RestaurantTester.at
Mi, 8. Februar 2023
In der Umgebung

Schachl

Am Felde 1, 2540 Gainfarn
Küche: Österreichische Küche
Lokaltyp: Heuriger
Speichern
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen

Bewertungen (0)

am 16. September 2015
PipiL2
Experte
SpeisenAmbienteService
Ich war am Samstag das erste Mal beim Schachl in Gainfarm. Es handelt sich hierbei um einen Heurigen mit umfangreichen warmen Speisen. Der Heurige hat also Wirtshauscharakter. Da ich schon öfters beim Schachl vorbeigefahren bin, hab ich gesehen, dass er immer voll ist, wenn er ausgesteckt hat. Da...Mehr anzeigenIch war am Samstag das erste Mal beim Schachl in Gainfarm. Es handelt sich hierbei um einen Heurigen mit umfangreichen warmen Speisen. Der Heurige hat also Wirtshauscharakter. Da ich schon öfters beim Schachl vorbeigefahren bin, hab ich gesehen, dass er immer voll ist, wenn er ausgesteckt hat. Das ist dann doch ein Zeichen, dass er gut ist.

Das Ambiente drinnen ist urig. Der Heurige ist nicht groß, hat aber sicher 20 Tische. Das Essen muß man sich selber holen, die Getränke werden an den Tisch serviert. Die Kellnerin war sehr jung, also dürfte es ein Familienbetrieb sein. Lehrlinge sind bei einem Heurigen eher auszuschließen, da er nicht das ganze Jahr ausgesteckt hat.

Ich entschied mich für eine Blunze mit Sauerkraut und Erdäpfelrösti. Das Essen war sehr gut, ist halt auch nicht wirklich aufwendig. Der Preis um 5,90.-- ist natürlich eine Occasion. Sehr sehr auffallend sind die Weine. Ich hab mich durch eine Sammlung von Rotweinen gekostet. Allesamt Achteln um etwa 1,50.-- Euro, ein paar Exquisite mit Gold prämierte um 4,20.-- Euro das Achtel. Die Rotweine sind ausgezeichnet. Man muß sich wirklich nicht die teuren prämierten nehmen. Die Billigen sind gleichwertig und ebenfalls ausgezeichnet. Ich kann leider nicht mehr auf die einzelnen Weine eingehen, da es zuviele waren.

Wenn jemand einmal in der Gegend um Baden, Soss, Bad Vöslau ist, dann kann ich den Schachl wirklich empfehlen. Nicht zu verwechseln mit den Schachl in Bad Vöslau. Denn kenne ich noch nicht. Das ist ein anderer Heuriger.
Hilfreich1Gefällt mirKommentieren
Bewertung schreiben
Diese Website verwendet Cookies
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Wir und unsere Partner (Drittanbieter) erheben Daten und verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen und Inhalte einzublenden und Messwerte zu erfassen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies jederzeit widerrufen. Mehr Info
Cookie Einstellungen
Cookie Einstellungen
Unbedingt erforderliche Cookies
Immer aktiv
Diese Cookies sind für den Betrieb der Website technisch notwendig und für bestimmte Funktionen (z.B. Speichern von Einstellungen, Anmeldung, Erleichterte Navigation) unbedingt erforderlich. Die meisten dieser Cookies werden bei von Ihnen getätigten Aktionen gesetzt. Sie können diese Cookies in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren. Beachten Sie bitte, dass Ihnen in diesem Fall das Angebot der Webseite nur mehr eingeschränkt zur Verfügung steht.
Inhalte und Dienste von Drittanbietern (z.B. Google Maps)
Wir binden auf der Website Inhalte oder Dienste von Drittanbietern ein, um unsere Inhalte mit den Inhalten der Drittanbieter zu ergänzen (z.B. mit Landkarten) oder um die Funktionen dieser Website zu erweitern. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, stehen diese Inhalte und Dienste nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung. Drittanbieter verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.
Personalisierte Anzeigen
Wir verwenden Werbenetzwerke (z.B. Google Adsense), um Ihnen für Sie relevante personalisierte Anzeigen auf der Website einzublenden. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, werden Ihnen keine personalisierten Anzeigen gezeigt. Werbenetzwerke verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.