RestaurantTester.at
Mi, 7. Dezember 2022
In der Umgebung

Garten Hotel Ochensberger

1 Bewertung
Untere Hauptstraße 181, 8181 St. Ruprecht an der Raab
Küche: Österreichische Küche, Internationale Küche, Asiatisch
Lokaltyp: Restaurant, Bar, Café, Lounge, Weinbar, Vinothek
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen
Frühstück vom Buffet - Garten Hotel Ochensberger - St. Ruprecht an der RaabBrombeerparfait mit Cassis-Creme und Schoko-Mandel-Crumble - Garten Hotel Ochensberger - St. Ruprecht an der RaabGebratenes Filet vom Wolfsbarsch mit mediterranem Gemüseragout - Garten Hotel Ochensberger - St. Ruprecht an der Raab
Terrine vom Weizer Schafkäse mit Kirsch-Holunder-Dip, Rotweinzwiebeln und Rucola - Garten Hotel Ochensberger - St. Ruprecht an der RaabGarten Hotel Ochensberger - St. Ruprecht an der RaabGarten Hotel Ochensberger - St. Ruprecht an der Raab31 Fotos

Bewertungen (1)

Gesamtwertung

50
1 Bewertung
Speisen
50
Ambiente
50
Service
50
am 23. August 2022
Meidlinger12
Experte
SpeisenAmbienteService
Bereits im Juni gastierten wir im Gartenhotel Ochensberger. Das hatten wir uns ausgesucht und bekamen es zu meinem runden Geburtstag geschenkt. Vorab, es war ein wirklich tolles kulinarisches Wochenende. Leider kann ich mich nicht mehr an die Weindetails erinnern. Der erste Abend begann mit ei...Mehr anzeigenBereits im Juni gastierten wir im Gartenhotel Ochensberger. Das hatten wir uns ausgesucht und bekamen es zu meinem runden Geburtstag geschenkt. Vorab, es war ein wirklich tolles kulinarisches Wochenende. Leider kann ich mich nicht mehr an die Weindetails erinnern.

Der erste Abend begann mit einem klassischen Beef Tartar vom Pöllautaler Jungrind, garniert mit Kernölmayonnaise, Essig-Pilzen und Zupfsalat, danach eine Kräuterrahmsuppe mit Grissini. Zum Hauptgang wählte ich das gegrillte Filet von Kulmers Lachsforelle aus Haslau mit Zitronen-Kräuterrisotto und Schmortomaten. Die Liebste entschied sich für die Gebratene Beiriedschnitte vom heimischen Jungrind in Pfefferrahmsauce, mit Kürbiskernkroketten und grünen Bohnen. Hier wird alles an den Tisch serviert, den Salat kann man an einem Buffet selbst zusammenstellen. Dazu werden einige gute Öle und Essig zur Verfügung gestellt. Vegetarische Alternative war Mediterranes Gemüseragout mit gegrilltem Weizer Schafkäse und Rucola oder eine Echt Steirische Empfehlung, nämlich 1/2 ausgelöstes Steirer Backhendl, welches ich auch gerne gegessen hätte, aber leider gab es immer zu gute andere Dinge. Als Dessert wurde eine Mascarpone-Erdbeerschnitte mit Vanilleeis gereicht. Alles schmeckte ausgezeichnet und war von hoher Qualität. Als Aperitif wurde ein Rose Frizzante vom Deutsch aus Weiz angeboten. Der war wirklich klasse. Wein kann ich mich leider nicht mehr erinnern, welchen wir dazu getrunken haben.

Der zweite Abend begann mit einer Terrine vom Weizer Schafskäse mit Kirsch-Holunder-Dip, Rotweinzwiebeln und Rucola, danach folgte eine Kräftige Rindsuppe mit Kräuterfrittaten. Als Hauptgang wählte ich das gegrillte Filet von der Goldbrasse mit weißem Spargel aus dem Wok und Basmatireis. Die Liebste entschied sich für den Rosa Kalbsrücken vom Heimischen Rind mit cremigen Steinpilzen, Bandnudeln und Erbsenschoten. Die vegetarische Alternative war diesmal Erdäpfel-Kaspress-Knödel mit Weinkraut. Die Echt Steirische Empfehlung waren Knusprige Käferbohnen-Bällchen mit Dill-Gurken und Kernöl. Die Terrine vom Weizer Schafskäse war für mich nicht so gut. Der Liebsten schmeckte er aber. Die Goldbrasse war auch in Ordnung, jedoch der Kalbsrücken war ziemlich schwach, zu linde gewürzt und das Fleisch erinnerte mich eher an einen Kalbsbraten als an einen Rücken. Als Dessert gab es Schokoladenmousse mit Beeren und Gartenminze und war herrlich.

Am letzten Abend gab es ein sogenanntes 6-gängiges Feinschmecker Menü auf Barrel Art. Die Speisen werden werden hier auf Tellern und noch zusätzlich auf handgefertigten Einzelstücken aus Holzfässern angerichtet. Der Künstler dieser Holzuntersetzer kommt übrigens auch aus St. Ruprecht. Serviert wurde das Ganze nicht an unserem zugeteilten Tisch, sondern draußen in der Restobar "Die Gärtnerei". Ein wirklich ansprechender und schöner Ort zum Essen.

Im Ochensberger wird auch sehr transparent mit den Lieferanten und Produzenten umgegangen und das meiste stammt auch aus der Region, alles nachzulesen auf der Homepage.

Zu diesem Feinschmecker Menü hätte es auch eine Weinbegleitung gegeben, die uns aber zuviel war. 5 od. 6 Achtel Wein sind dann doch zuviel des Guten und wir bestellten nur ein oder 2 Achtel dazu.

Begonnen hat das Menü mit einer Gebeizten Haslauer Lachsforelle mit Orange und Avocado, danach gab es einen Pikanten mediterranen Muffin mit Kompott von der Gurke und Rucola. Auch ein Supperl war enthalten und stellte sich als Fruchtige Tomaten-Basilikum-Cremesuppe mit Kräutergrissini heraus, gefolgt von einem Gebratenem Filet vom Wolfsbarsch mit mediterranem Gemüseragout und weil das noch nicht genug war, gab es noch Medaillons vom Vulkanlandschwein mit Spinatgnocchi und gerösteten Pilzen. Süßer Abschluss bildete dann ein Brombeerparfait mit Cassis-Creme und Schoko-Mandel-Crumble. Alle Gänge waren unglaublich gut bis auf den Muffin, der war etwas geschmacklos, aber heraus gestochen haben die Medaillons vom Vulkanlandschwein, herrlich zart und die Sauce dazu zum Niederknien.

Die Hotelbar muss man auch noch unbedingt erwähnen. Dort schwingt die nette und professionelle Kerstin den Barlöffel. Sie war sogar im Finale des BarkeeperInnen-Contest und beherrscht ihr Handwerk souverän. Sie mixte mir auch einen Cocktail, der nicht auf der Karte stand, ohne mit der Wimper zu zucken.

Zum Preis des Arrangements kann ich leider nichts genaues sagen, da es ein Geschenk war. Die diversen Arrangements sind aber alle auf der Homepage nachzulesen. Ich glaube wir hatten das Paket "Gartenspecial" (3 ÜBERNACHTUNGEN
BEGRÜSSUNGSDRINK & LORALER WILLKOMMENSGRUS
FEINSCHMECKER-FRÜHSTÜCK VOM BUFFET
4-GÄNGIGES GAUMENFREUDENMENÜ
1X KRÄUTERSTEMPEL-BEHANDLUNG (50 MIN.) & 1X GARTENSNACK IM KÖRBCHEN
HOTELSPA VITALREICH „STEIERNESS„ Das kostet pro Person 526,-- für 3 Nächte. Wir hatten aber noch zusätzlich den Hund und dieses 6-gängige Barrel Art Menü.

Wir hatten das Zimmer im Erdgeschoss mit Gartenzugang. Wenn wir es gewollt hätten, dann hätte man uns beim Abendessen auch einen extra Tisch zugeteilt, wo wir unsere Ella mitnehmen hätten können. Wir haben sie aber immer im Zimmer gelassen und erst an der Bar holten wir sie wieder zu uns.

Das Hotel verfügt auch über diverse SPA-Angebote, ein Hallenbad, 2 Saunen, Infrarotkabine und einen wunderschönen Natur-Schwimmteich im Freien. Hervorzuheben ist auch die Freundlichkeit der Mitarbeiter. Die Chefin selbst hilft immer wieder in der Rezeption aus und auch der Chef ist immer im Restaurant präsent und sitzt auch gerne mit Stammgästen auf ein Tratscherl zusammen.

Für das Gartenhotel und auch das Restaurant gibt es von uns eine klare Empfehlung.
Frühstück vom Buffet - Garten Hotel Ochensberger - St. Ruprecht an der RaabBrombeerparfait mit Cassis-Creme und Schoko-Mandel-Crumble - Garten Hotel Ochensberger - St. Ruprecht an der RaabGebratenes Filet vom Wolfsbarsch mit mediterranem Gemüseragout - Garten Hotel Ochensberger - St. Ruprecht an der Raab
Hilfreich5Gefällt mir6Kommentieren
Bewertung schreiben
Diese Website verwendet Cookies
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Wir und unsere Partner (Drittanbieter) erheben Daten und verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen und Inhalte einzublenden und Messwerte zu erfassen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies jederzeit widerrufen. Mehr Info
Cookie Einstellungen
Cookie Einstellungen
Unbedingt erforderliche Cookies
Immer aktiv
Diese Cookies sind für den Betrieb der Website technisch notwendig und für bestimmte Funktionen (z.B. Speichern von Einstellungen, Anmeldung, Erleichterte Navigation) unbedingt erforderlich. Die meisten dieser Cookies werden bei von Ihnen getätigten Aktionen gesetzt. Sie können diese Cookies in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren. Beachten Sie bitte, dass Ihnen in diesem Fall das Angebot der Webseite nur mehr eingeschränkt zur Verfügung steht.
Inhalte und Dienste von Drittanbietern (z.B. Google Maps)
Wir binden auf der Website Inhalte oder Dienste von Drittanbietern ein, um unsere Inhalte mit den Inhalten der Drittanbieter zu ergänzen (z.B. mit Landkarten) oder um die Funktionen dieser Website zu erweitern. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, stehen diese Inhalte und Dienste nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung. Drittanbieter verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.
Personalisierte Anzeigen
Wir verwenden Werbenetzwerke (z.B. Google Adsense), um Ihnen für Sie relevante personalisierte Anzeigen auf der Website einzublenden. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, werden Ihnen keine personalisierten Anzeigen gezeigt. Werbenetzwerke verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.