RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
30
26
26
Gesamtrating
27
3 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Gasthof + Restaurant Klinglhuber
Alle Fotos (2)
Event eintragen
Gasthof + Restaurant Klinglhuber Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
Keine Info
Di
Keine Info
Mi
Keine Info
Do
Keine Info
Fr
Keine Info
Sa
geschlossen
So
geschlossen
Hinzugefügt von:
GeNuss61
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Gasthof + Restaurant Klinglhuber

Wiener Straße 2
3500 Krems
Niederösterreich
Küche: Österreichisch, Wiener Küche
Lokaltyp: Restaurant, Gasthaus, Gasthof
Tel: 02732 82143Fax: 02732 82143-50
Lokal teilen:

3 Bewertungen für: Gasthof + Restaurant Klinglhuber

Rating Verteilung
Speisen
5
4
3
3
2
1
0
Ambiente
5
4
3
2
2
1
1
0
Service
5
4
3
2
2
1
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 4. Mai 2014
Update am 6. Mai 2014
Experte
VickerlAdler
30
13
19
3Speisen
3Ambiente
3Service

Kurz bevor man ins Herz der Kremser Innenstadt vordringt liegt relativ unscheinbar das Gasthaus/Hotel Klinglhuber.

Durch den immergrünen Eckeingang gelangt man in ein von klassischem, etwas gehobenerem Wirtshausinterieur geprägtes, schlauchartiges Lokal. Insgesamt nicht sehr spannend, wenn auch gemütlich.

Sitzt man nicht ohnehin schon gemütlich, setzt es einen (oder zumindest mich) nach einem ersten Blick auf die überschaubare Speisekarte hin. Papierservietten und auch der Rest des Gesamteindrucks ließen auf eine andere Preislage schließen.

Das bunte Serviceteam agiert freundlich und mit einem gewissen Schmäh. Insgesamt eine gute Leistung im oberen Bereich. Die Wartezeiten bewegen sich ebenfalls in diesem, sind aber gerade noch verschmerzbar.

Als die Speisen es dann an den Tisch geschafft hatten fiel bezüglich Preis zumindest ein kleines Steinchen, da die Portionen doch recht üppig ausfielen. Hätte ich nicht einen derartigen Hunger gehabt wäre die meine allerdings deutlich zu groß gewesen. Insgesamt wäre es also ratsam, die Portionen zugunsten einer vernünftigeren Kalkulation zu verkleinern. Geschmacklich fiel mein Wildragout sehr deftig aus, die Knödel (Erdäpfel- und Semmel-) gar trocken. Saft gab's aber reichlich und auch hier erachte ich ein "Gut" als angemessen.

Als Plan B mehr als brauchbar, nur kann man zu diesen selbstbewussten Preisen wahrlich besser speisen, wie zum Beispiel im Winzerstüberl in Rührsdorf, oder ein Stück bergauf beim Hutter!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mir2Lesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 18. Jänner 2014
Experte
Alphawoelfin
88
16
20
3Speisen
2Ambiente
2Service

Auch an den Weihnachtsfeiertagen haben wir Hunger und so trifft sich die kleine Familie zu viert am Stefanitag mittags beim Klinglhuber, der in Krems, so heisst es, einen guten Ruf hat.
Der Tisch wurde vor Wochen im sog. "Raucher" reserviert und zwei Tage zuvor nochmal nachgefragt, ob diese Reservierung klappt und eh im Rauchbereich ist. Der Schwiegermutter wurde zugesichert, dass es so sei.
Als wir kommen, ist die Hölle los. Mehrere Servierkräfte stehen im Schank-Eingangs-Bereich, kümmern sich aber nicht um uns. Wir gehen weiter, das Lokal ist in viele kleine Räume unterteilt, Kellnerinnen wuseln herum - wieder kümmert sich niemand. Wir werden aktiv und wollen unseren Tisch.
Durch das ganze Lokal werden wir nach ganz hinten, in eine Art Zusatzraum, gebracht. Er hat den Charme eines 70er Jahre Gasthof-Speisesaals, nur nicht so gross. Die Kellnerin erklärt uns auf Nachfrage, dass wir nicht rauchen dürfen, weil das bei ihnen an Feiertagen, wo so viel los ist, nicht erlaubt ist.
Na, toll. Wir sind schon mal angespeist. Nicht so sehr, weil Rauchen nicht erlaubt ist, sondern der Tatsache wegen, dass wir 2 Tage zuvor am Telefon angelogen wurde. Denn die Regelung scheint ja Bestand zu haben in diesem Haus und ist nicht neu eingeführt. Das heisst, Fam. Klinglhuber hofft darauf, dass, wenn die Gäste da sind, sie eh nicht mehr weggehen werden.
Wir überlegen kurz und ahnen dann aber, dass es mittags in Krems am Feiertag für 4 Personen keinen Tisch geben wird.
Nach längerer Zeit werden unsere Bestellungen aufgenommen. GrüVe (eher von der Brünnerstrassler-Seite), Weissbier, Limonaden. Die Leberknödel- und Frittatensuppe kommen. Die Frittaten schmecken gut. Die Leberknödel sind eher sehr kompakte, bisschen verkrustete Dinger, so als ob sie irgendwo warmgehalten gelegen wären und ausgetrocknet wären.
Nach wieder längerer Zeit kommt mein in Mohnbröseln paniertes Karpfenfilet. Eine zweite Kellnerin trägt am Nachbartisch auf. Dort fehlt ein Karpfenfilet. Und was macht die gute Frau? Sie kommt an unseren Tisch und nimmt mir mein bereits serviertes Filet wieder weg! Uns bleibt der Mund offen.
Nach wieder geraumer Zeit kommen dann auch unsere Speisen. Das Karpfenfilet mit Erdäpfel und extra Salat ist gut gelungen. Keine Gräten, fest, saftig. Die Panier ist ein bisschen trocken geraten und hebt sich vom Fisch ab (Euro 17,90). Die Anderen bestellten Rinderfiletsteak (Euro 21,80), welches zart rosa gebraten ist und angeblich sehr gut schmecken soll. Mein lieber Begleiter isst den Spanferkelbraten mit warmem Krautsalat. Es schaut gut aus, ist aber nicht ganz nach seinen Vorstellungen. Leider weiss ich nicht mehr, was genau ihn störte. ;-)
Zwischenzeitlich gehen wir an die Schank, denn im Eingangsbereich darf man rauchen. Dort bestellen wir einen Aperol sprizz um wohlfeile 4,90. Das ist nicht zu knapp kalkuliert. Nebenbei ist er ungefähr so spritzig, wie ein 4 Tage offenes Mineralwasser. Gut, wieder etwas gelernt.
Mittlerweile wurde es 14 Uhr 15. Zwei Tische sind in dem Ausweichraum noch besetzt. Trotzdem fängt eine Servierkraft an, den Raum schon "herzurichten". Stellt Tische zusammen, kehrt den Boden(!!!!!), schiebt Sessel herum. Macht uns den Kehraus. Und viel Lärm.
Für dieses stimmungsvolle Mittagessen dürfen wir dann 118,-- Euro bezahlen.
Uns wird das Gasthaus Klinglhuber nicht wiedersehen. Zum Glück gibt es ein paar andere gute Adressen in Krems.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja13Gefällt mir9Lesenswert7
Letzter Kommentar von am 26. Jän 2014 um 18:02

Ich kenn die - noch aus den Zeiten, wo viele Gasthäuser noch eine Kegelbahn hatten - und man die Leberknödel nicht von den Kugeln unterscheiden konnte....

Gefällt mir1
am 15. Juli 2011
GeNuss61
34
1
4
3Speisen
3Ambiente
3Service

Tagesmenü: Paradeissuppe, gekochtes Beinfleisch mit Röstkartoffeln und Apfelkren und Dessert um € 5,99- unschlagbar!- auch der Schweinsbraten vom Tullnerfelder Schwein mit Waldviertlerknödel wirklich gut.Netter Gastgarten, bemühter Service; alles in allem ganz nett

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mir1Lesenswert
Gasthof + Restaurant Klinglhuber - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

2002 Großmugl
14 Bewertungen
2361 Laxenburg
26 Bewertungen
2560 Berndorf
0 Bewertungen
2500 Baden
5 Bewertungen
3012 Wolfsgraben
10 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 15.07.2011

Master

1 Check-In in 90 Tagen
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK