RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
50
40
50
Gesamtrating
47
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Fotos hochladen
Event eintragen
Strudlhof Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Frühstück
Brunch
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
Keine Info
Di
Keine Info
Mi
Keine Info
Do
Keine Info
Fr
Keine Info
Sa
Keine Info
So
Keine Info
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Strudlhof

Pasteurgasse 1
1090 Wien (9. Bezirk - Alsergrund)
Hotel & Palais Strudlhof
Küche: Österreichisch
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 01 319 2522 - 131
Lokal teilen:

1 Bewertung für: Strudlhof

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
3
2
1
0
Ambiente
5
4
1
3
2
1
0
Service
5
1
4
3
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 13. September 2011
Experte
bubafant
283
71
29
5Speisen
4Ambiente
5Service
1 Check-In

Und wieder haben wir einen Gutschein von GroupOn eingelöst. Die Reservierung erschien im Vorfeld etwas schwierig, weil die Telefonverbindung so grisselig war, dass ich nach dem Auflegen den Eindruck hatte, dass das mit dem Gutschein untergegangen ist. Also habe ich mich am nächsten Tag nochmals rückversichert. Die Verbindung war ähnlich schlecht, aber die nette Mitarbeiterin bedankte sich für den zweiten Anruf.

Wir waren ziemlich pünktlich zum 19:00-Uhr-Termin im Hotel. GsD fanden wir einen Parkplatz auf der kurzen Zufahrtsgasse, der Teil vor dem Hotel ist eine Sackgasse, wie viel die Garage kostet, wissen wir daher nicht.
Die Lobby/Rezeption war unbesetzt, also gleich direkt mit dem Lift in den 3. Stock in das Restaurant. Modern eingerichtet. Ein Kellner kam gleich direkt auf uns zu, und auf den Beginn unseres Satzes ‚wir haben reserviert …‘ kam gleich seine Entgegnung in Form: 4-Gang ?!

Es waren bereits vier Tische an der Fensterfront besetzt – davon 2 mal Hotelgäste und zwei weitere Gutscheinlöser. Unser Tisch war herrlich aufgedeckt mit Karte für die Speisenfolge. Die äußerst nette Bedienung brachte die Speisekarte, gleich bei den Getränken aufgeschlagen, da diese nicht im Gutscheinvolumen inkludiert waren. Bei den verschiedenen Optionen haben wir uns (bereits im Vorfeld) für das 4-Gänge-Degustationsmenü entschieden.

Begonnen wurde mit einer klaren Rinderbouillon mit Leberknödel. Sehr dunkle, gehaltvolle Suppe und ein g’schmackiger Leberknödel ist der ‚richtigen‘ Festigkeit. Frau Sylvia hat alle Tische mit vorbildlicher Aufmerksamkeit bedient und hat versucht, sich auf jeden Tisch speziell einzustellen. Als Vorspeise gab es Salat von jungem Spinat mit gebratenen Lachsstreifen und Limetten mariniert mit Trüffelöl. Serviert in einem unendlich tiefen ‚Alfred-Biolek-Pastateller‘. Neben dem herrlichen Lachs fanden sich hauchdünne, frittierte Scheiben von einer violetten Kartoffel. Ein wahres Geschmackserlebnis. Hauptgang war ein Bürgermeisterstück an Portweincharlotten, cremige Polenta und Prinzessbohnen. Ich bin jetzt nicht der wahre Fleischtiger, aber diese zwei Stücke Fleisch waren von allerbester Qualität und das Messer ging fast durch wie durch Butter. Natürlich gab es als ‚Unterhaltung‘ Anspielungen auf den Bürgermeister von Wien. Wie gesagt, wir waren servicetechnisch in besten Händen. Aber jetzt kommt’s. Die Nachspeise. Salzburger Nockerl auf Beerenröster. Aus der Küche kam eine viereckige Schüssel und wir haben angenommen, das ist das Dessert für alle Gutschein-Kunden. Nein. . Die Schüssel war für uns alleine ! Der richtige – krönende – Abschluss für ein so gut schmeckendes Menü. Am Nebentisch haben wir gehört, dass die Dessertzauberin selbst auch als Salzburg war und wir ließen ihr einen Dank in die Küche ausrichten.
Mit Gutschein kostete uns beide das Menü EUR 22,-. Das war wirklich ein Schnäppchen. Auf der aufgeklappten Menüfolge stand EUR 44,-. Das wäre dann schon ein bissl happiger gewesen (egal ob für einen oder zwei – das war nicht wirklich ersichtlich). An Getränken hatten wir zwei Achtel Zweigelt, eine Karaffe Leitungswasser und zwei Cappuccini. Obwohl das Wasser ohne Berechnung war, schlug sich das mit EUR 12,90 zu Buche.
Als netten Ausklang gab es noch eine nette Plauderei über das Gutschein-Wesen, wie das beim Anbieter ankommt, wie wir das empfinden und andere Anbieter empfunden haben. Wir waren uns alle einig, dass so eine Aktion (wahrscheinlich) keinen Stammkunden bindet, aber man wird sich immer an diese Adresse erinnern, wenn jemand eine Idee für ein Lokal, ein Hotel o.ä. im neunten Bezirk sucht. Und genau so werden wir es auch halten.
Warum asiatisch bei der Küche im Restaurantstamm wissen wir nicht.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mirLesenswert
Strudlhof - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1100 Wien
11 Bewertungen
1010 Wien
14 Bewertungen
1010 Wien
25 Bewertungen
1110 Wien
13 Bewertungen
1030 Wien
22 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Positive Gutschein-Erfahrungen

Wie einige wissen, habe ich schon viele Gutscheine aus de...

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 13.09.2011
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK