In der Umgebung
Sa, 22. Juni 2024

Kleines Cafe, Wien - Bewertung

am 21. Februar 2017
SpeisenKeine WertungAmbienteService
Ich liebe den Franziskanerplatz. Klein aber fein, volle Geschichte, ruhig, sauber, gibt mir das Gefühl irgendwo im Süden zu sein. Wenn ich mir das leisten könnte, würde ich mir 100% dort in der Nähe eine Wohnung mieten/kaufen. Seit Jahren gehe ich auch beim Kleines Cafe vorbei aber war noch nie drinnen. Letztes mal hat es endlich geklappt. So bald ich die Tür aufmache, merke ich vielleicht ist das nicht der richtige Ort für mich. Es ist ein Rauchercafe. Komischerweise mag ich den Geruch vom Rauch als ehemaliger Raucherin überhaupt nicht mehr. Kurz überlege ich; bleiben oder gleich gehen. Naja dieses Cafe will ich einmal erleben. Mein Mann und ich setzen uns gleich beim Eingang und bestellen Tee und Kaffee. Die Kellnerin ist diplomatisch, flink aber leider nicht sehr nett. Kein einziges mal habe ich ein Lächeln auf ihrem Gesicht gesehen. Die Getränke sind in Ordnung und kosten auch nicht die Welt aber das Ambiente rundherum ist einmalig: man macht eine kurze aber interessante Reise ins letzte Jahrhundert. Ich bin froh das Cafe von innen erlebt zu haben aber nochmals drinnen werde ich sicher nicht sitzen. Verraucht bis es nimmer geht. Wenn der Sommer da ist und die Tische draußen gestellt sind, mache ich wieder ein Stop-over.
Die Beleuchtung über den Tischen - Kleines Cafe - WienTeil vom Interieur - Kleines Cafe - Wien
Hilfreich2Gefällt mir1Kommentieren
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.