RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
50
40
30
Gesamtrating
40
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Fotos hochladen
Event eintragen
Habacht Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
Keine
Öffnungszeiten
Mo
Keine Info
Di
Keine Info
Mi
Keine Info
Do
Keine Info
Fr
Keine Info
Sa
Keine Info
So
Keine Info
Hinzugefügt von:
MartinP
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Habacht

Neugebäude 1
3463 Stetteldorf am Wagram
Niederösterreich
Küche: Österreichisch
Lokaltyp: Heuriger
Tel: 02278 2490
Lokal teilen:

1 Bewertung für: Habacht

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
3
2
1
0
Ambiente
5
4
1
3
2
1
0
Service
5
4
3
1
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 31. Oktober 2012
MartinP
15
3
4
5Speisen
4Ambiente
3Service

Eines gleich vorweg - der klassische Weinviertler Heurige ist es nicht, auch wenn übliche Speisen wie eine Kellerjause, Aufstrichbrote oder gefüllte Stangerln auch auf der Karte stehen.

Hier zeichnet sich die Küche - geleitet vom Chef selbst, welcher im Gut-Oberstockstall gelernt und dann unter anderem auch im Sporthotel Alpina gearbeitet hat - durch Speisen wie geräucherte Wagramforellen, Reh, Hase, Gans, Ente usw. aus, welche selbstverständlich - wie für einen "richtigen" Heurigen üblich - kalt serviert werden.

Diese Gerichte varieren laufend je nach Saison, es können auch gemischte Teller oder Platten geordert werden.

Aktuell (es ist gerade vom 25.10. bis 11.11.2012 ausgesteckt) gibt es neben einer Variation von der Gans (bestehend aus Gänseleber, -brust, -haxerl (beides sehr dünn geschnitten) und -schmalz, dazu noch ein kleiner Kürbissalat sowie Quittengelee) auch Wildgerichte wie Rehschlögel im Schwammerlmantel , Fasanbrust im Speckmantel oder auch eine Terrine vom Feldhasen oder auch ein klassischer Tafelspitz mit Apfelkren und Schnittlauchsoße.

Diese Gerichte bewegen sich preislich zwischen € 7,5 und € 9,00, die Portionen schauen auf den ersten Blick klein aus, man ist anschließend auch nicht überessen und hat noch Platz für eine süße Nachspeise (wie zB ein gedeckter Apfelstrudel oder ein Filzstrudel) oder - sehr zu empfehlen - ein Käsegustierbrett um € 5,00, auf welchen viele verschiede Käsestücke (pro Person jeweils 2 pro Käse) mit dazugehöriger Beschriftung serviert werden.

Das 1/8 Schankwein liegt mit € 1,00 im normalen Rahmen der Region, diverse andere Weine gehen bis ca. € 2 das 1/8.

Wenn man mal einen etwas ausgefalleneren Heurigen sucht, ist man hier richtig. Die Auswahl ist gut, auch der (eigene) Wein gut trinkbar (was ja leider nicht immer der Fall ist) - aktuell gibts auch einen "Staubigen". Wenn der Laden voll ist - was speziell an Wochenenden meistens der Fall ist (unbedingt reservieren, wenn man mehr als 2 Personen ist!), dann kann das Service schon mal etwas untergehen, im Großen und Ganzen paßts aber.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir5Lesenswert1
Habacht - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

2560 Berndorf
0 Bewertungen
2105 OBERROHRBACH
14 Bewertungen
2361 Laxenburg
26 Bewertungen
3430 TULLN
12 Bewertungen
2002 Großmugl
14 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 31.10.2012
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK