In der Umgebung
Sa, 22. Juni 2024

Goldener Hirschen, Bregenz - Bewertung

am 21. März 2017
SpeisenAmbienteService
Ich bin seit ca. einem halben Jahr regelmäßig zu Gast im "Goldnen Hirschen" (so heißt er nämlich wirklich).

Das Essen ist größtenteils klassische Wiener Küche, und zwar in einer Art und Weise zubereitet, wie man sie in Vorarlberg sonst kaum bekommt, nämlich: große Portionen, weitgehend originalgetreu und handwerklich ausgezeichnet gekocht.

Die Preise sind für Bregenz im Mittelfeld oder für manche Speisen sogar recht günstig.

Spezialität des Hauses sind gekochtes Rindfleisch in verschiedensten Variationen (ich empfehle das Schulterscherzel). Dafür sollte man aber r i c h t i g Hunger mitbringen. Weitere Spezialität ist der Wurstspieß mit Pommes Frites, den es glaube ich um unter 8 Euro gibt.

Als Bier gibt es klassisches Mohrenbräu oder das sogenannte Hirschenbier (eine sehr bernsteinfarbene, malzige und doch süffige Sonderabfüllung der Mohrenbrauerei aus Dornbirn).

Das Ambiente ist bodenständig und niveauvoll zugleich, das Servicepersonal flott und die mit Wappen übersäten Holzstreben sind einfach urig und wunderschön.

Es gibt sie noch, die guten Dinge.

P. S.: Wenn man einen ganz guten Tag erwischt im Goldnen Hirschen (einen schlechten gibt es wohl nicht), dann geht es einem wie zuletzt mir: man bestellt beim Kellner mit dem Orderman ein Bier und während man ihm noch das zu servierende Essen diktiert bringt schon ein anderer Kellner das Bier an den Tisch (Vom Eintippen bis zum Abstellen auf dem Tisch ca. 5 bis 10 Sekunden).
Hilfreich5Gefällt mir2Kommentieren
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.