In der Umgebung
Do, 13. Juni 2024

Pergola, Wien - Bewertung

am 24. September 2018
SpeisenAmbienteService
Eine Mittagspause im dritten Wiener Gemeindebezirk - ich muss zugeben, eine relativ lange Mittagspause. Aber wenn man Gleitzeit hat und es sich ein bisschen einteilen darf.....
Einer der letzten Sommertage dieses Jahres, die netteste Kollegin von allen als Begleitung, damit konnte ja nichts mehr schiefgehen!
Wir nahmen im Garten, in dessen Mitte sich die Pergola (also ein grün bewachsener Pavillon) befindet, Platz, da kommt auch schon ein Kellner von Lokal her über die schmale Fahrbahn, begrüßt uns und nimmt die Getränke auf.
Der große Garten liegt zwar in der Mitte des Esteplatzes, zwischen zwei Fahrbahnen, aber glücklicherweise geht es mittags dort recht ruhig zu. Wir bestellen zwei Mal das Tagesmenü, dazu ein großes Soda Zitron und ein großes Obi gespritzt.
Die Muschelsuppe schmeckt recht gut, wobei die Miesmuscheln sicherlich aus der Dose kommen.
Ein gebratenes Forellenfilet mit Spinaterdäpfeln macht den Hauptgang.
Das Filet entpuppt sich als eine ganze, fein filettierte Forelle, die Erdapferln als ungeschälte Babykartoffeln mit etwas Blattspinat.
Für ein Mittagsmenü überraschend gut und viel! Wir kommen sicher wieder, falls es die Pausenzeit zulässt.........
Hilfreich4Gefällt mirKommentieren
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.