet auf Kartoffel –Käsecreme mit Erbsenschoten und Morcheln oder Pot au feu von Meeresfrüchten mit Safran und Gemüse
schließlich Topfennockerl in Butterbröseln mit Fruchtsaucen oder Gemischter Käseteller
(3 Gänge 26,90, 4 Gänge 33,90)

Wir begannen mit einem Aperol Spritz (sehr gut, mit Prosecco und kein weißer Spritzer mit Aperol). Wasser kam im Krug automatisch auf den nett gedeckten Tisch. Es gibt zwar eine schöne glasweise Auswahl an Weinen, wir hielten uns aber an weiße Gespritzte.

Dann hatten wir Beef Tartare (sehr gut gewürzt, sonst nichts darüber zu sagen) und Vitello Tonnato mit Kapernbeeren (wir wurden von einem Freund, der öfter hierher kommt darauf aufmerksam gemacht, mit "viel Tonnato" zu bestellen, da seit jemand dem Wirt gesagt hat, es sei zu viel Tonnato, mit diesem eher gespart wird): es war köstlich, das Kalbfleisch hellbraun, eigentlich fast noch rosa, die Sauce Thunfisch-lastig und nicht (wie schon erlebt) eine fette Mayonnaisesauce mit einem Hauch Thunfisch, darauf halbgetrocknete, sehr aromatische Tomaten und Kapernbeeren (vielleicht nicht sehr Original aber sehr gut).

Als Hauptspeisen wählten wir: eine Mischung aus den gegrillten und mit Schafskäse und Prosciutto gefüllten Calamari, sie waren –butterweich, zart und wurden mit in Butter gebratenem Toast serviert, die Spaghetti in rotem Paprikapesto: die Nudeln bissfest, aromatisch , gut gewürzt und etwas "nussig" durch die Pinien, leichte Chilinote mit ein paar erfrischenden Julienne-Zucchini-Streifen darauf – köstlich und das Tomatenrisotto mit Meeresfrüchten, getrockneten Tomaten und Parmesan (gut, aber nicht ganz mein Fall).

Das Personal ist flink und freundlich und es macht Spaß mit dem Wirt über seine besonderen Qualitätskriterien beim Rindfleischkauf und sonstige Themen zu philosophieren.

Wir fühlten uns wohl im 7. Himmel.
(Besuch 1.2.12)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja13Gefällt mir4Lesenswert3
Letzter Kommentar von amarone1977 am 11. Feb 2012 um 13:25

Augustin ist ein recht routiniertes Bierlokal, das es schon seit Ewigkeiten in Klagenfurt gibt. Nahe Stadtturm.

Gefällt mir
7. Himmel - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

9020 Klagenfurt am Wörthersee
2 Bewertungen
9020 Klagenfurt am Wörthersee
3 Bewertungen
9020 Klagenfurt
1 Bewertung
9020 Klagenfurt
1 Bewertung
9020 Klagenfurt am Wörthersee
7 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Lokale in Klagenfurt: Italienisch

"Echte" wie "unechte" Italiener in Klagenfurt. Dabei s...

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 10.02.2012

Master

2 Check-Ins
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK