RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
40
30
30
Gesamtrating
33
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Alle Fotos (1)
Event eintragen
Salzstanglwirt auf der Kugelwiese Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Günstig
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
Keine Info
Di
geschlossen
Mi
geschlossen
Do
Keine Info
Fr
Keine Info
Sa
Keine Info
So
Keine Info
Hinzugefügt von:
papperlnpip.
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Salzstanglwirt auf der Kugelwiese

Auf der Kugelwiese
2380 Perchtoldsdorf
Niederösterreich
Küche: Österreichisch
Lokaltyp: Gasthaus, Gasthof
Lokal teilen:

1 Bewertung für: Salzstanglwirt auf der Kugelwiese

Rating Verteilung
Speisen
5
4
1
3
2
1
0
Ambiente
5
4
3
1
2
1
0
Service
5
4
3
1
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 12. August 2016
Experte
papperlnpipperln
35
5
19
4Speisen
3Ambiente
3Service

Ideales Wetter für einen Spaziergang , Auto am kostenpflichtigen Parkplatz Gießhübel Kuh Heide abgestellt, und unter Zuhilfenahme aller verfügbaren Abschneider 35 Minuten später beim Salzstangerlwirt angekommen.

Das Lokal wurde vor einiger Zeit neu übernommen, die dünnen stets frisch aufgebackenen Salzstangerln sind der Namensgeber für dieses Ausflugslokal am Rand der Föhrenberge.

Da Wetter herbstlich kühl, Essen im großen schattigen Garten muss nicht sein, sind zu luftig gekleidet

Zum Lokal Eingang, führt eine steile Steintreppe und man betritt den Schankraum, große alte Schank, und eine mit Ziegelsteinen aufgebaute Theke, großer Stammtisch dieser von einer lustigen Runde in Beschlag genommen und ein Tischerl welches als Ablage dient, der Speisesaal, dominierend der große Kachelofen, sonst die bekannten Heurigen Tische und Bänke, alles sehr adrett und sauber, strahlt gewisse Heimeligkeit aus.

Da Mittagszeit schon deutlich überschritten, nur noch zwei Tische mit Wanderern besetzt.

Im Eingangsbereich große Tafel -> Selbstbedienung, OK nicht so mein Ding, bevor wir verhungern, raus zum Wirt an die Theke, über dieser große Tafel, was gibt es heute, Linsen mit Geselchtem und Knödel, Schwammerlsauce, Kärtner Kasnudel, Faschierter Braten, Szegediner Krautfleisch und Buchteln mit Vanillesauce, die Preise sehr moderat alles so zwischen 6,90 und 8,90.

Der neu Inhaber ein für mich alter Bekannter, war schon Wirt in der Kammersteiner Hütte und am Höllensteinhaus, beide Hütten im großen Wandergebiet Gießhübel/Naturschutzgebiet Föhrenberge gelegen.

Auf beiden Hütten gab es immer ein traumhaft gutes Rindsgulasch , die Köchin des Wirten Mutter.

Nach längerem Smalltalk stelle ich dem jungen Wirt die Frage, gibt’s das herrliche Gulasch zufälliger weise heute auch?

Ja, wann`s zwei Stunden warten, da in der Küche können sie, den großen Topf sehen, da köchelt es vor sich hin, aber mei Mama hat mir auch das Rezept für ihr legendäres Szegediner Krautfleisch überlassen, ich bin sicher, das schmeckt ihnen bestimmt.

So eine Empfehlung kann man nicht abschlagen, meine Frau entscheidet sich für Linsen mit Selchfleisch, dazu zwei kleine Bier.

Der Wirt zapft zwei tadellos kleine Murauer, die darf ich an unseren Tisch servieren, Essen wird gebracht, bitte nur Besteck mitnehmen, diese Aufgabe übernimmt meine Frau, die Rechnung 22,90 sofort fällig.

Die bestellten Speisen werden durch den Wirt persönlich an den Tisch gebracht, mit der Bemerkung wünsche guten Appetit werden diese abgestellt

Die Linsen mit zwei großen Schnitten schwarz Geselchtes und einem Knödel.

Das Fleisch zart, saftig, unheimlich guter rauchiger Geschmack, der Knödel flaumig , würzig, die Linsen, wie diese halt so schmecken , Portionsgröße sehr groß !

Mein Szegediner, die bestellten Salzkartoffeln haben nicht den Weg auf den Teller gefunden, dafür hat sich eine Knödel wichtig gemacht, was soll´s passt auch dazu.

Das Kraut ganz dünn und fein geschnitten, das Fleisch fast am zerfallen, kein Stückchen Fett, die Würzung genial, alles im allen, eine Geschmacksorgie am Gaumen. Die Portion mächtig, ein halber Knödel bleibt am Teller.

Am Tisch hinter uns, erhält der junge Mann der für das Geschirr abräumen zuständig ist, volles Lob, für da herrliche Essen, keine Ahnung was die beiden Damen hier gutes gegessen haben.

Die Sonne zeigt sich, meine Frau meint, sollten wir uns noch ein Glaserl Wein im Garten gönnen

Natürlich, das gönnen wir uns, da Selbstbedienung, rann an die Theke, der Herr Wirt frägt, und hat`s geschmeckt, ja beide Gerichte, große Klasse, so soll Wirtshausküche schmecken.

Hätten noch gerne zwei Glas Weißwein, was bietet man hier denn so an, na es gabat an Schankwein, aber auch Wein aus der Bouteille gäbe es, einen herrlichen DAC Veltliner aus der Wachau, und einen Welschriesilg aus dem Weinviertel.

Entscheidung fällt für die Wachau, mit zwei Achterln und einem Salzstangerl geht`s in den Garten.

Es ist kühl und windig, nur noch vereinzelte Wanderer sind unterwegs, diese haben aber alles das Ziel, Salzstangerlwirt

Der Wein für 2,30 sehr gut, das richtige Pfefferl !

Nochmalig an die Theke, zwei Cappuccino bitte, mit Schaum, dieser optisch eine Augenweide, geschmacklich ein Fiasko, dünn, wässrig, schade, zum Kaffee trinken gehen wir hier nicht mehr her.

Das Lokal ist sonst eine Empfehlung wert.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir10Lesenswert9
Salzstanglwirt auf der Kugelwiese - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

2560 Berndorf
0 Bewertungen
2105 OBERROHRBACH
14 Bewertungen
2361 Laxenburg
26 Bewertungen
3430 TULLN
12 Bewertungen
2002 Großmugl
14 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 12.08.2016
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK